Bücherschau des Tages

Feldvorteil für das Böse

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
20.06.2012. Als Jahrhunderttalent feiert die FR den portugisiesischen Autor Gonçalo Tavares und seinen Roman "Die Versehrten" als fiebrig-expressionistische Wahnsinnswelt (hier unser Vorgeblättert). Die NZZ preist Schönheit und Witz in Ko Uns Gedichten "Blüten des Augenblicks". Und die SZ lernt mit dem Band "Wir sind jemand", alte Gruppenfotografien zu lieben.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Werner Fuld: Das Buch der verbotenen Bücher. Universalgeschichte des Verfolgten und Verfemten von der Antike bis heute

Cover: Werner Fuld. Das Buch der verbotenen Bücher - Universalgeschichte des Verfolgten und Verfemten von der Antike bis heute. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2012.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2012
ISBN 9783869710433, Gebunden, 352 Seiten, 22,99 EUR
Gibt die Nachwelt jedem verbotenen Buch die ihm gebührende Würde zurück, wie Tacitus angesichts einer Bücherverbrennung vor 2000 Jahren prophezeite? Oder lassen die Flammen gar manche Schrift erst in…

Michela Murgia: Camilla im Callcenterland.

Cover: Michela Murgia. Camilla im Callcenterland. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2012.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783803126672, Kartoniert, 138 Seiten, 9,90 EUR
Aus dem Italienischen von Julika Brandestini. Eine amerikanische Staubsaugerfirma mit den Geschäftsmethoden einer Sekte: Michela Murgia schildert ihre Erfahrungen als Angestellte eines Callcenters.

Veronika Peters: Das Meer in Gold und Grau. Roman

Cover: Veronika Peters. Das Meer in Gold und Grau - Roman. Goldmann Verlag, München, 2011.
Goldmann Verlag, München 2011
ISBN 9783442311682, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Katia Werner steht kurz vor ihrem dreißigsten Geburtstag, als sie von einem auf den anderen Tag ihren Job samt Wohnung verliert. In dem Bedürfnis, alles hinter sich zu lassen, macht sie sich kurzerhand…

Frankfurter Rundschau

Goncalo M. Tavares: Die Versehrten. Roman

Cover: Goncalo M. Tavares. Die Versehrten - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2012.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2012
ISBN 9783421045027, Gebunden, 240 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Portugiesischen von Marianne Gareis. Gibt es eine Formel für den Schrecken? Theodor Busbeck, Arzt und Historiker, ist besessen von der Idee, das Übel folge einer inneren Logik, und er arbeitet…

Neue Zürcher Zeitung

R.M. Douglas: 'Ordnungsgemäße Überführung'. Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg

Cover: R.M. Douglas. 'Ordnungsgemäße Überführung' - Die Vertreibung der Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg. C.H. Beck Verlag, München, 2012.
C.H. Beck Verlag, München 2012
ISBN 9783406622946, Gebunden, 556 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Martin Richter. Bis heute zählt die durch Hitlers verbrecherisches Regime ermöglichte Vertreibung der Deutschen aus dem Osten Europas zu den umstrittensten Themen der deutschen…

Martin Hartmann: Die Praxis des Vertrauens.

Cover: Martin Hartmann. Die Praxis des Vertrauens. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518295946, Kartoniert, 541 Seiten, 18,00 EUR
Vertrauen ist als Thema allgegenwärtig. Ob von Politikverdrossenheit, Bankenkrise oder Missbrauchsskandalen die Rede ist stets wird vorausgesetzt, dass Vertrauen eine zentrale Ressource sozialen Handelns…

Ko Un: Blüten des Augenblicks. Gedichte

Cover: Ko Un. Blüten des Augenblicks - Gedichte. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2012.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2012
ISBN 9783518422250, Gebunden, 154 Seiten, 15,90 EUR
Aus dem Koreanischen von Hans-Jürgen Zaborowski. "Blüten des Augenblicks" das sind 185 kurze Zen-Gedichte, geschrieben von Südkoreas beliebtestem Dichter. Sein erster Gedichtband in deutscher Übertragung,…

Süddeutsche Zeitung

Paul Hugger/Richard Wolf: Wir sind jemand. Gruppenfotografien von 1870 bis 1945

Cover: Paul Hugger / Richard Wolf. Wir sind jemand - Gruppenfotografien von 1870 bis 1945. Benteli Verlag, Bern, 2012.
Benteli Verlag, Bern 2012
ISBN 9783716517208, Gebunden, 348 Seiten, 62,00 EUR
Fotografien von Gruppen waren um die Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert ein beliebtes Mittel, sich selbst und seine Lebenswelt festzuhalten. In ihnen äußert sich das ganze Selbstvertrauen des aufsteigenden…

Rayk Wieland: Kein Feuer, das nicht brennt. Roman

Cover: Rayk Wieland. Kein Feuer, das nicht brennt - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2012.
Antje Kunstmann Verlag, München 2012
ISBN 9783888977480, Gebunden, 157 Seiten, 16,95 EUR
Eigentlich ist an allem die amerikanische Touristin Betty S. schuld. Statt zu einer Berghütte am Diamond Mountain in North Carolina zu reisen, landet sie auf einem Parkplatz in Nordkorea und kippt dort…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!