Bücherschau des Tages

Erschröckliche Geschichten

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
18.10.2022. Der DlfKultur bewundert das Feingefühl, mit dem Barbaros Altug in "Ausländer" von Heimatverlust und Exil schreibt. Die taz folgt Miqui Otero nur allzu gern auf den Spuren des poetischen
Phantasten
"Simón" durch Barcelona. Die FAZ lernt mit Klaus Zeyringer, Stil und Witz Vermischter Meldungen zu schätzen. Spannend findet sie auch, was Andreas Isenschmid in seinem Essay "Der Elefant im Raum" zu Marcel Proust und dem Jüdischen zusammenträgt.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jörg Echternkamp/Christoph Nübel: Deutsche Militärgeschichte in Europa 1945-1990. Repräsentation, Organisation und Tradition von Streitkräften in Demokratie und Diktatur

Buchcover: Jörg Echternkamp (Hg.) / Christoph Nübel (Hg.). Deutsche Militärgeschichte in Europa 1945-1990 - Repräsentation, Organisation und Tradition von Streitkräften in Demokratie und Diktatur. Ch. Links Verlag, Berlin, 2022.
Ch. Links Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783962891787, Gebunden, 496 Seiten, 50,00 EUR
Die Streitkräfte spielten im Kalten Krieg eine Schlüsselrolle. Doch selbst neuere Veröffentlichungen zur deutschen Geschichte zwischen 1945 und 1990 blenden sie weitgehend aus. In diesem Band nehmen renommierte…

Andreas Isenschmid: Der Elefant im Raum. Proust und das Jüdische

Buchcover: Andreas Isenschmid. Der Elefant im Raum - Proust und das Jüdische. Carl Hanser Verlag, München, 2022.
Carl Hanser Verlag, München 2022
ISBN 9783446272712, Gebunden, 240 Seiten, 26,00 EUR
So wichtig das Jüdische für Proust stets war, lange Zeit schrieb er kaum darüber. Das änderte sich mit der "Recherche" - sie ist jüdisch von der ersten Zeile der Entwürfe bis zum letzten Zettelchen aus…

Georg M. Oswald: Das Grundgesetz. Ein literarischer Kommentar

Buchcover: Georg M. Oswald (Hg.). Das Grundgesetz - Ein literarischer Kommentar. C.H. Beck Verlag, München, 2022.
C.H. Beck Verlag, München 2022
ISBN 9783406790324, Gebunden, 381 Seiten, 26,00 EUR
"Die Würde des Menschen ist unantastbar." - "Die Freiheit der Person ist unverletzlich." - Wegen ihrer klaren, geradezu literarischen Eleganz sind viele Bestimmungen des Grundgesetzes zu einer Art Minimalkonsens…

Frank Uekötter: Atomare Demokratie. Eine Geschichte der Kernenergie in Deutschland

Buchcover: Frank Uekötter. Atomare Demokratie - Eine Geschichte der Kernenergie in Deutschland. Franz Steiner Verlag, Stuttgart, 2022.
Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783515132572, Gebunden, 380 Seiten, 29,00 EUR
Die Atomenergie war in der Bundesrepublik ein Kind der Wirtschaftswunderjahre. In den siebziger Jahren rückte sie ins Zentrum einer öffentlichen Kontroverse, in der die großen Fragen offener Gesellschaften…

Klaus Zeyringer: Die Würze der Kürze. Eine kleine Geschichte der Presse anhand der Vermischten Meldungen

Buchcover: Klaus Zeyringer. Die Würze der Kürze - Eine kleine Geschichte der Presse anhand der Vermischten Meldungen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2022.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2022
ISBN 9783103971200, Gebunden, 368 Seiten, 30,00 EUR
Himmelserscheinungen, Kinder mit drei Köpfen und Eisenbahnkatastrophen. Seit ihrem Entstehen bringen Zeitungen Sensationelles im Großen und im Kleinen: Kleine Chronik, Miscellaneous, Faits Divers. Anhand…

Frankfurter Rundschau

Mircea Cartarescu: Melancolia. Erzählungen

Buchcover: Mircea Cartarescu. Melancolia - Erzählungen. Zsolnay Verlag, Wien, 2022.
Zsolnay Verlag, Wien 2022
ISBN 9783552073050, Gebunden, 272 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Rumänischen von Ernest Wichner. Mircea Cărtărescu schreibt über die Kindheit und das Heranwachsen. Und er enthüllt dabei die großen Themen des Lebens: Einsamkeit, Trennung, Liebe. Als seine Mutter…

Neue Zürcher Zeitung

Lukas Bärfuss: Vaters Kiste. Eine Geschichte über das Erben

Buchcover: Lukas Bärfuss. Vaters Kiste - Eine Geschichte über das Erben. Rowohlt Verlag, Hamburg, 2022.
Rowohlt Verlag, Hamburg 2022
ISBN 9783498003418, Gebunden, 96 Seiten, 18,00 EUR
Das Erbe seines Vaters hat Lukas Bärfuss ausgeschlagen: Es waren vor allem Schulden. Die markante Nase seines Vaters hat er dagegen schon an seinen eigenen Sohn weitervererbt. Den Genen entkommen wir…

Abdulrazak Gurnah: Nachleben. Roman

Buchcover: Abdulrazak Gurnah. Nachleben - Roman. Penguin Verlag, München, 2022.
Penguin Verlag, München 2022
ISBN 9783328602590, Gebunden, 384 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Englischen von Eva Bonné. Ilyas ist elf, als er aus Not sein bitterarmes Zuhause an der ostafrikanischen Küste verlässt und von einem Soldaten der deutschen Kolonialtruppen zwangsrekrutiert wird.…

Die Tageszeitung

Javier Cercas: Die Erpressung. Terra Alta, Band 2. Roman

Buchcover: Javier Cercas. Die Erpressung - Terra Alta, Band 2. Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2022.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2022
ISBN 9783103971194, Gebunden, 432 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Spanischen von Susanne Lange. Aus der Abgeschiedenheit der Terra Alta kehrt Melchor Marín ins hitzige Leben Barcelonas zurück. Als die Bürgermeisterin der Metropole auf schamlose Weise erpresst…

Miqui Otero: Simón. Roman

Buchcover: Miqui Otero. Simón - Roman. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2022.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783608980745, Gebunden, 448 Seiten, 25,00 EUR
Simón wächst, weitgehend sich selbst überlassen, in einer Bar am Stadtrand von Barcelona auf. Nicht unbedingt der beste Ort für einen kleinen Jungen, doch sonntags verwandelt sich Simóns Leben in pure…

Deutschlandfunk

Rudolf Schönwald: Die Welt war ein Irrenhaus. Meine Lebensgeschichte Nacherzählt von Erich Hackl

Buchcover: Rudolf Schönwald. Die Welt war ein Irrenhaus - Meine Lebensgeschichte Nacherzählt von Erich Hackl. Zsolnay Verlag, Wien, 2022.
Zsolnay Verlag, Wien 2022
ISBN 9783552072558, Gebunden, 304 Seiten, 26,00 EUR
Sensibler Künstler und Lehrer, unnachahmlicher Erzähler und Zeitgenosse vieler Zeiten und Genossen: Lange weigerte sich Rudolf Schönwald, seine Erinnerungen zu Papier zu bringen. Jetzt hat der in Hamburg…

Kira Vinke: Sturmnomaden. Wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt

Buchcover: Kira Vinke. Sturmnomaden - Wie der Klimawandel uns Menschen die Heimat raubt. dtv, München, 2022.
dtv, München 2022
ISBN 9783423290395, Gebunden, 320 Seiten, 23,00 EUR
Klimaflucht: Wenn die Heimat nicht mehr bewohnbar istDie Klimakrise wird Millionen die Lebensgrundlage entziehen. Schon heute versuchen Menschen sich durch Migration anzupassen und neue Existenzen aufzubauen.…

Deutschlandfunk Kultur

Barbaros Altug: Ausländer. Roman

Buchcover: Barbaros Altug. Ausländer - Roman. Orlanda Verlag, Berlin, 2022.
Orlanda Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783949545184, Kartoniert, 175 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Türkischen von Johannes Neuner. 2016, im Jahr des Militärputschs in der Türkei, beschließen die drei Freundinnen Dunya, Tuba und Suna, für ein paar Tage nach Portugal zu reisen. Während ihres…
Heute leider keine Kritiken in FAS, SZ, WELT und ZEIT.