Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
11.05.2002. Mit Kritiken zu Joachim Helfer: "Nicht Himmel, nicht Meer" in der NZZ, Judith Kuckart: "Lenas Liebe" in der FR, Zbigniew Herbert: "Der gordische Knoten" in der NZZ, Francois Jullien: "Der Umweg über China" in der FR und Ingmar Bergman: "Im Bleistift-Ton" in der SZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Frankfurter Rundschau

Naoya Hatakeyama: Naoya Hatakeyama.

Cover: Naoya Hatakeyama. Naoya Hatakeyama. Hatje Cantz Verlag, Ostfildern, 2002.
Hatje Cantz Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783775711593, Gebunden, 136 Seiten, 39,80 EUR
Herausgegeben und Vorwort von Stephan Berg, Ellen Seifermann, Els Barents, Texte von Stephan Berg, Naoya Hatakeyama, Charlotte Cotton. Mit 79 farbigen Abbildungen. Naoya Hatakeyama gehört zu den bedeutendsten…

François Jullien: Der Umweg über China. Ein Ortswechsel des Denkens

Cover: François Jullien. Der Umweg über China - Ein Ortswechsel des Denkens. Merve Verlag, Berlin, 2002.
Merve Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783883961774, Kartoniert, 194 Seiten, 13,60 EUR
Aus dem Französischen von Mira Köller. Mit einer Einleitung von Jean-Francois Lyotard. Im vorliegenden Band, der Gespräche Julliens mit Debat, art press, Magazine litteraire, Auszüge aus "Penser d?un…

Judith Kuckart: Lenas Liebe. Roman

DuMont Verlag, Köln 2002
ISBN 9783832159184, Gebunden, 303 Seiten, 22,90 EUR
"Wer erzählt, hat eine Frage." Judith Kuckart erzählt die anrührende Geschichte einer eigenwilligen Frau. Je tiefer man eindringt in ihre Verstrickungen, desto mehr Fragen tun sich auf, und auch die Antworten…

Karl Löwith: Von Rom nach Sendai. Von Japan nach Amerika. Reisetagebuch 1936 und 1941

Marbacher Bibliothek, Marbach am Neckar 2001
ISBN 9783933679642, Gebunden, 172 Seiten, 15,35 EUR
Herausgegeben von Klaus Stichweh und Ulrich von Bülow. Mit einem Essay von Adolf Muschg. Mit 52 Abbildungen.

Neue Zürcher Zeitung

Enerconomy. Das Geschäft mit der Energie

Cover: Enerconomy - Das Geschäft mit der Energie. F.A.Z.-Institut, Frankfurt am Main, 2001.
F.A.Z.-Institut, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783934191563, Paperback, 135 Seiten, 29,90 EUR
Herausgegeben von Booz Allen& Hamilton. Das Geschäft mit der Energie - auch im Strommarkt ist jetzt der Kunde König. Denn der Markt wandelt sich vom Verkäufer- zum Käufermarkt. Und der Kampf um Marktanteile…

Jahrbuch der Deutschen Schillergesellschaft, Band 45.

Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783520901019, Gebunden, 608 Seiten, 43,00 EUR
Herausgegeben von Wilfried Barner, Christine Lubkoll, Ernst Osterkamp, Ernst, Ulrich Ott.

Jean-Luc Gerard: Praxishandbuch Börse oder Leben. Geld ökologisch-ethisch anlegen. Alles über nachhaltige Kapitalanlagen für private und institutionelle Anleger

Rüegger Verlag, Chur/Zürich 2002
ISBN 9783725307081, Gebunden, 312 Seiten, 30,70 EUR
Ist es überhaupt möglich, Rendite (Börse) und Gewissen (Leben) unter einen Hut zu bringen ? Dass diese Branche von den Unternehmen Transparenz bezüglich Öko- und Sozialeffizienz erwartet und sie deshalb…

Joachim Helfer: Nicht Himmel, nicht Meer. Roman

Cover: Joachim Helfer. Nicht Himmel, nicht Meer - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783518413111, Gebunden, 213 Seiten, 18,00 EUR
Der Roman erzählt von Grenzen - und von dem Versuch, sie zu überschreiten. Da ist zunächst Erik, ein junger Hamburger Staatsanwalt, dem der Mauerfall willkommene Gelegenheit bietet, vor seiner wenig aufregenden…

Katja Henkel: LaVons Lied. Roman

Cover: Katja Henkel. LaVons Lied - Roman. Wunderlich Verlag, Reinbek, 2002.
Wunderlich Verlag, Reinbek 2002
ISBN 9783805207270, Gebunden, 236 Seiten, 17,90 EUR
New York, Anfang der fünfziger Jahre: Auf der Bühne des weltberühmten Jazzclubs "Birdland" wird der Trompeter Benjamin Banner erschossen. Die Täterin ist die junge deutsche Pianistin Thilda Horn. Sie…

Zbigniew Herbert: Der gordische Knoten. Drei Apokryphen

Cover: Zbigniew Herbert. Der gordische Knoten - Drei Apokryphen. Friedenauer Presse, Berlin, 2001.
Friedenauer Presse, Berlin 2001
ISBN 9783932109256, Gebunden, 30 Seiten, 9,50 EUR
Mit Zeichnungen des Autors. Aus dem Polnischen übersetzt von Hendryk Bereska. Im Nachlaß von Zbigniew Herbert fanden sich drei Prosastücke: "Der gordische Knoten", "Die Stimme" und "Der Spiegel", die…

Dina Emundts/Rolf-Peter Horstmann: Georg Wilhelm Friedrich Hegel. Eine Einführung

Cover: Dina Emundts / Rolf-Peter Horstmann. Georg Wilhelm Friedrich Hegel - Eine Einführung. Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen, 2002.
Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783150181676, Taschenbuch, 123 Seiten, 3,60 EUR
Hegel, der letzte große Repräsentant des Deutschen Idealismus, gilt als "dunkel". Umso begrüßenswerter ist die vorliegende luzide Darstellung: Sie behandelt Hegels "Leben und Werk", die "Entwicklung…

Frank Kämpfer: Musiktheater Heute. Peter Konwitschny, Regisseur.

Cover: Frank Kämpfer (Hg.). Musiktheater Heute. Peter Konwitschny, Regisseur. Europäische Verlagsanstalt, Hamburg, 2001.
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2001
ISBN 9783434505051, Gebunden, 242 Seiten, 24,50 EUR
Mit einem Originalbeitrag von Peter Petersen. Am Beispiel der Arbeit von Peter Konwitschny zeigt Frank Kämpfer die Vielschichtigkeit des Berufes Opernregisseur, zwischen Musikanalyse und praktisch-szenischer…

Süddeutsche Zeitung

Ingmar Bergman: Im Bleistift-Ton. Ein Werk-Porträt

Zweitausendeins Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783807701776, Gebunden, 894 Seiten, 24,50 EUR
Deutsch von Renate Bleibtreu, Verena Reichel u.a. Dieses Lesebuch, das Renate Bleibtreu mit klugem Blick und elfenhaftem Fleiß zusammengestellt, übersetzt und kommentiert hat, hält manche Überraschung…

Die Tageszeitung

Richard Brautigan: Eine unglückliche Frau. Eine Reise

Cover: Richard Brautigan. Eine unglückliche Frau - Eine Reise. Maro Verlag, Augsburg, 2002.
Maro Verlag, Augsburg 2002
ISBN 9783875122633, Kartoniert, 115 Seiten, 14,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Günter Ohnemus.

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!