Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
26.01.2006. Mit Kritiken zu Durs Grünbein: "Porzellan" in der ZEIT, Andrzej Stasiuk: "Unterwegs nach Babadag" in der SZ, Ilse Aichinger: "Unglaubwürdige Reisen" in der ZEIT, Agota Kristof: "Die Analphabetin" in der ZEIT und Attila Bartis: "Die Ruhe" in der ZEIT.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Gerhard Kofler: Selbstgespräch im Herbst. Soliloquido D' Autunno. Gedichte

Cover: Gerhard Kofler. Selbstgespräch im Herbst. Soliloquido D' Autunno - Gedichte. Haymon Verlag, Innsbruck, 2005.
Haymon Verlag, Innsbruck 2005
ISBN 9783852184906, Gebunden, 96 Seiten, 14,90 EUR
Deutsch-Italienisch. Gerhard Kofler gehört zu jenen Autoren, die tatsächlich vollkommen in zwei Sprachen zu Hause sind. Als Lyriker begeistert er seit vielen Jahren italienischsprachige Leser ebenso…

Tom Wolfe: Ich bin Charlotte Simmons. Roman

Cover: Tom Wolfe. Ich bin Charlotte Simmons - Roman. Karl Blessing Verlag, München, 2005.
Karl Blessing Verlag, München 2005
ISBN 9783896672728, Gebunden, 800 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Walter Ahlers. Charlotte schließt die Highschool in ihrem Dorf in den Blue Ridge Mountains als Beste ab und erhält ein Stipendium für die Dupont University in Pennsylvania.…

Süddeutsche Zeitung

Francesco Petrarca: Secretum meum. Mein Geheimnis

Dieterichsche Verlagsbuchhandlung, Mainz 2005
ISBN 9783871620591, Kartoniert, 544 Seiten, 19,00 EUR
Lateinisch - Deutsch. Herausgegeben, übersetzt und mit einem Nachwort von Gerhard Regn und Bernhard Husss. Das Prädikat 'epochemachend' kommt wohl nur wenigen Werken mit so großer Berechtigung zu wie…

Andrzej Stasiuk: Unterwegs nach Babadag.

Cover: Andrzej Stasiuk. Unterwegs nach Babadag. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518417270, Gebunden, 299 Seiten, 22,80 EUR
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Babadag heißt einer der Orte, die Stasiuk zwischen Ostsee und Schwarzem Meer durchreist. Einer dieser "schwachen Orte", die verschwinden, sobald man sich abwendet.…

Patrick Wagner: Bauern, Junker und Beamte. Lokale Herrschaft und Partizipation im Ostelbien des 19. Jahrhunderts

Cover: Patrick Wagner. Bauern, Junker und Beamte - Lokale Herrschaft und Partizipation im Ostelbien des 19. Jahrhunderts. Wallstein Verlag, Göttingen, 2005.
Wallstein Verlag, Göttingen 2005
ISBN 9783892449461, Gebunden, 623 Seiten, 54,00 EUR
Das vorherrschende Bild vom ländlichen Ostelbien um 1900 ist schlicht: Hier sei es den adligen Großgrundbesitzern - den Junkern - gelungen, eine vormoderne, auf traditioneller Fügsamkeit der Landbevölkerung…

Die Tageszeitung

Roland Koberg/Verena Mayer: elfriede jelinek. Ein Porträt

Cover: Roland Koberg / Verena Mayer. elfriede jelinek - Ein Porträt. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2006.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2006
ISBN 9783498035297, Gebunden, 300 Seiten, 19,90 EUR
Verena Mayer und Roland Koberg zeichnen ein Leben voller Gegensätze. Elfriede Jelinek ist eine feinsinnige Wienerin und eine scharfzüngige Anklägerin, deren Gegner durch keinen Literaturpreis zu besänftigen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Ilse Aichinger: Unglaubwürdige Reisen.

Cover: Ilse Aichinger. Unglaubwürdige Reisen. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2005.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783100005274, Gebunden, 186 Seiten, 17,90 EUR
Mit der Zwillingsschwester in die Kapuzinergruft, mit dem nomadischen Urgroßvater durch den Kaukasus, mit Sigmund Freud ins Londoner Exil, mit der polnischen Putzfrau nach Oswiecim/Auschwitz: Während…

Attila Bartis: Die Ruhe. Roman

Cover: Attila Bartis. Die Ruhe - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518416822, Gebunden, 300 Seiten, 22,80 EUR
Aus dem Ungarischen von Agnes Relle. Die Karriere der gefeierten Budapester Schauspielerin Rebeka Weer, unvergeßlich in der Rolle von Shakespeares Cleopatra, endet über Nacht. Der Grund: Ihre Tochter…

Jörg Ganzenmüller: Das belagerte Leningrad 1941-1944. Die Stadt in den Strategien von Angreifern und Verteidigern

Cover: Jörg Ganzenmüller. Das belagerte Leningrad 1941-1944 - Die Stadt in den Strategien von Angreifern und Verteidigern. Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn, 2005.
Ferdinand Schöningh Verlag, Paderborn 2005
ISBN 9783506728890, Gebunden, 412 Seiten, 38,00 EUR
Die Belagerung Leningrads durch die Wehrmacht ist - was die Zahl der Opfer und die Permanenz des Schreckens betrifft - die größte Katastrophe, die eine Stadt im Zweiten Weltkrieg erlitt. Nahezu 900 Tage…

Durs Grünbein: Porzellan. Poem vom Untergang meiner Stadt

Cover: Durs Grünbein. Porzellan - Poem vom Untergang meiner Stadt. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518417225, Gebunden, 70 Seiten, 14,80 EUR
"Komm ins Zentrum. Und wo liegt das? Unterm Stolperstein / Dir zu Füßen, tief im Erdreich." Der hier auffordert, ihm in die Unterwelt, an den Ort der Orte zu folgen, sieht mit dem inneren Auge das glanzvolle…

Agota Kristof: Die Analphabetin. Autobiografische Erzählung

Cover: Agota Kristof. Die Analphabetin - Autobiografische Erzählung. Ammann Verlag, Zürich, 2005.
Ammann Verlag, Zürich 2005
ISBN 9783250600831, Gebunden, 77 Seiten, 12,90 EUR
Aus dem Französischen von Andrea Spingler. Agota Kristof erzählt eindrücklich in elf kurzen prägnanten Kapiteln die Geschichte ihrer Herkunft. Die frühe und vorerst wohlbehütete, wenn auch bescheidene…

Hartmut Rosa: Beschleunigung. Die Veränderung der Zeitstruktur in der Moderne

Cover: Hartmut Rosa. Beschleunigung - Die Veränderung der Zeitstruktur in der Moderne. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2005.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2005
ISBN 9783518293607, Kartoniert, 538 Seiten, 17,00 EUR
Das Buch unternimmt erstmals den Versuch, die sich potenzierende Dynamisierung gesellschaftlicher Verhältnisse, wie sie in der jüngsten politischen und digitalen Beschleunigungswelle etwa unter dem Stichwort…

Clemens Verenkotte: Das Ende der friedlichen Gesellschaft. Deutschlands Illusionen im globalen Krieg

Cover: Clemens Verenkotte. Das Ende der friedlichen Gesellschaft - Deutschlands Illusionen im globalen Krieg. Droemer Knaur Verlag, München, 2005.
Droemer Knaur Verlag, München 2005
ISBN 9783426273647, Gebunden, 335 Seiten, 19,90 EUR
Kriege zu führen ist offenkundig wieder erlaubt - doch wir verschließen fest die Augen. Das wird uns teuer zu stehen kommen. Irak-Krieg? Ohne uns. Islamistische Terroranschläge? Zum Glück woanders. Demnächst…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!