Bücherschau des Tages

Unter dem Aspekt des Hasses

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
28.01.2020. Die FAZ lernt von Marc Engelhardt und Bettina Rühl, dass in Somalia kein irrationaler Bürgerkrieg tobt, sondern die kalte Logik der Ausbeutung. Die taz lernt den Ökonomen Friedrich Pollock als graue Eminenz der Frankfurter Schule kennen. So erschreckend wie faktenreich findet der Dlf die Geschichte des Antisemitismus, die drei norwegische Historiker vorlegen. Etwas perfide erscheint dem DlfKultur Jonathan Franzens Streitschrift "Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?" Und die SZ schreitet mit Waltraud Hülk über verwegene Eselsbrücken in die Pariser Moderne.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Gesellschaft Extrem. Was wir über Radikalisierung wissen

Cover: Gesellschaft Extrem - Was wir über Radikalisierung wissen. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783593510231, Kartoniert, 295 Seiten, 24,95 EUR
Herausgegeben von Christopher Daase, Nicole Deitelhoff und Julian Junk. Extreme politische Ansichten haben Konjunktur. Auf der rechten und linken Seite des politischen Spektrums, aber auch in religiösen…

Heinrich Bergstresser: Ghana. Die IV. Republik zwischen Vorbild und Mythos (1993-2018)

Cover: Heinrich Bergstresser. Ghana - Die IV. Republik zwischen Vorbild und Mythos (1993-2018). Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783955582524, Kartoniert, 256 Seiten, 24,90 EUR
Ghana, the Black Star, gehörte zu den ersten unabhängigen Staaten Afrikas. Im Kontext der neuen Weltordnung der 1990er Jahre transformierte sich Ghana früher als andere diktatorisch und repressiv regierte…

Patrick Boucheron: Leonardo und Machiavelli. Geschichte einer unbekannten Begegnung

Cover: Patrick Boucheron. Leonardo und Machiavelli - Geschichte einer unbekannten Begegnung. Wolff Verlag, Berlin, 2019.
Wolff Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783941461376, Kartoniert, 180 Seiten, 18,90 EUR
Urbino Ende Juni 1502. Die italienische Stadt wurde soeben mit einer solchen Geschwindigkeit, Wucht und Skrupellosigkeit eingenommen, dass der Name ihres Eroberers von nun an in ganz Italien widerhallt:…

Marc Engelhardt/Bettina Rühl: Somalia. Warlords, Islamisten, Investoren

Cover: Marc Engelhardt / Bettina Rühl. Somalia - Warlords, Islamisten, Investoren. Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783860998922, Kartoniert, 268 Seiten, 24,90 EUR
Wie erleben Somalis, die meisten jünger als achtzehn Jahre, ihre Heimat? Warum ist Somalia - gegen alle Wahrscheinlichkeit - noch nicht zusammengebrochen? Und weshalb geben so viele Somalis nicht auf…

Kristen R. Ghodsee: Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex haben. Und andere Argumente für ökonomische Unabhängigkeit

Cover: Kristen R. Ghodsee. Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex haben - Und andere Argumente für ökonomische Unabhängigkeit. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2019.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518075142, Kartoniert, 277 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Ursel Schäfer und Richard Barth. Im August 2017 sorgte ein Beitrag von Kristen R. Ghodsee in der New York Times für Furore. Der Titel: Warum Frauen im Sozialismus besseren Sex hatten.…

Ilma Rakusa: Mein Alphabet.

Cover: Ilma Rakusa. Mein Alphabet. Droschl Verlag, Graz, 2019.
Droschl Verlag, Graz 2019
ISBN 9783990590324, Gebunden, 312 Seiten, 23,00 EUR
Was macht ein Leben aus? Wie fasst man es in eine Form und macht das Wichtige greifbar? Zu jedem Buchstaben des Alphabets verfasst Ilma Rakusa Beiträge von A wie Anders bis Z wie Zaun, changierend zwischen…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Karl Heinz Bohrer: Mit Dolchen sprechen. Der literarische Hass-Effekt

Cover: Karl Heinz Bohrer. Mit Dolchen sprechen - Der literarische Hass-Effekt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2019.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518428818, Gebunden, 493 Seiten, 28,00 EUR
Gerade in letzter Zeit hat der "Hass"-Begriff eine Karriere an öffentlicher Bedeutung hinter sich gebracht. In der publizistischen und sozialhistorischen Kritik an der in Deutschland und Europa verbreiteten…

Alain Mabanckou: Petit Piment. Roman

Cover: Alain Mabanckou. Petit Piment - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2019.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2019
ISBN 9783954381081, Gebunden, 240 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Holger Fock und Sabine Müller. Kongo, Anfang der Siebzigerjahre. Der dreizehnjährige Moses, genannt "Petit Piment" (nachdem er zwei Mitschülern Chilipulver ins Essen gemischt…

Süddeutsche Zeitung

Volker Hage: Schriftstellerporträts.

Cover: Volker Hage. Schriftstellerporträts. Wallstein Verlag, Göttingen, 2019.
Wallstein Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783835335578, Gebunden, 324 Seiten, 22,00 EUR
Die wichtigsten Porträts des bekannten Literaturkritikers aus zwanzig Jahren: spannend erzählte Begegnungen mit Büchern und deren Verfassern - von Marcel Proust bis Christoph Ransmayr. Er ist ein Erzähler:…

Walburga Hülk: Der Rausch der Jahre. Als Paris die Moderne erfand

Cover: Walburga Hülk. Der Rausch der Jahre - Als Paris die Moderne erfand. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2019.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2019
ISBN 9783455006377, Gebunden, 496 Seiten, 26,00 EUR
Paris, 2. Dezember 1851: Louis Napoleon, Neffe des großen Napoleon Bonaparte, putscht sich an die Macht. Mit ihm wird Frankreich zum Zentrum der Welt. Es ist die Zeit der Gegensätze: Dekadenz und Reichtum…

Hanns-Josef Ortheil: Der von den Löwen träumte. Roman

Cover: Hanns-Josef Ortheil. Der von den Löwen träumte - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2019.
Luchterhand Literaturverlag, München 2019
ISBN 9783630874395, Gebunden, 352 Seiten, 22,00 EUR
Als Ernest Hemingway 1948 nach Venedig reist, ist er in einer schweren Krise. Starke Depressionen haben dazu geführt, dass er lange keinen Roman mehr veröffentlicht hat. In der Einsamkeit eines Landhauses…

Peter Schneider: Vivaldi und seine Töchter. Roman

Cover: Peter Schneider. Vivaldi und seine Töchter - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2019.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2019
ISBN 9783462052299, Gebunden, 288 Seiten, 20,00 EUR
Zu Lebzeiten war er eine Berühmtheit, heute zählen seine Kompositionen zu den meistgespielten weltweit. In der Zwischenzeit aber war Antonio Vivaldis Werk bis zu seiner Wiederentdeckung vor 100 Jahren…

Die Tageszeitung

Philipp Lenhard: Friedrich Pollock. Die graue Eminenz der Frankfurter Schule

Cover: Philipp Lenhard. Friedrich Pollock - Die graue Eminenz der Frankfurter Schule. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2019.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783633542994, Gebunden, 382 Seiten, 32,00 EUR
Philipp Lenhards Buch ist die erste Biografie Friedrich Pollocks (1894-1970). Sie erzählt das Leben eines Mannes, der eine prägende Rolle in der deutsch-jüdischen Geistesgeschichte spielte und sich doch…

Sigrid Nunez: Der Freund. Roman

Cover: Sigrid Nunez. Der Freund - Roman. Aufbau Verlag, Berlin, 2020.
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351034863, Gebunden, 235 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Annette Grube. Als die Ich-Erzählerin, eine in New York City lebende Schriftstellerin, ihren besten Freund verliert, bekommt sie überraschend dessen Hund vermacht. Apollo ist…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Eddy de Wind: Ich blieb in Auschwitz. Aufzeichnungen eines Überlebenden 1943-45

Cover: Eddy de Wind. Ich blieb in Auschwitz - Aufzeichnungen eines Überlebenden 1943-45. Piper Verlag, München, 2020.
Piper Verlag, München 2020
ISBN 9783492070010, Gebunden, 240 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Niederländischen von Christiane Burkhardt. 1943 werden der junge niederländisch-jüdische Arzt Eddy de Wind und seine Frau Friedel nach Auschwitz deportiert. Als Häftling mit der Nummer 150822…

Trond Berg Eriksen/Hakon Harket/Einhart Lorenz: Judenhass. Die Geschichte des Antisemitismus von der Antike bis zur Gegenwart

Cover: Trond Berg Eriksen / Hakon Harket / Einhart Lorenz. Judenhass - Die Geschichte des Antisemitismus von der Antike bis zur Gegenwart. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2019.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783525367438, Gebunden, 687 Seiten, 50,00 EUR
Aus dem Norwegischen von Danilie Stilzebach. Die Geschichte des Judenhasses war lang, brutal und gipfelte in der Vernichtung von über sechs Millionen Juden durch die Nationalsozialisten. Nach der Schoah…

Kübra Gümüsay: Sprache und Sein.

Cover: Kübra Gümüsay. Sprache und Sein. Hanser Berlin, Berlin, 2020.
Hanser Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783446265950, Gebunden, 208 Seiten, 18,00 EUR
Dieses Buch folgt einer Sehnsucht: nach einer Sprache, die Menschen nicht auf Kategorien reduziert. Nach einem Sprechen, das sie in ihrem Facettenreichtum existieren lässt. Nach wirklich gemeinschaftlichem…

Deutschlandfunk Kultur

J. M. Coetzee: Der Tod Jesu. Roman

Cover: J. M. Coetzee. Der Tod Jesu - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2020.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2020
ISBN 9783103970265, Gebunden, 224 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Reinhild Böhnke. David, das Kind, wendet sich von der improvisierten Familie ab, die Simon ihm geschaffen hat. Er will ins Waisenhaus, vor allem will er dort in das Fußballteam.…

Jonathan Franzen: Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen?. Gestehen wir uns ein, dass wir die Klimakatastrophe nicht verhindern können

Cover: Jonathan Franzen. Wann hören wir auf, uns etwas vorzumachen? - Gestehen wir uns ein, dass wir die Klimakatastrophe nicht verhindern können. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2020.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2020
ISBN 9783499004407, Gebunden, 64 Seiten, 8,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bettina Abarbanell. Wir müssen der Wahrheit ins Gesicht sehen, sagt Jonathan Franzen, der sich seit vielen Jahren mit Themen des Umweltschutzes beschäftigt. Das Spiel ist aus,…

David Rousset: Das KZ-Universum.

Cover: David Rousset. Das KZ-Universum. Jüdischer Verlag, Berlin, 2020.
Jüdischer Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783633543021, Gebunden, 141 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Französischen von Olga Radetzkaja und Volker Weichsel. Todesmarsch durch mehrere KZs gerade von den alliierten Truppen befreit, eine der ersten Darstellungen des Systems der deutschen Konzentrationslager…