Stichwort-Übersicht

Nationalsozialismus

Insgesamt 381 Einträge in 3 Kategorien

3 Bücher von insgesamt 341

Christian Filips: Der Unsterblichkeitsclown. Adalbert Ritter von Goldschmidt (1848-1906) - Ein Dichterkomponist im Wiener Fin de Siècle

Cover
Urs Engeler Editor, Holderbank 2020
ISBN 9783906050614, Kartoniert, 330 Seiten, 24.00 EUR
[…] "Jeder kennt ihn. Wer ihn das erste Mal sieht, fragt. Und man vergisst ihn nicht wieder. Er fällt auf. Nicht eigentlich so sehr durch die kräftige Schönheit seiner Erscheinung, als…

Rafael Seligmann: Hannah und Ludwig. Heimatlos in Tel Aviv

Cover
Langen-Müller / Herbig, München 2020
ISBN 9783784435695, Gebunden, 416 Seiten, 24.00 EUR
[…] Mit Schwarzweißabbildungen. 1933 flieht Ludwig aus Nazi-Deutschland nach Tel Aviv. Der hebräischen Sprache kaum mächtig, arbeitet er sich mit großer Energie und sonnigem Gemüt vom Orangenpflücker…

Nina Gladitz: Leni Riefenstahl. Karriere einer Täterin

Cover
Orell Füssli Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783280057308, Gebunden, 432 Seiten, 25.00 EUR
[…] Leni Riefenstahl ist zweifelslos eine Legende, deren zwiespältiger Ruhm bis heute anhält. Der irische Filmexperte Liam O`Leary charakterisierte Leni Riefenstahl einmal mit einem Satz,…
mehr Bücher


3 Artikel von insgesamt 6

Das Richtersche Rakel-Treatment

Essay 07.07.2016 […] -kunsthistorischen Paket, als Ausstellung, funktionieren. Auf der sicheren Seite Darum wird das Bild "Birkenau" in eine regelrechte Genealogie von Richters "Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus"9 gebracht, mit "Birkenau" als kausaler Apotheose. Erstmals resultiert diese Auseinandersetzung nämlich in einem gemalten Bild. Als traute man dem Frieden nicht, werden dennoch eifrig Daten, […] dem von Peter Geimer und Julia Voss geführten Interview mit Gerhard Richter in der F.A.Z. vom 26. Februar 2016 werden, sobald es um Richters "Auseinandersetzung" mit etwas geht, die Wort "Nationalsozialismus" und "Holocaust" bemerkenswerterweise nahezu synonym gebraucht. 10 ebd. 11 Einzig Kathrin Hoffmann-Curtius beschäftigt sich in ihrer verdienstvollen Publikation "Bilder zum Judenmord", die […] Von Wolfgang Brauneis, Hans-Jürgen Hafner

Die Dialektik der Gegenaufklärung

Redaktionsblog - Im Ententeich 09.08.2012 […] umschlagen können, aber das ist ein billiges Argument: Niemand konnte im Grunde je behaupten, dass der Marxismus, der vorgibt, im Besitz der Bewegungsgesetze von Geschichte zu sein, oder gar der Nationalsozialismus, in dem darwinistische Ideen pervertiert werden, je den Anspruch erfüllten, den Aufklärung an sich selber stellen muss. Dass diese innerweltlichen Heilslehren noch mehr Leichen im Keller haben […] Von Thierry Chervel
mehr Artikel