Bücherschau des Tages

Rätsel des großen Ganzen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
22.09.2009. Im Magen gärt der Sinn der Existenz, lernt die NZZ von Knut Hamsuns Roman "Hunger. Als schlüssige arabische Geistesgeschichte empfiehlt sie Mohammed Abed Al-Jabris "Kritik der arabischen Vernunft" (hier eine Leseprobe). Und auch Eva Menasses Erzählungen "Lässliche Todsünden" habe ihr gut gefallen. Die FR lässt sich willig von Ulrich Raulff in die Tiefen des deutschen Seelenlebens führen. Und die SZ preist Franz Bauers Geschichte des modernen Roms.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Petra Hulova: Manches wird geschehen. Roman

Cover: Petra Hulova. Manches wird geschehen - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2009.
Luchterhand Literaturverlag, München 2009
ISBN 9783630621432, Kartoniert, 350 Seiten, 9,00 EUR
Aus dem Tschechischen von Michael Stavaric. Zwei Glücksritter in der Weltmetropole New York. Sie: eine junge tschechische Fotografin, er: Ramid, der vor 20 Jahren irgendwo im Nahen Osten nach Amerika…

Frankfurter Rundschau

Ulrich Raulff: Kreis ohne Meister. Stefan Georges Nachleben

Cover: Ulrich Raulff. Kreis ohne Meister - Stefan Georges Nachleben. C.H. Beck Verlag, München, 2009.
C.H. Beck Verlag, München 2009
ISBN 9783406592256, Gebunden, 496 Seiten, 29,90 EUR
Ulrich Raulff legt die postume Biografie Georges frei und erzählt die Geschichte eines einzigartigen Kreises voll illustrer Charaktere, der langsam zerfällt, Allianzen bildet und Feindschaften pflegt,…

Neue Zürcher Zeitung

Mohammed Abed Al-Jabri: Kritik der arabischen Vernunft. Die Einführung

Cover: Mohammed Abed Al-Jabri. Kritik der arabischen Vernunft - Die Einführung. Perlen Verlag, Berlin, 2009.
Perlen Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783980900089, Gebunden, 232 Seiten, 19,80 EUR
Aus dem Französischen von Vincent von Wroblewsky und Sarah Dornhof. Mit einem Vorwort von Reginald Grünenberg und Sonja Hegasy. Die "Kritik der arabischen Vernunft" des in Marokko lebenden Philosophen…

Knut Hamsun: Hunger. Roman

Cover: Knut Hamsun. Hunger - Roman. Claassen Verlag, Berlin, 2009.
Claassen Verlag, Berlin 2009
ISBN 9783546004497, Gebunden, 236 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Norwegischen von Siegfried Weibel. Mit einem Nachwort von Daniel Kehlmann. Die Moderne hält Einzug in Kristiania, dem heutigen Oslo. Die Stadt befindet sich im Aufbruch. Doch der namenlose Ich-Erzähler…

Eva Menasse: Lässliche Todsünden.

Cover: Eva Menasse. Lässliche Todsünden. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2009.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2009
ISBN 9783462041279, Gebunden, 253 Seiten, 18,95 EUR
In einer postmodernen Gesellschaft forscht Eva Menasse nach archaischen Mustern. Sie spürt den sieben Todsünden nach und findet Trägheit und Gefräßigkeit, Wollust und Hochmut, Zorn, Neid und Habgier…

Süddeutsche Zeitung

Franz J. Bauer: Rom im 19. und 20. Jahrhundert. Konstruktion eines Mythos

Cover: Franz J. Bauer. Rom im 19. und 20. Jahrhundert - Konstruktion eines Mythos. Friedrich Pustet Verlag, Regensburg, 2009.
Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2009
ISBN 9783791721712, Gebunden, 352 Seiten, 34,90 EUR
Rom war Haupt eines antiken Weltreichs, dann Zentrum der weltumspannenden Kirche und Sitz des Papsttums: All das hat zahllose Zeugnisse hinterlassen, die heute noch sichtbar sind und die Wahrnehmung prägen…

Aleksandar Hemon: Lazarus. Roman

Cover: Aleksandar Hemon. Lazarus - Roman. Albrecht Knaus Verlag, München, 2008.
Albrecht Knaus Verlag, München 2008
ISBN 9783813503296, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Rudolf Hermstein. Mit Fotografien von Velibor Bozovic. In seinem neuen Roman folgt Aleksandar Hemon den Spuren eines ungelösten historischen Mordfalls. Dabei entdeckt sein Held…

Amelie Nothomb: Biografie des Hungers. Roman

Cover: Amelie Nothomb. Biografie des Hungers - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2009.
Diogenes Verlag, Zürich 2009
ISBN 9783257066975, Gebunden, 207 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Französischen von Brigitte Große. Kindheit und Jugend einer ewig hungrigen Diplomatentochter. Die äußeren Stationen: Japan, China, USA, Bangladesch, Burma und Belgien. Die inneren Stationen: Hunger…

Simone Weil: Anmerkung zur generellen Abschaffung der politischen Parteien.

Cover: Simone Weil. Anmerkung zur generellen Abschaffung der politischen Parteien. Diaphanes Verlag, Zürich, 2009.
Diaphanes Verlag, Zürich; Berlin 2009
ISBN 9783037340592, Kartoniert, 60 Seiten, 10,00 EUR
Aus dem Französischen von Esther von der Osten. Simone Weil stellt folgende Grundfragen: Wie ist es um die Möglichkeit eines jeden Einzelnen bestellt, sein Urteil über Probleme des öffentlichen Lebens…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!