Bücherschau des Tages

Das Wort entwischt wie eine Sprotte

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
19.11.2014. Dass Regina Schaunig für ihre Darstellung von Ingeborg Bachmanns frühen Jahren Texte aus dem streng gehüteten Nachlass stibitzte, macht "...wie auf wunden Füßen" für die NZZ zu einer kleinen Sensation. Die mitgerissene FAZ kann das Glück und das Grauen, von denen die in "Mein Taubenschlag" gesammelten Erzählungen Isaak Babels berichten, kaum fassen. Und die SZ findet Benjamin Leberts "Mitternachtsweg" als Schauermärchen mehr, als Roman weniger gelungen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Isaak Babel: Mein Taubenschlag. Sämtliche Erzählungen

Cover: Isaak Babel. Mein Taubenschlag - Sämtliche Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446243453, Gebunden, 864 Seiten, 39,90 EUR
Herausgegeben von Urs Heftrich und Bettina Kaibach. Aus dem Russischen von Bettina Kaibach und Peter Urban. Erschütternde Kindheitsbilder, herrliche Gaunergeschichten und schonungslose Kriegsbeschreibungen,…

Tim Parks: Italien in vollen Zügen.

Cover: Tim Parks. Italien in vollen Zügen. Antje Kunstmann Verlag, München, 2014.
Antje Kunstmann Verlag, München 2014
ISBN 9783888979712, Gebunden, 335 Seiten, 19,95 EUR
Ob als Pendler in ratternden Regionalbahnen, beim Kampf mit tückischen Fahrkartenautomaten oder auf der Suche nach dem richtigen Gleis im majestätischen Hauptbahnhof Mailands, immer richtet sich sein…

Michael Zeller: BruderTod. Ein Kinderleben

Cover: Michael Zeller. BruderTod - Ein Kinderleben. Brockmeyer Verlag, Bochum, 2014.
Brockmeyer Verlag, Bochum 2014
ISBN 9783819609718, Broschiert, 142 Seiten, 14,90 EUR
Mehr als ein halbes Jahrhundert hat Michael Zeller gebraucht, ehe er sich an diesen Stoff herantraute: den Selbstmord eines älteren Bruders zu erzählen. "Bruder Tod" ist weit mehr als eine persönliche…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Johann Chapoutot: Der Nationalsozialismus und die Antike.

Cover: Johann Chapoutot. Der Nationalsozialismus und die Antike. Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt, 2014.
Philipp von Zabern Verlag, Darmstadt 2014
ISBN 9783805347686, Gebunden, 432 Seiten, 49,95 EUR
Aus dem Französischen von Walther Fekl. "Wir haben keine Vergangenheit", räsonierte Hitler über die verzweifelten Versuche der SS-Archäologen, die in den Wäldern Germaniens nach den Vorfahren der Deutschen…

Tadeusz Dabrowski: Die Bäume spielen Wald. Gedichte

Cover: Tadeusz Dabrowski. Die Bäume spielen Wald - Gedichte. Carl Hanser Verlag, München, 2014.
Carl Hanser Verlag, München 2014
ISBN 9783446246645, Gebunden, 104 Seiten, 15,90 EUR
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Was ist die Gegenwartslyrik? Tadeusz Dąbrowski vergleicht sie mit einer Fledermaus, die in Dachkammern wohnt, am Tag schläft und in der Nacht jagt. "Früher glaubte…

Regina Schaunig: "...wie auf wunden Füßen". Ingeborg Bachmanns frühe Jahre

Cover: Regina Schaunig. "...wie auf wunden Füßen" - Ingeborg Bachmanns frühe Jahre. Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt, 2014.
Verlag Johannes Heyn, Klagenfurt 2014
ISBN 9783708405254, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Die Literaturwissenschaftlerin Regina Schaunig hat all jene verstreut und oft nur ausschnittsweise publizierten frühen Gedichte, Prosatexte und Briefe Ingeborg Bachmanns noch einmal kritisch gelesen,…

Matthias Zschokke: Die strengen Frauen von Rosa Salva.

Cover: Matthias Zschokke. Die strengen Frauen von Rosa Salva. Wallstein Verlag, Göttingen, 2014.
Wallstein Verlag, Göttingen 2014
ISBN 9783835315112, Gebunden, 416 Seiten, 22,90 EUR
Ab Frühsommer 2012 lebt Matthias Zschokke für ein halbes Jahr in Venedig; vielleicht sollte man besser sagen: er lebt diese Stadt und notiert, was er sieht, riecht, schmeckt, hört und erfährt: nicht in…

Süddeutsche Zeitung

Benjamin Lebert: Mitternachtsweg.

Cover: Benjamin Lebert. Mitternachtsweg. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2014.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2014
ISBN 9783455404371, Gebunden, 240 Seiten, 18,00 EUR
Johannes Kielland ist ein junger Historiker, der seit seiner Kindheit ein leidenschaftlicher Sammler von Berichten über mystische Begebenheiten ist. Nun wird eine der Geschichten, die er ausgegraben hat,…

Martin Walser: Shmekendike blumen. Ein Denkmal/A dermonung für Sholem Yankev Abramovitsh

Cover: Martin Walser. Shmekendike blumen - Ein Denkmal/A dermonung für Sholem Yankev Abramovitsh. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2014.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2014
ISBN 9783498073879, Gebunden, 144 Seiten, 14,95 EUR
In seinem neuen Essay ist Martin Walser ganz Leser und Entdecker, und als solcher bereist er eine sonst kaum beachtete literarische Landschaft - die jiddische Literatur. Einem ihrer großen Autoren und…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!