Bücherschau des Tages

Massenpanik von Hypnotisierten in Zeitlupe

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
13.02.2015. Als grandioses Sprachfeuerwerk feiert die taz "Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen" von Frank Schulz. Hochpolitisch und erkenntnisreich, aber auch ausschweifend und mühsam findet die FR Slavoj Žižeks "Weniger als nichts". Die von Dan Diner herausgegebene "Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur" rehabilitiert das Nachschlagewerk in Buchform, freut sich die FAZ. Die SZ liest Paul Therouxs meisterhafte Novelle "Der Fremde im Palazzo d'Oro".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Dan Diner: Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur. Gesamtwerk in 7 Bänden inkl. Registerband

Cover: Dan Diner. Enzyklopädie jüdischer Geschichte und Kultur - Gesamtwerk in 7 Bänden inkl. Registerband. J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar, 2014.
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2014
ISBN 9783476025005, Gebunden, 4200 Seiten, 1399,65 EUR
Im Auftrag der Sächsischen Akademie der Wissenschaften herausgegeben von Dan Diner. Mit 360 Schwarzweiß-Abbildungen und 42 Karten. Von Europa über Amerika bis zum Vorderen Orient, Nordafrika und anderen…

Georg Trakl: Briefwechsel. Sämtliche Werke und Briefwechsel. Band V.1 und Band V.2. Innsbrucker Ausgabe

Cover: Georg Trakl. Briefwechsel - Sämtliche Werke und Briefwechsel. Band V.1 und Band V.2. Innsbrucker Ausgabe. Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel, 2014.
Stroemfeld Verlag, Frankfurt/Main und Basel 2014
ISBN 9783878775195, Gebunden, 758 Seiten, 228,00 EUR
Historisch-kritische Ausgabe mit Faksimiles der handschriftlichen Texte. Herausgegeben von Eberhard Sauermann und Hermann Zwerschina. Das editorische Konzept der Innsbrucker Ausgabe sucht der Eigenart…

Frankfurter Rundschau

Slavoj Zizek: Weniger als nichts. Hegel und der Schatten des dialektischen Materialismus

Cover: Slavoj Zizek. Weniger als nichts - Hegel und der Schatten des dialektischen Materialismus. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518585993, Gebunden, 1408 Seiten, 49,95 EUR
Aus dem Englischen von Frank Born. Seit zwei Jahrhunderten operiert die westliche Philosophie im Schatten von Hegel. Es ist ein sehr langer Schatten, und jede neue Philosophengeneration ersinnt seither…

Neue Zürcher Zeitung

Rüdiger Esch: Electri_City. Elektronische Musik aus Düsseldorf

Cover: Rüdiger Esch. Electri_City - Elektronische Musik aus Düsseldorf. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2014.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783518464649, Taschenbuch, 459 Seiten, 14,99 EUR
So wie New Orleans für Jazz und Blues gilt das Düsseldorf der 1970er und 80er als Mekka der elektronischen Popmusik. Hier schraubte "Kraftwerk" im legendären Klingklang-Studio an Klassikern wie "Autobahn"…

Süddeutsche Zeitung

Paul Theroux: Der Fremde im Palazzo d'Oro. Roman

Cover: Paul Theroux. Der Fremde im Palazzo d'Oro - Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2015.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783455405231, Gebunden, 176 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Englischen von Gregor Hens. Taormina, Sizilien, Sommer 1962: Als ein junger Amerikaner auf Italienreise ein faszinierendes Paar kennenlernt, beschließt er, länger in dem malerischen Küstenort…

Die Tageszeitung

Gerhard Falkner/Yves Netzhammer: Ignatien. Elegien am Rande des Nervenzusammenbruchs

Cover: Gerhard Falkner / Yves Netzhammer. Ignatien - Elegien am Rande des Nervenzusammenbruchs. Verlag für moderne Kunst, Fürth, 2014.
Verlag für moderne Kunst, Fürth 2014
ISBN 9783922895268, Gebunden, 128 Seiten, 19,90 EUR
Zweisprachige Ausgabe Deutsch/Englisch. Das Buch erscheint in der Reihe "starfruit publications", die ausgewählten zeitgenössischen Autoren und Künstlern eine Publikationsplattform für ungewöhnliche Gemeinschaftsprojekte…

Frank Schulz: Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen. Roman

Cover: Frank Schulz. Onno Viets und das Schiff der baumelnden Seelen - Roman. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2015.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783869711065, Gebunden, 336 Seiten, 19,99 EUR
Noch immer leidet Onno unter einer posttraumatischen Belastungsstörung, ausgelöst durch die Turbulenzen seiner ersten Ermittlungen. Da trifft es sich gut, dass der exzentrische Künstler Donald Jochemsen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!