Bücherschau des Tages

Humus des Bösen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
30.12.2016. Die musikalische Prosa von Fiston Mwanza Mujila gehört nicht gelesen, sondern rezitiert, schwärmt die FR über den Roman "Tram 83". Die SZ liest die Lebenserinnerungen von Oskar Negt als Demonstration eines Aufbruchs ins Angstfreie. Die Welt begibt sich mit Peter Temples Krimi "Die Schuld vergangener Tage" auf eine Nachtfahrt durch Korruption, Gier und sexuelle Perversionen. Und die FAZ schwelgt mit dem von Reinhard Klimmt und Patrick Rössler herausgegebenen Band "Reihenweise" in der Taschenbuchkultur der Fünfziger.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Andreas Förster: Eidgenossen contra Genossen. Wie der Schweizer Nachrichtendienst DDR-Händler und Stasi-Agenten überwachte

Cover: Andreas Förster. Eidgenossen contra Genossen - Wie der Schweizer Nachrichtendienst DDR-Händler und Stasi-Agenten überwachte. Ch. Links Verlag, Berlin, 2016.
Ch. Links Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783861538738, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Die neutrale Schweiz, über Jahrzehnte hinweg sicherer Hort für illegale Vermögen und Geschäftsabschlüsse, spielte auch im Überlebenskampf der maroden DDR eine zentrale Rolle. Im Auftrag der SED-Führung…

Rebekka Habermas: Skandal in Togo. Ein Kapitel deutscher Kolonialherrschaft

Cover: Rebekka Habermas. Skandal in Togo - Ein Kapitel deutscher Kolonialherrschaft. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2016
ISBN 9783103972290, Gebunden, 400 Seiten, 25,00 EUR
1900 soll der Kolonialbeamte Geo Schmidt eine junge Afrikanerin vergewaltigt haben. Doch solche Übergriffe waren in den Kolonien nahezu alltäglich, warum also die Aufregung? Hier erfahren wir, worum es…

Reinhard Klimmt/Patrick Rössler: Reihenweise. Die Taschenbücher der 1950er Jahre und ihre Gestalter (2 Bände)

Cover: Reinhard Klimmt (Hg.) / Patrick Rössler (Hg.). Reihenweise - Die Taschenbücher der 1950er Jahre und ihre Gestalter (2 Bände). Achilla Presse, Stollhamm-Butjadingen, 2016.
Achilla Presse, Stollhamm-Butjadingen 2016
ISBN 9783000522345, Gebunden, 936 Seiten, 249,00 EUR
Unter Mitarbeit von Jane Langforth, Mirko Schädel und Andrea van Dülmen. Das Taschenbuch ist bis heute eine, vielleicht die verlegerische Erfolgsgeschichte der Nachkriegszeit. Inhalt und Verpackung, Lesestoff…

Frankfurter Rundschau

Fiston Mwanza Mujila: Tram 83. Roman

Cover: Fiston Mwanza Mujila. Tram 83 - Roman. Zsolnay Verlag, Wien, 2016.
Zsolnay Verlag, Wien 2016
ISBN 9783552057975, Gebunden, 208 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Katharina Meyer und Lena Müller. Eine heruntergekommene Großstadt in Afrika, wer hierher kommt, hat ein Ziel: Geld zu machen, egal wie. Das "Tram 83" ist der einzige Nachtclub…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Oskar Negt: Überlebensglück. Eine autobiografische Spurensuche

Cover: Oskar Negt. Überlebensglück - Eine autobiografische Spurensuche. Steidl Verlag, Göttingen, 2016.
Steidl Verlag, Göttingen 2016
ISBN 9783958292123, Gebunden, 320 Seiten, 24,00 EUR
Oskar Negt hat Glück gehabt. Sein Leben könnte als Erfolgsgeschichte erzählt werden: Als jüngstes von sieben Kindern auf einem Kleinbauernhof ohne Bildungsgüter im ostpreußischen Kapkeim aufgewachsen,…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Peter Temple: Die Schuld vergangener Tage. Thriller

Cover: Peter Temple. Die Schuld vergangener Tage - Thriller. Penguin Verlag, München, 2016.
Penguin Verlag, München 2016
ISBN 9783328100706, Kartoniert, 336 Seiten, 10,00 EUR
Aus dem Englischen von Hans. M. Herzog. Mac Faraday glaubt nicht, dass sich sein Freund Ned das Leben genommen hat. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, denn wenn es nicht Selbstmord war, muss es…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!