Bücherschau des Tages

Gesellige Monologe

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
15.12.2016. Bei den von Sabine Wolf herausgegebenen Briefen Christa Wolfs spürt die SZ die Spannung zwischen der Bürgerin und der Sozialistin. Die Zeit freut sich über die von Jürgen Ritte editierte und kommentierte Ausgabe von immerhin 572 der schätzungsweise 90000 Briefe Marcel Prousts. Außerdem lässt sie sich von Adam Zamoyski in "Phantome des Terrors" klug und unterhaltsam von den Absurditäten der Paranoia erzählen. Die FAZ hat derweil großes Vergnügen an Laurent Binets Poststrukturalismus-Krimi "Die siebte Sprachfunktion".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Laurent Binet: Die siebte Sprachfunktion. Roman

Cover: Laurent Binet. Die siebte Sprachfunktion - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2016.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498006761, Gebunden, 528 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Französischen von Kristian Wachinger. Paris, Frühjahr 1980: Roland Barthes wird von einem bulgarischen Wäschelieferanten überfahren. Barthes kommt von einem Essen mit dem Kandidaten für das Amt…

Michael Krüger: Das Irrenhaus. Roman

Cover: Michael Krüger. Das Irrenhaus - Roman. Haymon Verlag, Innsbruck, 2016.
Haymon Verlag, Innsbruck 2016
ISBN 9783709972526, Gebunden, 192 Seiten, 19,90 EUR
Dieser Mann ist ein Glückspilz: Von der Tante einer Tante erbt er in bester Lage Münchens ein großes Mietshaus. Also hängt er seinen Job als Archivar an den Nagel, bricht alle Zelte ab und zieht in eine…

Tommy Wieringa: Dies sind die Namen. Roman

Cover: Tommy Wieringa. Dies sind die Namen - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446247390, Gebunden, 272 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Niederländischen von Bettina Bach. Sie waren dreizehn auf ihrer Flucht, jetzt sind sie nur noch fünf. Eine Gruppe illegaler Migranten wurde von skrupellosen Schleppern in der Steppe östlich der…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Otfried Höffe: Geschichte des politischen Denkens. Zwölf Porträts und acht Miniaturen

Cover: Otfried Höffe. Geschichte des politischen Denkens - Zwölf Porträts und acht Miniaturen. C.H. Beck Verlag, München, 2016.
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697142, Gebunden, 416 Seiten, 27,95 EUR
Unsere heutige politische Ordnung ist nicht nur das Ergebnis von gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen. Sie ist wesentlich von dem Denken geprägt, das diese Entwicklungen bald kommentiert,…

Morten A. Strøksnes: Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen. Roman

Cover: Morten A. Strøksnes. Das Buch vom Meer oder Wie zwei Freunde im Schlauchboot ausziehen, um im Nordmeer einen Eishai zu fangen, und dafür ein ganzes Jahr brauchen - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2016.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2016
ISBN 9783421047397, Gebunden, 368 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Norwegischen von Ina Kronenberger und Sylvia Kall. Zwei Freunde in einem kleinen Boot, die sich einen lang gehegten Traum erfüllen: Aus den Tiefen des Nordatlantiks wollen sie einen Eishai ziehen,…

Süddeutsche Zeitung

Gergely Peterfy: Der ausgestopfte Barbar. Roman

Cover: Gergely Peterfy. Der ausgestopfte Barbar - Roman. Nischenverlag, Wien, 2016.
Nischenverlag, Wien 2016
ISBN 9783950390629, Gebunden, 560 Seiten, 28,00 EUR
Aus dem Ungarischen von György Buda. Angelo Soliman kam als Kindersklave um etwa 1720 nach Wien, genoss dort an verschiedenen Fürstenhöfen eine vielfältige Bildung und war in späteren Jahren einer der…

Christa Wolf: Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten. Briefe 1952-2011

Cover: Christa Wolf. Man steht sehr bequem zwischen allen Fronten - Briefe 1952-2011. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425732, Gebunden, 1040 Seiten, 38,00 EUR
Herausgegeben von Sabine Wolf. "Post, Post, Post". Dieser Stoßseufzer, notiert im Kalender unter dem Datum vom Sonntag, dem 4. März 1990, kommt nicht von ungefähr: Christa Wolf war eine ungeheuer produktive…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Ulrich Beck: Die Metamorphose der Welt.

Cover: Ulrich Beck. Die Metamorphose der Welt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425633, Gebunden, 267 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Englischen von Frank Jakubzik. Als 1986 "Risikogesellschaft" erschien, machte das Ulrich Beck schlagartig berühmt. Der Soziologe wies nicht nur auf die Nebenfolgen der Industriemoderne hin, er…

Die Zeit

Bela B./Rainer Brandt: Sartana - noch warm und schon Sand drauf. Hörspiel (2 CDs)

Cover: Bela B. / Rainer Brandt. Sartana - noch warm und schon Sand drauf - Hörspiel (2 CDs). DHV - Der Hörverlag, München, 2016.
DHV - Der Hörverlag, München 2016
ISBN 9783844524758, CD, 16,99 EUR
2 CDs, Laufzeit ca. 92 Minuten. Hörspiel mit Bela B, Oliver Rohrbeck, Stefan Kaminski, Peta Devlin, Rainer Brandt. Bearbeitung und Regie: Leonard Koppelmann. Musik: Bela B, Deta Devlin und Smokestack…

Alan Pauls: Geschichte des Geldes. Roman

Cover: Alan Pauls. Geschichte des Geldes - Roman. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2016.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2016
ISBN 9783608980059, Gebunden, 271 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Spanischen von Christian Hansen. Ein Stahlunternehmer stirbt bei einem Helikopterabsturz, sein randvoll mit Geld gefüllter Aktenkoffer verschwindet ohne jede Spur. Unfall oder Überfall? Im letzten…

Marcel Proust: Marcel Proust: Briefe. 1879 - 1922. Zwei Bände

Cover: Marcel Proust. Marcel Proust: Briefe - 1879 - 1922. Zwei Bände. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783518425404, Gebunden, 1479 Seiten, 78,00 EUR
Aus dem Französischen von Jürgen Ritte, Achim Russer und Bernd Schwibs. Marcel Proust war ein äußerst produktiver Briefschreiber. Für den Dichter, der häufig ans Bett gefesselt war, trat der Brief oft…

Adam Zamoyski: Phantome des Terrors. Die Angst vor der Revolution und die Unterdrückung der Freiheit

Cover: Adam Zamoyski. Phantome des Terrors - Die Angst vor der Revolution und die Unterdrückung der Freiheit. C.H. Beck Verlag, München, 2016.
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406697661, Gebunden, 618 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Andreas Nohl. Für die Herrschenden und Besitzenden waren die Jahre nach der Französischen Revolution und Napoleon ein Zeitalter höchster Besorgnis. Die gekrönten Häupter lebten…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!