Bücherschau des Tages

Kunstvoll faulenzen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
03.09.2018. Einblick in ein zerrissenes Land erhält die FR mit Goran Vojnovics Roman "Unter dem Feigenbaum". Die taz blickt mit Mana Neyestanis düsterer Graphic Novel "Die Spinne von Maschhad" in die bigott-sadistischen Abgründe des Iran.  Die SZ feiert mit "Spirou in Berlin" von Flix die erste nicht-frankophone Episode der reihe. Die FAZ liest Krimis, darunter Lisa McInnerneys "Glorreiche Ketzereien".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ludwig Erhard. Der Weg zu Freiheit, Sozialer Marktwirtschaft, Wohlstand für alle

Cover: Ludwig Erhard - Der Weg zu Freiheit, Sozialer Marktwirtschaft, Wohlstand für alle. Kerber Verlag, Bielefeld, 2018.
Kerber Verlag, Bielefeld 2018
ISBN 9783735640307, Gebunden, 36,99 EUR
Herausgegeben vom Ludwig Erhard Zentrum. Der Begleitband zur Ausstellung nimmt die Entwicklung des Gesamtprojektes von der Idee bis zur Vollendung und Eröffnung des Ludwig Erhard Zentrums in den Blick.…

Gaston: Die Galerie der Katastrophen.

Cover: Gaston: Die Galerie der Katastrophen. Carlsen Verlag, Hamburg, 2018.
Carlsen Verlag, Hamburg 2018
ISBN 9783551729705, Gebunden, 64 Seiten, 14,99 EUR
Zum 60. Geburtstag von Gaston haben rund 60 Zeichner Hommagen an den berühmten Redaktionsboten gefertigt. Darunter sind Yoann/Vehlmann, Olivier Schwartz, Frank Pé, Blutch, Lewis Trondheim und viele m…

Lisa McInerney: Glorreiche Ketzereien. Roman

Cover: Lisa McInerney. Glorreiche Ketzereien - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2018.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2018
ISBN 9783954380916, Gebunden, 448 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence. Als Maureen Phelan nachts in ihrer Küche einen Einbrecher überrascht und ihn mit einer Devotionalie erschlägt, ahnt sie nicht, dass sie damit eine Reihe…

Alan Parks: Blutiger Januar. Kriminalroman

Cover: Alan Parks. Blutiger Januar - Kriminalroman. Heyne Verlag, München, 2018.
Heyne Verlag, München 2018
ISBN 9783453271883, Gebunden, 400 Seiten, 16,00 EUR
Aus dem Englischen von Conny Lösch. Januar 1973: Mitten in Glasgow erschießt am helllichten Tag ein Jugendlicher auf offener Straße eine junge Frau, bevor er sich selbst eine Kugel in den Kopf jagt. Detective…

Claudia Pineiro: Der Privatsekretär. Roman

Cover: Claudia Pineiro. Der Privatsekretär - Roman. Unionsverlag, Zürich, 2018.
Unionsverlag, Zürich 2018
ISBN 9783293005341, Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR
Román Sabaté wundert sich über seinen rasanten Aufstieg in der aufstrebenden neuen Partei Pragma. Als persönlicher Assistent des charismatischen Parteichefs steht er im Zentrum der ausgeklügelten Kampagne,…

Frankfurter Rundschau

Goran Vojnovic: Unter dem Feigenbaum. Roman

Cover: Goran Vojnovic. Unter dem Feigenbaum - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2018.
Folio Verlag, Wien - Bozen 2018
ISBN 9783852567495, Gebunden, 352 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Slowenischen von Klaus Detlef Olof. Über ein halbes Jahrhundert ist vergangen, seit Jadrans Großvater nach Istrien kam und dort eine Familie gründete. Nun ist er tot, und auch Jadrans Vater hat…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Aladin El-Mafaalani: Das Integrationsparadox. Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt

Cover: Aladin El-Mafaalani. Das Integrationsparadox - Warum gelungene Integration zu mehr Konflikten führt. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2018.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462051643, Gebunden, 240 Seiten, 15,00 EUR
Wer davon ausgeht, dass Konfliktfreiheit ein Gradmesser für gelungene Integration und eine offene Gesellschaft ist, der irrt. Konflikte entstehen nicht, weil die Integration von Migranten und Minderheiten…

Flix: Spirou in Berlin. Spirou & Fantasio Spezial

Cover: Flix. Spirou in Berlin - Spirou & Fantasio Spezial. Carlsen Verlag, Hamburg, 2018.
Carlsen Verlag, Hamburg 2018
ISBN 9783551721150, Kartoniert, 64 Seiten, 16,00 EUR
Flix versetzt die Figuren in das Ostberlin der 1980er-Jahre. Sie sind auf der Suche nach Graf Rummelsdorf, der verschollen ist, und decken dabei höchst merkwürdige Dinge auf, denn in Ostberlin werden…

Achim Geisenhanslüke: Wolfsmänner. Zur Geschichte einer schwierigen Figur

Cover: Achim Geisenhanslüke. Wolfsmänner - Zur Geschichte einer schwierigen Figur. Transcript Verlag, Bielefeld, 2018.
Transcript Verlag, Bielefeld 2018
ISBN 9783837642711, Kartoniert, 120 Seiten, 16,99 EUR
Von Ovid bis Freud, von Canetti bis Deleuze/Guattari - Achim Geisenhanslüke setzt sich mit den seit der Antike überlieferten Figuren der Wolfsmänner auseinander und entwickelt eine Theoriegeschichte dieser…

Ralph Hammerthaler: Unter Komplizen. Roman

Cover: Ralph Hammerthaler. Unter Komplizen - Roman. Verbrecher Verlag, Berlin, 2018.
Verbrecher Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783957323057, Gebunden, 450 Seiten, 24,00 EUR
Im sibirischen Omsk klagt die Künstlerin Oksana dem Dostojewski-Denkmal ihr Leid, bis es antwortet. Der Schriftsteller Gregor begeht bei einer Preisverleihung im Münchner Literaturhaus Mikrofonraub, um…

Pawel Machcewicz: Der umkämpfte Krieg. Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig. Entstehung und Streit

Cover: Pawel Machcewicz. Der umkämpfte Krieg - Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig. Entstehung und Streit. Harrassowitz Verlag, Wiesbaden, 2018.
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2018
ISBN 9783447110358, Kartoniert, 254 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Polnischen von Peter Oliver Loew. "Das Museum des Zweiten Weltkriegs in Danzig war ein mutiger und historisch beispielloser Versuch, die Geschichte dieses Krieges tatsächlich aus globaler Perspektive…

Die Tageszeitung

Mana Neyestani: Die Spinne von Maschhad.

Cover: Mana Neyestani. Die Spinne von Maschhad. Edition Moderne, Zürich, 2018.
Edition Moderne, Zürich 2018
ISBN 9783037311776, Gebunden, 160 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Französischen von Christopher Schuler. Basierend auf Interviews zweier befreundeter Dokumentarfilmer erzählt Mana Neyestani die Geschichte von Said Hanai, der in der Heiligen Stadt Maschhad…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!