Bücherschau des Tages

Bürgerlichkeit und literarische Intelligenz

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
24.12.2019. Der Dlf folgt freudig den verwirrenden Fährten von Peter Stamms Weihnachtsgeschichte "Marcia aus Vermont". In Grégoire Chamayous "Die unregierbare Gesellschaft" erfährt er, wie der autoritäre Liberalismus seine Kritiker aushebelte. Hannah Arendts Schriften "Wir Juden" setzen in den Augen der NZZ einen wichtigen Gegenakzent zum geläufigen Bild der Philosophin. Die SZ bewundert Johann Peter Hebel in sechs Bänden. Die taz lässt sich von Philipp Oswalt erzählen, wie das Bauhaus zur Marke wurde. Und die FAZ schmökert in Volker Reinhardts italienischer Kulturgeschichte "Die Macht der Schönheit".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Volker Reinhardt: Die Macht der Schönheit. Kulturgeschichte Italiens

Cover: Volker Reinhardt. Die Macht der Schönheit - Kulturgeschichte Italiens. C.H. Beck Verlag, München, 2019.
C.H. Beck Verlag, München 2019
ISBN 9783406741050, Gebunden, 651 Seiten, 38,00 EUR
Mit 110 Abbildungen, davon 50 in Farbe, und 5 Karten. Das Erbe der Antike, arabische Einflüsse auf Sizilien, byzantinische Prägungen in Venedig, deutsche, spanische und französische Kaiser und Könige:…

Jürgen Peter Schmied: Kriegerische Tauben. Liberale und linksliberale Interventionisten vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart

Cover: Jürgen Peter Schmied (Hg.). Kriegerische Tauben - Liberale und linksliberale Interventionisten vom 19. Jahrhundert bis in die Gegenwart. V&R Unipress, Göttingen, 2019.
V&R Unipress, Göttingen 2019
ISBN 9783847109747, Kartoniert, 206 Seiten, 40,00 EUR
Im Zuge der Aufklärung kam die Idee auf, dass Demokratien eine friedliche Außenpolitik betreiben würden. Verschiedene Politiker aus dem liberalen Spektrum haben in den vergangenen zweihundert Jahren mit…

Susanne Schröter: Politischer Islam. Stresstest für Deutschland

Cover: Susanne Schröter. Politischer Islam - Stresstest für Deutschland. Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh, 2019.
Gütersloher Verlagshaus, Gütersloh 2019
ISBN 9783579082998, Gebunden, 384 Seiten, 25,00 EUR
Die Mehrheit der Deutschen glaubt, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Sie verbinden die zweitgrößte Weltreligion vor allem mit dem Terror im Namen eines unbarmherzigen Gottes, der Unterdrückung von…

Botho Strauß: zu oft umsonst gelächelt.

Cover: Botho Strauß. zu oft umsonst gelächelt. Carl Hanser Verlag, München, 2019.
Carl Hanser Verlag, München 2019
ISBN 9783446263819, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Ein alter Romancier wird von seinem jungen Verehrer zu Bett gebracht. Er beginnt zu erzählen. Von Paaren und Vereinzelten, von Gesichtern und Gebärden, von Passionen und Enttäuschungen - und wie er so…

Botho Strauß: Saul.

Cover: Botho Strauß. Saul. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2019.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2019
ISBN 9783498001353, Gebunden, 96 Seiten, 20,00 EUR
Das bunt zusammengesetzte Volk will endlich von einem König geeint und angeführt werden. Widerwillig erfüllt Gott ihm den Wunsch und lässt den jungen Saul zum Herrscher ausrufen, der anfangs umjubelte…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Hannah Arendt: Wir Juden. Schriften 1932 bis 1966

Cover: Hannah Arendt. Wir Juden - Schriften 1932 bis 1966. Piper Verlag, München, 2019.
Piper Verlag, München 2019
ISBN 9783492055611, Gebunden, 464 Seiten, 34,00 EUR
Herausgegeben, zum Teil neu übersetzt und eingeordnet von Marie Luise Knott und Ursula Ludz. "Jude sein gehört zu den unbezweifelbaren Gegebenheiten meines Lebens." - Hannah Arendt beginnt mit ihrer Arbeit…

Süddeutsche Zeitung

Johann Peter Hebel: Johann Peter Hebel: Gesammelte Werke. Kommentierte Lese- und Studienausgabe in sechs Bänden

Cover: Johann Peter Hebel. Johann Peter Hebel: Gesammelte Werke - Kommentierte Lese- und Studienausgabe in sechs Bänden. Wallstein Verlag, Göttingen, 2019.
Wallstein Verlag, Göttingen 2019
ISBN 9783835332560, Gebunden, 3712 Seiten, 59,00 EUR
Herausgegeben von Jan Knopf, Franz Littmann, Hansgeorg Schmidt-Bergmann und Esther Stern. Mit 69 Abbildungen. Bekannte sowie zahlreiche bisher unveröffentlichte Texte des Aufklärers und Theologen Johann…

Die Tageszeitung

Philipp Oswalt: Marke Bauhaus 1919-2019. Der Sieg der ikonischen Form über den Gebrauch

Cover: Philipp Oswalt. Marke Bauhaus 1919-2019 - Der Sieg der ikonischen Form über den Gebrauch. Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich, 2019.
Scheidegger und Spiess Verlag, Zürich 2019
ISBN 9783858816207, Kartoniert, 336 Seiten, 38,00 EUR
Nicht Funktion und Gebrauch zeichnen das Bauhaus aus, sondern Symbolik. Ob Quadrat, Dreieck oder Kreis, ob Wagenfeld-Lampe, Schlemmer-Kopf oder weiße Kuben mit Flachdach: Das Bauhaus hat ikonische Bildzeichen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Grégoire Chamayou: Die unregierbare Gesellschaft. Eine Genealogie des autoritären Liberalismus

Cover: Grégoire Chamayou. Die unregierbare Gesellschaft - Eine Genealogie des autoritären Liberalismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2019.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783518587386, Gebunden, 496 Seiten, 32,00 EUR
Aus dem Französischen von Michael Halfbrodt. Die 1970er Jahre wurden von einer gigantischen "Regierbarkeitskrise" erschüttert: Die Wirtschaftswelt hatte mit massiver Disziplinlosigkeit der Arbeiter zu…

Jürgen Martschukat: Das Zeitalter der Fitness. Wie der Körper zum Zeichen für Erfolg und Leistung wurde

Cover: Jürgen Martschukat. Das Zeitalter der Fitness - Wie der Körper zum Zeichen für Erfolg und Leistung wurde. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783103973655, Gebunden, 352 Seiten, 25,00 EUR
Warum werden Manager zu Marathonläufern? Was hat es mit Michelle Obamas "Let's-Move"-Programm auf sich? Tatsächlich ist Fitness mehr als erfolgreich Sport zu treiben. Wer sich fit hält, übernimmt Verantwortung.…

Peter Stamm: Marcia aus Vermont. Eine Weihnachtsgeschichte

Cover: Peter Stamm. Marcia aus Vermont - Eine Weihnachtsgeschichte. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2019.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783103974522, Gebunden, 80 Seiten, 14,00 EUR
Stellen wir uns nicht alle manchmal diese Fragen: die nach dem eigenen Leben und der wahren Liebe. Wir warten auf das echte Gefühl. Wir sind allein unterwegs. Wir suchen den Ort unserer Sehnsucht. So…

Eliot Weinberger: Neunzehn Arten Wang Wei zu betrachten.

Cover: Eliot Weinberger. Neunzehn Arten Wang Wei zu betrachten. Berenberg Verlag, Berlin, 2019.
Berenberg Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783946334583, Kartoniert, 96 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Amerikanische von Beatrice Faßbender. Mit einem Nachwort von Octavio Paz. Auf so klare wie elegante Weise führt Eliot Weinberger in diesem originellen Buch die Schwierigkeiten (und die Notwendigkeit)…

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!