Bücherschau des Tages

Held unserer Zeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
23.09.2009. Sehr gelungen und hochkomisch findet die FR Terezia Moras Roman "Der einzige Mann auf dem Kontinent". Die NZZ stellt allerdings nach der Lektüre von Feng Lis Roman "Ein vermeintlicher Herr" fest: Kaum eine Literatur ist so witzig wie die chinesische. Die FAZ liest Reportagen aus 2500 Jahren. Und die SZ empfiehlt einen Band zu Architektur und Film in Israel.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Georg Brunold: Nichts als die Welt. Reportagen und Augenzeugenberichte aus 2500 Jahren

Cover: Georg Brunold (Hg.). Nichts als die Welt - Reportagen und Augenzeugenberichte aus 2500 Jahren. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2009.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2009
ISBN 9783869710013, Gebunden, 684 Seiten, 85,00 EUR
"Bücher sind der Eingang zur Welt", konstatierte einst Stefan Zweig - das gilt für diesen Folioband in ganz besonderem Maße. Denn er stößt das Tor zu zweieinhalbtausend Jahren Weltgeschichte auf und führt…

Angeles Mastretta: ¡Ehemänner!. Erzählungen

Cover: Angeles Mastretta. ¡Ehemänner! - Erzählungen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518461013, Kartoniert, 201 Seiten, 11,90 EUR
Aus dem Spanischen von Petra Strien. Ana sieht keinen Grund, sich zwischen ihrem zuverlässigen, zugegebenermaßen etwas eintönigen Ehemann und ihrem phantasievollen Liebhaber zu entscheiden; Natalia beschleicht…

Frankfurter Rundschau

Terezia Mora: Der einzige Mann auf dem Kontinent . Roman

Cover: Terezia Mora. Der einzige Mann auf dem Kontinent  - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2009.
Luchterhand Literaturverlag, München 2009
ISBN 9783630872711, Gebunden, 384 Seiten, 21,95 EUR
Der einzige Mann auf dem Kontinent" erzählt eine Woche im Leben von Darius Kopp. Er ist Anfang vierzig, verheiratet und einziger Vertreter einer US-amerikanischen Firma für drahtlose Netzwerke. Darius…

Neue Zürcher Zeitung

Feng Li: Ein vermeintlicher Herr. Roman

Cover: Feng Li. Ein vermeintlicher Herr - Roman. Ostasien Verlag, Großheirath, 2009.
Ostasien Verlag, Gossenberg 2009
ISBN 9783940527141, Gebunden, 302 Seiten, 24,80 EUR
Aus dem Chinesischen von Ulrich Kautz. Der Roman erzählt die Geschichte eines Mannes in mittleren Jahren - unglücklich verheiratet, zeugungsunfähig, mit spärlichem Haarwuchs -, der sich Mitte der neunziger…

Ilma Rakusa: Mehr Meer. Erinnerungspassagen

Cover: Ilma Rakusa. Mehr Meer - Erinnerungspassagen. Droschl Verlag, Graz, 2009.
Droschl Verlag, Graz 2009
ISBN 9783854207603, Kartoniert, 321 Seiten, 23,00 EUR
Eine Kindheit und Jugend in Mitteleuropa, als dieses Mitteleuropa nach dem Zweiten Weltkrieg gerade seine politischen und kulturellen Konturen neu eingeschrieben bekam: Ilma Rakusa geht in ihren Erinnerungen…

Bernd Roeck: Ketzer, Künstler und Dämonen . Die Welten des Goldschmieds David Altenstetter

Cover: Bernd Roeck. Ketzer, Künstler und Dämonen  - Die Welten des Goldschmieds David Altenstetter. C.H. Beck Verlag, München, 2009.
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406591716, Gebunden, 288 Seiten, 24,90 EUR
Augsburg im späten 16. Jahrhundert war der Ort eines prekären Gleichgewichts. Nicht nur haderten die beiden großen Konfessionen miteinander um die Deutung der menschlichen Existenz und die weltliche Macht.…

Reinhard Urbach: Von Jandl weg auf Jandl zu. 47 Begegnungen und Überlegungen

Cover: Reinhard Urbach (Hg.). Von Jandl weg auf Jandl zu - 47 Begegnungen und Überlegungen. Czernin Verlag, Wien, 2009.
Czernin Verlag, Wien 2009
ISBN 9783707603040, Gebunden, 102 Seiten, 17,00 EUR
Seit 2001 finden in Neuberg an der Mürz Ernst Jandl-Lyrik-Tage statt. Dichter seiner und unserer Generation lesen dort. Sie alle wurden aufgefordert, zu jeweils einem Jandl-Gedicht eine Variation, Paraphrase,…

Süddeutsche Zeitung

Jeremy Gaines/Stefan Jäger: Albert Speer und Partner: Ein Manifest für nachhaltige Stadtplanung. Think Local, Act Global

Cover: Jeremy Gaines / Stefan Jäger. Albert Speer und Partner: Ein Manifest für nachhaltige Stadtplanung - Think Local, Act Global . Prestel Verlag, München, 2009.
Prestel Verlag, München 2009
ISBN 9783791342061, Gebunden, 224 Seiten, 29,95 EUR
In einer Zeit der globalen Erwärmung gewinnt die Entwicklung eines zukunftsfähigen, Ressourcen schonenden Städtebaus an Bedeutung. Ausgehend von den ökologisch durchdachten, weltweiten Projekten des Büros…

Rainer Merkel: Lichtjahre entfernt. Roman

Cover: Rainer Merkel. Lichtjahre entfernt - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2009.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783100484420, Gebunden, 202 Seiten, 18,95 EUR
Der Familientherapeut Thomas Kaszinski wird vor eine scheinbar unlösbare Aufgabe gestellt. Er muss sein Leben in Ordnung bringen. Auf einer Reise nach New York trifft er seine langjährige Freundin. Doch…

Winfried Nerdinger: Munio Weinraub und Amos Gitai: Architektur und Film in Israel. Deutsch - Englisch

Cover: Winfried Nerdinger (Hg.). Munio Weinraub und Amos Gitai: Architektur und Film in Israel - Deutsch - Englisch. Edition Minerva, München, 2009.
Edition Minerva, München 2009
ISBN 9783938832431, Gebunden, 408 Seiten, 35,00 EUR
Mit 580 Abbildungen, davon 290 Abbildungen in Farbe. Katalog zur Ausstellung im Architekturmuseum der TU München in der Pinakothek der Moderne. Der am Bauhaus ausgebildete Architekt Munio Weinraub (1909-1970)…

Die Tageszeitung

Kultur und Konflikt in globaler Perspektive. Die kulturellen Dimensionen des Konfliktgeschehens 1945-2007

Cover: Kultur und Konflikt in globaler Perspektive - Die kulturellen Dimensionen des Konfliktgeschehens 1945-2007. Bertelsmann Stiftung Verlag, Gütersloh, 2009.
Bertelsmann Stiftung Verlag, Gütersloh 2009
ISBN 9783867930376, Gebunden, 150 Seiten, 18,00 EUR
Hat sich nach Ende des Kalten Krieges Huntingtons These vom "Zusammenprall der Kulturen" bewahrheitet? Ereignisse wie der 11. September 2001 oder der Karikaturenstreit könnten diese Annahme bestätigen.…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!