Bücherschau des Tages

Der schlechte Geschmack der Wirklichkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
05.12.2017. Sehr aufschlussreich findet die FAZ, wie Monika Krause in "Das gute Projekt" die Eigenlogik von NGOs analysiert. Von Wolfgang Kraushaar wünscht sie sich nach den "Blinden Flecken der RAF" eine richtige Geschichte des Linksterrorismus. Die NZZ feiert Marius Daniel Popescus musikalisch genauen Roman "Die Farben der Schwalbe". Unverjährbar nennt die FR Aharon Appelfelds Roman "Meine Eltern" über den Sommer von 1938. Außerdem liest sie John Greens Jugenroman "Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken" und erkennt in dem Autor den neuen Salinger.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Elke Brüns: Unbehaust. Ein Essay

Cover: Elke Brüns. Unbehaust - Ein Essay. Mikrotext Verlag, Berlin, 2017.
Mikrotext Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783944543543, E-Book, 60 Seiten, 2,99 EUR
Sie schlafen in Tunneln, Hauseingängen, auf Bänken und unter Brücken: Obdachlose. Wir sehen sie und sehen sie doch nicht. Und wenn wir sie sehen, scheinen sie uns zugleich fremd und bekannt zu sein. Obdachlose…

Monika Krause: Das gute Projekt. Humanitäre Hilfsorganisationen und die Fragmentierung der Vernunft

Cover: Monika Krause. Das gute Projekt - Humanitäre Hilfsorganisationen und die Fragmentierung der Vernunft. Hamburger Edition, Hamburg, 2017.
Hamburger Edition, Hamburg 2017
ISBN 9783868543148, Kartoniert, 272 Seiten, 32,00 EUR
Hilfsorganisationen haben sich dazu verpflichtet, Leben zu retten, Leiden zu lindern und menschliche Grundbedürfnisse zu sichern. Sie helfen Menschen über nationale Grenzen hinweg - ohne Rücksicht auf…

Wolfgang Kraushaar: Die blinden Flecken der RAF.

Cover: Wolfgang Kraushaar. Die blinden Flecken der RAF. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2017.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2017
ISBN 9783608981407, Gebunden, 423 Seiten, 25,00 EUR
Der Deutsche Herbst im Jahre 1977 bildet die düsterste Epoche der bundesdeutschen Nachkriegsgeschichte. Wolfgang Kraushaar, der beste Kenner dieser Zeit, wirft neue Fragen auf und gibt neue Antworten. Terrorismus…

Linda Nowak: Zeitanhalter. Roman

Cover: Linda Nowak. Zeitanhalter - Roman. Books on demand, Norderstedt, 2017.
Books on demand, Norderstedt 2017
ISBN 9783744889254, E-Book, 332 Seiten, 14,99 EUR
Zeitanhalter - ein Musikroman für Auge, Ohr und Herz. Mit Soundtrack zum Buch, exklusiv via Downloadlink bei jedem Buchkauf. Marlena ist die Sängerin einer Kölner Pop-Rock-Band, die unmittelbar vor ihrer…

Susanne Garsoffky/Britta Sembach: Der tiefe Riss. Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen

Cover: Susanne Garsoffky / Britta Sembach. Der tiefe Riss - Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen. Pantheon Verlag, München - Berlin, 2017.
Pantheon Verlag, München - Berlin 2017
ISBN 9783570553350, Kartoniert, 256 Seiten, 15,00 EUR
Unser Sozialsystem benachteiligt Eltern, weil wir zwar Kinder brauchen, um es zu finanzieren, Kinder groß zu ziehen aber kaum honoriert wird. Arbeitgeber bevorzugen Kinderlose, dadurch ist Kinderlosigkeit…

Frankfurter Rundschau

Aharon Appelfeld: Meine Eltern. Roman

Cover: Aharon Appelfeld. Meine Eltern - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2017.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783737100311, Gebunden, 272 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler.  August 1938: Am Ufer des Flusses Prut in Rumänien versammeln sich die Sommerfrischler, überwiegend säkularisierte Juden, darunter ein Schriftsteller, eine Wahrsagerin,…

John Green: Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken. Roman. Ab 13 Jahren

Cover: John Green. Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken - Roman. Ab 13 Jahren. Carl Hanser Verlag, München, 2017.
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446259034, Gebunden, 288 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Sophie Zeitz. Die 16-jährige Aza Holmes hatte ganz sicher nicht vor, sich an der Suche nach dem verschwundenen Milliardär Russell Pickett zu beteiligen. Sie hat genug mit ihren…

Neue Zürcher Zeitung

Marius Daniel Popescu: Die Farben der Schwalbe. Roman

Cover: Marius Daniel Popescu. Die Farben der Schwalbe - Roman. Verlag Die Brotsuppe, Biel, 2017.
Verlag Die Brotsuppe, Biel 2017
ISBN 9783905689648, Gebunden, 268 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Yla von Dach. Marius Daniel Popescu schlägt in diesem Buch einen Bogen zwischen der Kindheit in Rumänien und der Gegenwart in der Schweiz, wo sein Erzähler als Plakat­kleber…

Süddeutsche Zeitung

Lucia Berlin: Was wirst du tun, wenn du gehst. Stories

Cover: Lucia Berlin. Was wirst du tun, wenn du gehst - Stories. Arche Verlag, Zürich, 2017.
Arche Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783716027653, Gebunden, 176 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Antje Ravic Strubel. "Jemand stirbt oder eine Liebe geht zu Ende und nichts wird aufgelöst, man bleibt einfach damit zurück", hat Lucia Berlin über Anton Tschechow und seine…

Alois Schmid: Das Alte Bayern . Handbuch der bayerischen Geschichte. Band I. Erster Teil: Von der Vorgeschichte bis zum Hochmittelalter

Cover: Alois Schmid (Hg.). Das Alte Bayern  - Handbuch der bayerischen Geschichte. Band I. Erster Teil: Von der Vorgeschichte bis zum Hochmittelalter. C. H. Beck Verlag, München, 2017.
C. H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406683251, Gebunden, 726 Seiten, 49,95 EUR
Vor genau fünfzig Jahren erschien der erste Band des Handbuchs der bayerischen Geschichte - des legendären "Spindler". Heute erscheint der erste Band dieses unverzichtbaren Standardwerkes auf dem modernsten…

Tanguy Viel: Selbstjustiz. Roman

Cover: Tanguy Viel. Selbstjustiz - Roman. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2017.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783803132901, Gebunden, 168 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Martial Kermeur ist des Mordes angeklagt. An einem einzigen Tag, Auge in Auge mit dem Richter, erzählt er die Geschichte seines Lebens in einer kleinen…

Die Tageszeitung

Timothy Morton: Ökologie ohne Natur. Eine neue Sicht der Umwelt

Cover: Timothy Morton. Ökologie ohne Natur - Eine neue Sicht der Umwelt. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2016.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2016
ISBN 9783957572554, Gebunden, 351 Seiten, 30,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Dirk Höfer. Nur scheinbar formuliert Timothy Morton in diesem Buch des Ecocriticism ein Paradox: Das Bild, das wir uns von der Natur machen, verhindert, dass wir der Umwelt,…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!