Stichwort-Übersicht

Berlinale


3 Bücher

Heike-Melba Fendel: Zehn Tage im Februar. Roman

Cover
Blumenbar Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351050375, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
[…] Zehn Tage im Februar: Ein Mann verlässt seine Frau, und die Frau geht ins Kino. Denn das Karussell der Liebe hat sie nie wirklich interessiert, sondern immer nur der nächste Film. Wie…

Ingmar Bergman. Essays, Daten, Dokumente

Cover
Bertz und Fischer Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783865052087, Gebunden, 248 Seiten, 22.90 EUR
[…] Zur Retrospektive der Berlinale. Herausgegeben von der Deutschen Kinemathek, Museum für Film und Fernsehen und Internationale Filmfestspiele Berlin. Die großen Bergmanschen…

Mani Beckmann: Filmriss. Krimi

Cover
be.bra Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783898090209, Kartoniert, 262 Seiten, 9.90 EUR
[…] alljährlich im Februar plagt sich der Filmjournalist Albrecht Niemeyer mit der geliebt-gehassten Berlinale. Er ist Berlins bösartigster und unbeliebtester Kritiker und stolz…


3 Artikel von insgesamt 22

Die Berlinale muss wieder Experimentierfeld werden

Intervention 23.11.2017 […] Einen solchen Gedanken lässt die Berlinale der Ära Kosslick nicht einmal zu. Ein sprechendes Detail: Eine der ersten Amtshandlungen Kosslicks nach seinem Berlinale-Dienstantritt 2001 war, das Budget […] so weit. Als im Frühjahr diesen Jahres die Meldung durch die Presse ging, dass sein Vertrag als Berlinale-Leiter nach 2019 (und insgesamt 18 Jahren Amtszeit) nicht mehr verlängert werden wird, ging ein […] publizistische Begleitmusik an. Kosslick gelingt es nahezu mustergültig, das muss man ihm lassen, die Berlinale in seine eigene Personality-Show zu verwandeln. Am 22.10. durfte er sich im Tagesspiegel wieder […] Von Lukas Foerster

Mit begeisterter Umarmung bestraft: Die Berlinale-Presseschau vom 18.02.2017

Außer Atem: Das Berlinale Blog 18.02.2017 […] Inneren der Berlinale. All ihre Mitarbeiter erschienen mir wie Zombies, wie Fachidioten, die nichts sahen außerhalb des kleinen Bildschirmes, den sie vor sich hatten. Das Gebäude der Berlinale erschien mir […] "I Am Not Your Negro" von Raoul Peck Die Berlinale ist de facto zu Ende: Keine Premieren mehr, ab heute wird wiederholt und am Abend der Goldene Bär verliehen. Ziemlich gute Chancen rechnet Tagesspie […] e, von denen ihn allerdings nur "Mr. Long" des japanischen Regisseurs Sabu überzeugen konnte. Berlinale-Versäumnis: Nicolette Krebitz' "Wild" Auch Grundsatzkritik gibt es natürlich. Auf Artechock etwa […]

Verlassen und Verlassen-Werden - ein Festivalresümee

Außer Atem: Das Berlinale Blog 17.02.2017 […] Filme befinden (und Lukas Foersters Fürsprache für eine Fleckenteppich-Berlinale ist zweifellos stichhaltig). Auffällig an dieser Berlinale war jedenfalls einmal mehr, dass sich von den Rändern des Festivals […] "Seconds" allegorisieren auf je eigene Weise den Fortgang aus bestehenden Beziehungen. Es war die Berlinale des Verlassens und Verlassen-Werdens - damit einher gehen mag auch schließlich, dass die Zahl an […] Kaurismäki Zum anderen fällt die Gesetztheit der Formen auf - ein wiederkehrendes Problem des Berlinale-Wettbewerbs unter Direktor Dieter Kosslick, dessen (noch bis 2019 währende) Intendanz Helmut Kohls […] Von Thomas Groh, Anja Seeliger
mehr Artikel