Bücherschau des Tages

Musilsche Ironie

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
06.01.2018. Luis Bunuel ist wieder auferstanden und trifft  sich mit Jean-Claude Carrière zum Plaudern - die Welt war Zaungast. Die FAZ reist in Jon Kalmann Stefanssons Roman "Etwas von der Größe des Universums" ins Island der Siebziger und Achtziger und ruft: "Weltliteratur!"Die taz erkundet die weltweiten "Queer Wars". Und NZZ und Welt besprechen Neuerscheinungen zu Ingeborg Bachmann.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Cathy O'Neil: Angriff der Algorithmen. Wie sie Wahlen manipulieren, Berufschancen zerstören und unsere Gesundheit gefährden

Cover: Cathy O'Neil. Angriff der Algorithmen - Wie sie Wahlen manipulieren, Berufschancen zerstören und unsere Gesundheit gefährden. Carl Hanser Verlag, München, 2017.
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446256682, Gebunden, 352 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Karsten Petersen. Algorithmen nehmen Einfluss auf unser Leben: Von ihnen hängt es ab, ob man etwa einen Kredit für sein Haus erhält und wie viel man für die Krankenversicherung…

Jon Kalman Stefansson: Etwas von der Größe des Universums. Roman

Cover: Jon Kalman Stefansson. Etwas von der Größe des Universums - Roman. Piper Verlag, München, 2017.
Piper Verlag, München 2017
ISBN 9783492057950, Gebunden, 400 Seiten, 24,00 EUR
Übersetzt von Karl-Ludwig Wetzig: Am Beginn der Geschichte steht der Tod, doch in Wahrheit zelebriert dieser Roman das Leben: über mehrere Generationen hinweg wird von Ari und seiner Familie erzählt;…

Philipp Ther: Die Außenseiter. Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa

Cover: Philipp Ther. Die Außenseiter - Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518427767, Gebunden, 436 Seiten, 26,00 EUR
Flucht und Integration gehören zu den beherrschenden Themen der Gegenwart. Sie sind ein maßgeblicher Grund für den Aufstieg rechtspopulistischer Parteien und drohen, die EU zu spalten. Ein Blick in die…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Ingeborg Bachmann: Male oscuro. Aufzeichnungen aus der Zeit der Krankheit. Traumnotate, Briefe, Brief- und Redeentwürfe. Werkausgabe

Cover: Ingeborg Bachmann. Male oscuro - Aufzeichnungen aus der Zeit der Krankheit. Traumnotate, Briefe, Brief- und Redeentwürfe. Werkausgabe. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518426029, Gebunden, 259 Seiten, 34,00 EUR
Herausgegeben von Isolde Schiffermüller und Gabriella Pelloni. Bachmanns Traumnotate, Briefentwürfe und Aufzeichnungen aus der Zeit ihrer Krankheit sind als Grundelemente der späten "Todesarten"-Texte…

Ingeborg Bachmann: Das Buch Goldmann. Die Werke und Briefe Ingeborg Bachmanns

Cover: Ingeborg Bachmann. Das Buch Goldmann - Die Werke und Briefe Ingeborg Bachmanns. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518426012, Gebunden, 459 Seiten, 36,00 EUR
Herausgegeben von Marie Luise Wandruszka. Ingeborg Bachmann nannte ihr großes Erzählvorhaben, an dem sie bis zuletzt festhielt, "Das Buch Goldmann". Es erscheint nun in einer Edition, die das fragmentarisch…

Helmut Böttiger: Wir sagen uns Dunkles. Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan

Cover: Helmut Böttiger. Wir sagen uns Dunkles - Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2017.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2017
ISBN 9783421046314, Gebunden, 272 Seiten, 22,00 EUR
Es ist eine Liebesgeschichte, um die sich viele Legenden ranken: Ingeborg Bachmann und Paul Celan lernten sich als junge, noch unbekannte Lyriker im Frühling 1948 kennen, und ihre Beziehung, die immer…

Arno Geiger: Unter der Drachenwand. Roman

Cover: Arno Geiger. Unter der Drachenwand - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2018.
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258129, Gebunden, 480 Seiten, 26,00 EUR
Veit Kolbe verbringt ein paar Monate am Mondsee, unter der Drachenwand, und trifft hier zwei junge Frauen. Doch Veit ist Soldat auf Urlaub, in Russland verwundet. Was Margot und Margarete mit ihm teilen,…

Ina Hartwig: Wer war Ingeborg Bachmann?. Eine Biografie in Bruchstücken

Cover: Ina Hartwig. Wer war Ingeborg Bachmann? - Eine Biografie in Bruchstücken. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2017.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783100023032, Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR
Ingeborg Bachmann ist ein Mythos der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Die divenhaften Auftritte und die frühe Berühmtheit, die Beziehungen mit Paul Celan und Max Frisch und nicht zuletzt ihr rätselhafter,…

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Dennis Altman/Jonathan Symons: Queer Wars. Erfolge und Bedrohungen einer globalen Bewegung

Cover: Dennis Altman / Jonathan Symons. Queer Wars - Erfolge und Bedrohungen einer globalen Bewegung. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2017.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783803136701, Broschiert, 160 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Hans Freundl. Viele lesbische, schwule und transgender Menschen sind mit massiver Gewalt konfrontiert. Nach wie vor ist zum Beispiel Homosexualität in 78 Ländern verboten, in acht…

Irene Diwiak: Liebwies. Roman

Cover: Irene Diwiak. Liebwies - Roman. Deuticke Verlag, Wien, 2017.
Deuticke Verlag, Wien 2017
ISBN 9783552063471, Gebunden, 336 Seiten, 22,00 EUR
1924: Der bekannte Musikexperte Christoph Wagenrad hat sich in die junge Gisela Liebwies verliebt, die seiner verstorbenen Frau, einer berühmten Pianistin, ähnlich sieht. Obwohl unbegabt, soll sie nun…

Inga Rogg: Türkei, die unfertige Nation. Erdogans Traum vom Osmanischen Reich

Cover: Inga Rogg. Türkei, die unfertige Nation - Erdogans Traum vom Osmanischen Reich. Orell Füssli Verlag, Zürich, 2017.
Orell Füssli Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783280056684, Kartoniert, 240 Seiten, 20,00 EUR
Ein gescheiterter Putschversuch und mehrere Terroranschläge erschüttern 2016 die Türkei. Trotz der explosiven Lage kommt Recep Tayyip Erdogan seinem Ziel, als Präsident uneingeschränkter Herrscher über…

Die Welt

Helmut Böttiger: Wir sagen uns Dunkles. Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan

Cover: Helmut Böttiger. Wir sagen uns Dunkles - Die Liebesgeschichte zwischen Ingeborg Bachmann und Paul Celan. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2017.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2017
ISBN 9783421046314, Gebunden, 272 Seiten, 22,00 EUR
Es ist eine Liebesgeschichte, um die sich viele Legenden ranken: Ingeborg Bachmann und Paul Celan lernten sich als junge, noch unbekannte Lyriker im Frühling 1948 kennen, und ihre Beziehung, die immer…

Jean-Claude Carriere: Bunuels Erwachen. Totengespräche

Cover: Jean-Claude Carriere. Bunuels Erwachen - Totengespräche. Alexander Verlag, Berlin, 2017.
Alexander Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783895814556, Broschiert, 296 Seiten, 22,90 EUR
Kurz vor seinem Tod 1983 erschien Luis Buñuels Autobiografie "Mein letzter Seufzer", die Jean-Claude Carrière nach langen Gesprächen mit dem Regisseur aufgezeichnet hatte. 2011 schreibt Carrière - das…

Ina Hartwig: Wer war Ingeborg Bachmann?. Eine Biografie in Bruchstücken

Cover: Ina Hartwig. Wer war Ingeborg Bachmann? - Eine Biografie in Bruchstücken. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2017.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783100023032, Gebunden, 320 Seiten, 22,00 EUR
Ingeborg Bachmann ist ein Mythos der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Die divenhaften Auftritte und die frühe Berühmtheit, die Beziehungen mit Paul Celan und Max Frisch und nicht zuletzt ihr rätselhafter,…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!