Stichwort-Übersicht

DDR


3 Artikel von insgesamt 7

Die Wunderwaffel im Eiskanal

Snapshots Blog - von Sascha Josuweit 01.09.2014 […] Abb.: Die Kalten Krieger aus der DDR fuhren allen davon.Auf der Suche nach Möglichkeiten, der knochenharten Konkurrenz aus der DDR Paroli zu bieten, hatte man nichts, aber auch gar nichts unversucht gelassen […] Placid mit der Angst und stieg vorzeitig aus. Die Olympiamedaillen teilten sich die Fahrer aus der DDR und der Schweiz. "Gutes Material siegt nicht ohne gute Fahrer", triumphierte das Ost-Berliner Sportecho […] Von Sascha Josuweit

Porträtiert die Skaterszene in Ostberlin: Marten Persiels 'This Ain't California' (Perspektive Deutsches Kino)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 13.02.2012 […] Berlinale, die die DDR, zumindest filmisch gesehen, in ein neues Licht rückt. Zuerst präsentierte Christian Petzold seinen neuen Film "Barbara" im Wettbewerb - "Ich wollte, dass die DDR Farbe hat", so Petzold […] Perspektive Deutsches Kino "This Ain't California" über die Skaterszene im Ostberlin der 80er Jahre. Die DDR war zwar nicht Kalifornien, aber fast - so könnte man den Dokumentarfilm von Marten Persiel zusammenfassen […] erst, im Zusammenklang von Text und Bild, entsteht der Stoff, aus dem die Träume sind: auch in der DDR konnte man jung, cool, sexy, frei und unbekümmert sein. Staat und Stasi erscheinen tendenziell eher […] Von Elena Meilicke

Am Meer ein Gefängnis: Christian Petzolds 'Barbara' (Wettbewerb)

Außer Atem: Das Berlinale Blog 12.02.2012 […] gleich zu Beginn wegen eines Ausreise-Antrags - sie ist in einen Westdeutschen verliebt - von der DDR-Obrigkeit an ein Provinzkrankenhaus unweit der Ostseeküste strafversetzt. Die zugeteilte Wohnung ist […] Vokabular fest. Barbara will trotzdem raus, rüber - erst recht nun hier, gestrandet in der Provinz. Die DDR - "Barbara" spielt in den frühen 80ern - wird hier nicht als Warenboutique mit nostalgischem "Ach, […] Minimum hinaus: Ein Provinzfilm ohne die Signaturen provinzieller Kinomanufaktur. Stattdessen: Die DDR als Raum, in dem Menschen unter bestimmten Bedingungen leben, als allenfalls im Stasi-Offizier (der […] Von Thomas Groh
mehr Artikel


3 Bücher von insgesamt 912

Peter Böthig: Sprachzeiten. Der Literarische Salon von Ekke Maaß. Eine Dokumentation von 1978 bis 2016

Cover
Lukas Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783867322416, Gebunden, 304 Seiten, 25.00 EUR
[…] zehn Jahre vor dem Mauerfall von der kommunistischen Ideologie und den staatlichen Strukturen der DDR lossagten. Hier lasen junge Autoren wie Uwe Kolbe, Katja Lange, Bert Papenfuß,…

Ingo Schulze: Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst. Roman

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783103972047, Gebunden, 576 Seiten, 22.00 EUR
[…] Vom Waisenkind zum Millionär - wie konnte das so schiefgehen? Peter Holtz will das Glück für alle. Schon als Kind praktiziert er die Abschaffung des Geldes, erfindet den Punk aus dem…

Maria Nooke: Mauergeschichten von Flucht und Fluchthilfe. Begegnung mit Zeitzeugen

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783861539568, Kartoniert, 128 Seiten, 20.00 EUR
[…] Mit Abbildungen. Wie gingen die Berliner ab August 1961 mit dem Willkürakt des Mauerbaus um? Was bedeutete die Teilung Berlins für sie persönlich, und wie versuchten sie, die daraus…
mehr Bücher