Stichwort-Übersicht

Berlin


3 Presseschau-Absätze von insgesamt 3485

9punkt 13.06.2017 […] (mehr hier). In der Berliner Zeitung ärgert sich Christian Seidl über das ganze Verfahren, das die Vorschläge der Anwohner ignoriert: "Um den Skandal auszusprechen: Man wickelt in Berlin das Erbe des Kol […] In Berlin werden derzeit mehrere Straßen im afrikanischen Viertel im Wedding umbenannt. Der Grund: Die Rolle der Namensgeber während des deutschen Kolonialismus. Nun soll jedoch eine der Straßen ausgerechnet […] Tupinambá  konnten sich damals nicht wehren. Die Menschen im Wedding sollten es tun." Weiteres: In der Berliner Zeitung erzählt Andreas Förster die Geschichte des von den Nazis verfemten und in der DDR enteigneten […]

9punkt 13.06.2017 […] Es gibt eine neue türkische Diaspora in Berlin: türkische Journalisten, Künstler und Intellektuelle, die vor den jüngsten Verfolgungen geflohen sind und denen die taz heute ein kleines Dossier widmet. […] kamen, sind wir Neuankömmlinge hoch privilegiert, für uns ist es geradezu unerträglich leicht, in Berlin zu leben. So traurig es ist - das verdanken wir der Globalisierung. Es sind die Künstler, Akademiker […] Journalisten, die gebildeten Massen, die es rausschaffen. Die Leute, die gerade aus Cihangir nach Berlin kommen, haben viel mehr gemeinsam mit denen, die sie hier treffen, als mit ihren ultrakonservativen […]
mehr Presseschau-Absätze


3 Artikel von insgesamt 10

Keine reine Kunst

Fotolot 17.12.2016 […] Photographie 1976-1986 - C/O Berlin, Museum Folkwang Essen, Sprengel Museum Hannover - Katalog, hrsg. von Florian Ebner, Felix Hoffmann, Inka Schube und Thomas Weski. Berlin/Essen 2016/17. Texte von Florian […] Fotografiegeschichte auf Dauer verändern wird. Eigentlich sind es sogar drei Ausstellungen. Die Berliner Ausstellung widmet sich der Kreuzberger "Werkstatt für Photographie" und ihren Beziehungen zu Amerika […] Die Essener Ausstellung stellt die Rebellengeneration nach dem Tod Otto Steinerts, die mit den Berliner Fotografen in engem Kontakt stand, in den Mittelpunkt. Und das Sprengel-Museum zeichnet in der […] Von Thierry Chervel

Spandauer Salzkissen

Vom Nachttisch geräumt 04.12.2016 […] fasziniert in ihnen versinkt. Norbert W.F. Meiers "Berlin Geologie" ist so eines. Es öffnet einem die Augen für die bewegte Geschichte Berlins, bevor es Berlin gab. Vom "Spandauer Salzkissen" hatte ich noch […] böte. Schon gar nicht fürs Leben. Norbert W.F. Meier: Berlin Geologie - Über und unter dem Pflaster der Großstadt, Berlin Story Verlag, Berlin 2014, 126 Seiten mit vielen farbigen Abbildungen, 16,95 […] Ich werde keine Geschichte Berlins mehr ernst nehmen können, in der nicht steht, dass Berlin schon einmal ein paar Millionen lang eine geteilte Stadt war. Das war im Kambrium, vor 500 Millionen Jahren […] Von Arno Widmann

Ein bisschen weniger Als Ob

Essay 02.09.2016 […] alle anderen. In Berlin kann man das derzeit an jeder Straßenecke beobachten: Berlin bleibt günstig, menschlich, gradlinig, frei, stark, gebührenfrei und natürlich bezahlbar. Berlin geht nur zusammen […] Politlandschaft auf bisher unbekannte Weise. Wohin aber wird die Reise gehen? Ein Wendepunkt in Berlin war die Diskussion über den Volksentscheid zum Tempelhofer Feld, der zur großen Niederlage für den […] das Volk spielte nicht mit, verbat sich die geplante Bebauung per Volksabstimmung. Das macht der Berliner Politik bis heute zu schaffen. Denn inzwischen kam die Flüchtlingskrise über die Stadt, der Bedarf […] Von Max Thomas Mehr
mehr Artikel


3 Bücher von insgesamt 654

Seyran Ates: Selam, Frau Imamin. Wie ich in Berlin eine liberale Moschee gründete

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783550081552, Gebunden, 304 Seiten, 20.00 EUR
[…] aus. Deshalb hat sich Ateş entschlossen, gemeinsam mit anderen Muslimen eine liberale Moschee in Berlin zu gründen. In Deutschland herrscht der türkische Staatsislam. Die meisten…

Anke Fesel (Hg.) / Chris Keller (Hg.): Berlin Heartbeats. Stories from the wild years, 1990-present

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518467688, Taschenbuch, 256 Seiten, 29.90 EUR
[…] Dimitri Hegemann, Klaus Biesenbach, Judith Hermann, Robert Lippok, Ol Schwarzbach, Sasha Waltz u. a. Berlin in den 90ern: Die Stadt ist keine Insel mehr, alte Strukturen lösen…

Ulrike Edschmid: Ein Mann, der fällt. Roman

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425817, Gebunden, 187 Seiten, 20.00 EUR
[…] Sommer 1986. Berlin-Charlottenburg. Ein Mann steht auf der Leiter und streicht die Decke einer Altbauwohnung, in die er mit seiner Gefährtin einziehen will. Da verliert er…
mehr Bücher