Stichwort-Übersicht

Feminismus

Insgesamt 795 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 229

Gine Cornelia Pedersen: Null. Roman

Cover
Luftschacht Verlag, Wien 2021
ISBN 9783903081901, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
[…] Aus dem Norwegischen von Andreas Donat. Sie wächst auf dem Land auf, ihre Eltern leben getrennt. Sie hat fünf Jungen geküsst. Sie will einen Preis gewinnen. Sie will Schauspielerin…

Gisele Halimi: Seid unbeugsam!. Mein Leben für die Freiheit der Frauen

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783351038953, Gebunden, 140 Seiten, 20.00 EUR
[…] Mit Annick Cojean. Aus dem Französischen von Kirsten Gleinig. Gisèle Halimi war eine entscheidende Wegbereiterin und Ikone der internationalen Frauenbewegung. Wofür hat sie gekämpft?…

Penelope Bagieu: Unerschrocken. Gesamtausgabe

Cover
Reprodukt Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783956402791, Gebunden, 312 Seiten, 39.00 EUR
[…] Aus dem Französischen von C. Sandberg und H. Drescher. Frauen machen, was sie wollen! Ob Rapperin oder Apachenkriegerin, Schöpferin der Mumins oder Königin der Banditen - Pénélope Bagieu…
mehr Bücher


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 541

9punkt 20.11.2021 […] Fortkommen der Herren Feministen zu sichern, stellt Silke Mertins in der taz klar: "So wie manche Frauen unter Emanzipation vorrangig verstehen, für das eigene Weiterkommen zu sorgen und dies als Feminismus zu labeln, nutzen auch Männer die Quote zur Imagepflege. Olaf Scholz etwa hat ein paritätisches Kabinett angekündigt und behauptet von sich, Feminist zu sein. Man darf also gespannt sein, wer die […] übrigen Gedöns befreit zu haben und dabei immer noch als fortschrittlich zu gelten. Das Erstaunliche ist: Auch ein erheblicher Teil der Frauen gibt sich mit der Quote zufrieden. Parität macht den Feminismus übersichtlich, unkompliziert und leicht umsetzbar." Fast schon war es ruhig geworden in der Debatte um Max Czollek und jüdische Identitäten (unsere Resümees), doch im Spiegel-Interview mit Tobias […] mag. Wer wirklich weg will, muss eh umsteigen in Frankfurt, München oder Düsseldorf. Und wer im Gegenzug nach Berlin will, muss überlegen, ob andere Wege da nicht zielführender sind." Weiteres: Feminismus soll für alle da sein, meint Patricia Hecht in der taz, vor allem auch für Trans-Personen. […]
mehr Presseschau-Absätze