Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
25.03.2002. Mit Kritiken zu Ian Buruma: "Anglomania" in der FAZ, Michael Hardt / Antonio Negri: "Empire" in der SZ, Karl Heinz Bohrer: "Ästhetische Negativität" in der SZ, Richard J. Evans: "Der Geschichtsfälscher" in der FR und : "Die Philosophie des 17. Jahrhunderts" in der FAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ian Buruma: Anglomania. Europas englischer Traum

Cover: Ian Buruma. Anglomania - Europas englischer Traum. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446201446, Gebunden, 397 Seiten, 24,90 EUR
Deutsch von Hans Günter Holl. An berühmten Europäern von Voltaire bis zu Wilhelm II. zeigt Ian Buruma die Hassliebe Kontinentaleuropas zum Inselreich England: ein Verhältnis, das einer heftigen Affäre…

Michael Harbsmeier: Stimmen aus dem äußersten Norden. Wie die Grönländer Europa für sich entdeckten

Cover: Michael Harbsmeier (Hg.). Stimmen aus dem äußersten Norden - Wie die Grönländer Europa für sich entdeckten. Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2001.
Jan Thorbecke Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783799506106, Gebunden, 199 Seiten, 24,00 EUR
Mit 19 Farbtafeln. Im Laufe der dänischen Kolonialisierung sind viele Grönländer auf unterschiedliche Weise nach Dänemark gelangt. Das Buch gewährt faszinierende Einblicke in die eigentümlichen Sitten,…

August Lösch: Die räumliche Ordnung der Wirtschaft. Mit Kommentarbeiträgen von Martin J. Beckmann, Rolf H. Funck und Herbert Giersch

Cover: August Lösch. Die räumliche Ordnung der Wirtschaft - Mit Kommentarbeiträgen von Martin J. Beckmann, Rolf H. Funck und Herbert Giersch. Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf, 2001.
Verlag Wirtschaft und Finanzen, Düsseldorf 2001
ISBN 9783878811633, Gebunden, 348 Seiten, 266,00 EUR
Faksimile der 1940 in Jena erschienenen Erstausgabe. Druck in zwei Farben auf chlorfrei gebleichtem, alterungsbeständigem Werkdruckpapier. Halblederband aus Saffianleder mit Lederstoßecken, Deckelbezug…

John Michell: Wer schrieb Shakespeare?.

Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783861503682, Gebunden, 368 Seiten, 18,40 EUR
Deutsch von Reinhard Kaiser. 116 Bilder. War der berühmteste Dichter und Dramatiker aller Zeiten ein Betrüger und Plagiator? War Shakespeare nur das Pseudonym für eine bekannte Person der Zeitgeschichte?…

Reiner Niehoff: Hans Henny Jahnn. Die Kunst der Überschreitung. Habil.

Cover: Reiner Niehoff. Hans Henny Jahnn - Die Kunst der Überschreitung. Habil.. Matthes und Seitz, Berlin, 2001.
Matthes und Seitz, München 2001
ISBN 9783882218336, Gebunden, 525 Seiten, 49,80 EUR
Als der Nonkonformist Hans Henny Jahnn im November 1959 starb, gab es eine kleine Anzahl Urteilsfähiger, die den Tod eines bewunderten Dichteres betrauerten. Aber der breiten Öffentlichkeit war sein Name…

Helmut Holzhey/Wilhelm Schmidt-Biggemann: Die Philosophie des 17. Jahrhunderts. Band 4. Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation. Nord- und Ostmitteleuropa

Schwabe Verlag, Basel 2002
ISBN 9783796510359, Gebunden, 1507 Seiten, 174,00 EUR
2 Halbbände. Die Gesamtdarstellung der Philosophie des 17. Jahrhunderts in Deutschland, Nord- und Osteuropa umfasst auch bisher wenig oder kaum bekannten Richtungen und Autoren. Im Mittelpunkt des Deutschland-Teils…

Thomas Brechenmacher/Michael Wolffsohn: Geschichte als Falle. Aus der Arbeit der Forschungsstelle deutsch-jüdische Zeitgeschichte

ars una Verlagsgesellschaft, Neuried 2002
ISBN 9783893913114, Kartoniert, 322 Seiten, 39,00 EUR

Frankfurter Rundschau

Richard J. Evans: Der Geschichtsfälscher. Holocaust und historische Wahrheit im David-Irving-Prozess

Cover: Richard J. Evans. Der Geschichtsfälscher - Holocaust und historische Wahrheit im David-Irving-Prozess. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783593367705, Gebunden, 391 Seiten, 34,77 EUR
Kein Holocaust-Prozess seit dem Eichmann-Prozess in Israel hatte so viel öffentliche Resonanz wie der Verleumdungsprozess David Irvings gegen Deborah Lipstadt. Richard J. Evans gibt einen erhellenden…

Christoph Jünke: Am Beispiel Leo Koflers. Marxismus im 20. Jahrhundert

Cover: Christoph Jünke (Hg.). Am Beispiel Leo Koflers - Marxismus im 20. Jahrhundert. Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster, 2001.
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2001
ISBN 9783896914279, Kartoniert, 329 Seiten, 35,00 EUR
Die Autoren des Sammelbandes untersuchen das Werk des deutschen Nachkriegsmarxisten Leo Kofler (1907-1995) und verbinden diese Rechenschaftslegung mit einer kritischen Bilanz des Marxismus im 20. Jahrhundert.…

William Julius Wilson: Soziale Ungleichheit in den USA. Plädoyer für eine multiethnische Bündnispolitik. Jan Patocka-Gedächtnisvorlesung des IWM 1999

Cover: William Julius Wilson. Soziale Ungleichheit in den USA - Plädoyer für eine multiethnische Bündnispolitik. Jan Patocka-Gedächtnisvorlesung des IWM 1999. Passagen Verlag, Wien, 2001.
Passagen Verlag, Wien 2001
ISBN 9783851655087, Kartoniert, 88 Seiten, 14,00 EUR
Aus dem Englischen von Rolf Schubert. Wilsons analytische und politisch-praktische Vorlesung bietet eine Diagnose der heutigen USA und eine Therapie zur Behandlung ihres Problems der zunehmenden sozialen…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Karl Heinz Bohrer: Ästhetische Negativität.

Cover: Karl Heinz Bohrer. Ästhetische Negativität. Carl Hanser Verlag, München, 2002.
Carl Hanser Verlag, München 2002
ISBN 9783446200715, Gebunden, 421 Seiten, 24,90 EUR
Haben die großen Schriftsteller das Problem der Zeit genauer erfasst als die Philosophen? Parallel zu den großen philosophischen Systemen der Positivität im frühen 19. Jahrhundert hat sich die Darstellung…

Michael Hardt/Antonio Negri: Empire. Die neue Weltordnung

Cover: Michael Hardt / Antonio Negri. Empire - Die neue Weltordnung. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2002.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783593369945, Gebunden, 480 Seiten, 34,90 EUR
Aus dem Englischen von Thomas Atzert und Andreas Wirtensohn. "Empire" ist eine politische Diagnose des postmodernen Kapitalismus im Zeitalter der Globalisierung. Die Phase des Imperialismus ist zu Ende,…

Christine Bormann/Ulrike Dennig/Rolf Jungnickel: Standort Deutschland im internationalen Verbund.

Cover: Christine Bormann / Ulrike Dennig / Rolf Jungnickel. Standort Deutschland im internationalen Verbund. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2001.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2001
ISBN 9783789075988, Kartoniert, 322 Seiten, 49,00 EUR
Die internationale Expansion der Unternehmen bringt Standort-entscheidungen mit sich. Fundierte Kenntnis dieser Entscheidungen ist wichtig für eine auf die Ansiedlung international mobiler Investitionen…

Nicholas D. Kristof/Sheryl WuDunn: Ferner Donner. Der neue Aufstieg Asiens

Cover: Nicholas D. Kristof / Sheryl WuDunn. Ferner Donner - Der neue Aufstieg Asiens. Siedler Verlag, München, 2002.
Siedler Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783886807109, Gebunden, 415 Seiten, 24,90 EUR
Vor fünfhundert Jahren galt Asien als der Mittelpunkt der Welt - zivilisatorisch, technisch, intellektuell. Heute erleben wir den Umbruch eines Kontinents, der sich anschickt, diese Rolle wieder zu übernehmen.…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!