Bücherschau des Tages

Liebesdienst im Konjunktiv

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
29.05.2008. Die SZ schwärmt vom überbordenden Witz in Martin Klugers Roman "Der Vogel, der spazieren ging". Zutiefst berührt ist die FAZ von Lars Gustafssons Verserzählung "Die Sonntage des amerikanischen Mädchens". Die FR lobt auch Judith Schalansky für ihr Debüt "Blau steht dir nicht" und ihr offenkundiges Talent. FR und Zeit loben sehr Andreas Kosserts Buch "Kalte Heimat", das die Geschichte der Vertriebenen als eine der Diskriminierung und des Nazi-Restrassismus erzählt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andrej Bitow: Das Puschkinhaus. Roman

Cover: Andrej Bitow. Das Puschkinhaus - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2007.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2007
ISBN 9783518419229, Gebunden, 590 Seiten, 29,80 EUR
Aus dem Russischen von Rosemarie Tietze. Leningrad, November 1961. Am Morgen nach den Revolutionsfeierlichkeiten tobt der Wind durch die ausgestorbene Stadt, reißt das Fenster eines kleinen Palais auf…

Lars Gustafsson: Die Sonntage des amerikanischen Mädchens. Eine Verserzählung

Cover: Lars Gustafsson. Die Sonntage des amerikanischen Mädchens - Eine Verserzählung. Carl Hanser Verlag, München, 2007.
Carl Hanser Verlag, München 2007
ISBN 9783446209275, Gebunden, 94 Seiten, 14,90 EUR
Aus dem Schwedischen von Verena Reichel. Als Lars Gustafsson noch in Texas lebte, las er in der Zeitung von einer Bibliotheksangestellten, die eines Sonntags beim Autowaschen entführt, vergewaltigt und…

Frankfurter Rundschau

Gabriele del Grande: Mamadous Fahrt in den Tod . Die Tragödie der irregulären Migranten im Mittelmeer

Cover: Gabriele del Grande. Mamadous Fahrt in den Tod  - Die Tragödie der irregulären Migranten im Mittelmeer. Loeper Verlag, Karlsruhe, 2008.
Loeper Verlag, Karlsruhe 2008
ISBN 9783860595107, Gebunden, 216 Seiten, 14,90 EUR
"Tausende und Abertausende von Toten, eine unbestimmte Anzahl von Vermissten, über die man nie mehr etwas erfahren wird." So charakterisiert Fulvio Vassallo Paleologo, Professor an der Universität von…

Andreas Kossert: Kalte Heimat . Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945

Cover: Andreas Kossert. Kalte Heimat  - Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945. Siedler Verlag, München, 2008.
Siedler Verlag, München 2008
ISBN 9783886808618, Gebunden, 432 Seiten, 24,95 EUR
Nach dem Zweiten Weltkrieg flohen mehr als 14 Millionen Menschen aus den deutschen Ostgebieten, der überwiegende Teil in die westlichen Besatzungszonen. Diejenigen, die Flucht und Vertreibung überlebt…

Judith Schalansky: Blau steht dir nicht. Matrosenroman

Cover: Judith Schalansky. Blau steht dir nicht - Matrosenroman. Marebuchverlag, Hamburg, 2008.
Marebuchverlag, Hamburg 2008
ISBN 9783866480780, Gebunden, 141 Seiten, 18,00 EUR
Eine Kindheit am Meer. Eine Sehnsucht nach Freiheit. Die Ahnung, dass Freiheit einen Preis hat. Judith Schalansky erzählt in ihrem eindringlichen Romandebüt vom Aufwachsen an der Ostseeküste in der DDR,…

Eduard Schewardnadse: Als der Eiserne Vorhang zerriss. Begegnungen und Erinnerungen

Cover: Eduard Schewardnadse. Als der Eiserne Vorhang zerriss - Begegnungen und Erinnerungen. Peter W. Metzler Verlag, Duisburg, 2008.
Peter W. Metzler Verlag, Duisburg 2008
ISBN 9783936283105, Gebunden, 432 Seiten, 29,90 EUR
Mit einem Geleitwort von Hans-Dietrich Genscher. Eduard Schewardnadse schildert seine politische Vergangenheit und seine Begegnungen mit Persönlichkeiten der Weltpolitik.

Neue Zürcher Zeitung

Leonora Carrington: Das Haus der Angst.

Cover: Leonora Carrington. Das Haus der Angst. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 2008
ISBN 9783518224274, Gebunden, 243 Seiten, 16,80 EUR
Aus dem Französischen und Englischen von Heribert Becker und Edmund Jacoby. Nachwort von Christiane Meyer-Thoss. "Wo kommen auf einmal diese beiden sonderbaren Gestalten her, die langsam die Straße entlanggehen,…

Peter Fleischmann: Die Zukunftsangst der Deutschen. Roman

Cover: Peter Fleischmann. Die Zukunftsangst der Deutschen - Roman. Fahrenheit Verlag, München, 2008.
Fahrenheit Verlag, München 2008
ISBN 9783940813015, Gebunden, 269 Seiten, 19,90 EUR
Deutschland Anfang der sechziger Jahre. Ein junger Hörspiel-Autor, der mit seinen Reportagen versucht, die Wirklichkeit der Bundesrepublik einzufangen, begegnet einer ausnehmend sinnlichen Frau, die…

Richard Rorty: Philosophie als Kulturpolitik.

Cover: Richard Rorty. Philosophie als Kulturpolitik. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518584958, Gebunden, 357 Seiten, 28,80 EUR
Aus dem Amerikanischen von Joachim Schulte. Mit Richard Rorty verstarb im Sommer 2007 einer der einflussreichsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts. Spätestens seit seiner aufsehenerregen Demontage…

Süddeutsche Zeitung

Ralph Jentsch: Alfred Flechtheim - George Grosz. Zwei deutsche Schicksale

Cover: Ralph Jentsch. Alfred Flechtheim - George Grosz - Zwei deutsche Schicksale. Weidle Verlag, Bonn, 2008.
Weidle Verlag, Bonn 2008
ISBN 9783938803066, Gebunden, 172 Seiten, 23,00 EUR
Alfred Flechtheim (1878-1937) war bis zu Hitlers Machtergreifung einer der bedeutendsten Kunsthändler in Deutschland und George Grosz (1893-1959) einer der bedeutendsten Künstler seiner Galerien. Beide…

Martin Kluger: Der Vogel, der spazieren ging. Roman

Cover: Martin Kluger. Der Vogel, der spazieren ging - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2008.
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832179984, Gebunden, 318 Seiten, 19,90 EUR
Samuel Leiser ist ein einsamer Vogel. Sein Vater Yehuda entkam den Nazis, indem er vorgab, Autor zu sein und als Künstler nach Amerika einreisen durfte - wo er zum gefeierten Kriminalschriftsteller Jonathan…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Jenny Erpenbeck: Heimsuchung. Roman

Cover: Jenny Erpenbeck. Heimsuchung - Roman. Eichborn Verlag, Köln, 2008.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783821857732, Gebunden, 191 Seiten, 17,95 EUR
Ein Haus an einem märkischen See ist das Zentrum, zwölf Lebensläufe, Geschichten, Schicksale von den Zwanzigerjahren bis heute ranken sich darum. Das Haus und seine Bewohner erleben die Weimarer Republik,…

Andreas Kossert: Kalte Heimat . Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945

Cover: Andreas Kossert. Kalte Heimat  - Die Geschichte der deutschen Vertriebenen nach 1945. Siedler Verlag, München, 2008.
Siedler Verlag, München 2008
ISBN 9783886808618, Gebunden, 432 Seiten, 24,95 EUR
Nach dem Zweiten Weltkrieg flohen mehr als 14 Millionen Menschen aus den deutschen Ostgebieten, der überwiegende Teil in die westlichen Besatzungszonen. Diejenigen, die Flucht und Vertreibung überlebt…

Bruno Preisendörfer: Das Bildungsprivileg. Warum Chancengleichheit unerwünscht ist

Cover: Bruno Preisendörfer. Das Bildungsprivileg - Warum Chancengleichheit unerwünscht ist. Eichborn Verlag, Köln, 2008.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783821856995, Kartoniert, 192 Seiten, 16,95 EUR
Alle reden von Bildung für alle, damit Deutschlands Zukunft gesichert ist. Politiker und Bildungsbeauftragte fordern, dass Unterschichten und Migranten verstärkt Zugang zu höheren Schulen und Universitäten…

Sven Sauter: Schule Macht Ungleichheit . Bildungsbarrieren und Wissensproduktion im Aushandlungsprozess

Cover: Sven Sauter. Schule Macht Ungleichheit  - Bildungsbarrieren und Wissensproduktion im Aushandlungsprozess. Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783860993446, Gebunden, 261 Seiten, 24,90 EUR
"Zur Demokratie gehört eine Forschung, die Ungerechtigkeiten aufdeckt." So definierte Pierre Bourdieu seine Soziologie. In diesem Sinne untersucht Sauter die Ungerechtigkeiten im Bildungssystem unter…

Jan Wagner: Achtzehn Pasteten. Gedichte

Cover: Jan Wagner. Achtzehn Pasteten - Gedichte. Berlin Verlag, Berlin, 2007.
Berlin Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783827007216, Gebunden, 96 Seiten, 16,00 EUR
Mit "Achtzehn Pasteten" legt Jan Wagner seinen dritten Lyrikband vor. Als der poeta doctus unter den Dichtern seiner Generation bedient er sich einer kunstvollen Formensprache.

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!