Bücherschau des Tages

Die epischen Bögen weit gespannt

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
07.01.2017. Einen schöneren Nachruf hätte sich niemand wünschen können, seufzt die FAZ zwei Jahre nach dem Anschlag auf Charlie Hebdo über Maryse Wolinskis Erinnerung an ihren Mann, den Zeichner Georges Wolinski. Die taz empfiehlt noch einmal Catherine Meurisse gezeichnete Traumbewältigung "Die Leichtigkeit". Die NZZ liest mit angehaltenem Atem Adriaan van Dis' schonungslosen Roman "Das verborgene Leben meiner Mutter". Außerdem stürzen sich FAZ, SZ und taz auf den zweiten Band von Elena Ferrantes Neapel-Saga "Die Geschichte eines neuen Namens".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Elena Ferrante: Die Geschichte eines neuen Namens. Roman

Cover: Elena Ferrante. Die Geschichte eines neuen Namens - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425749, Gebunden, 624 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Italienischen von Karin Krieger. Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht - er macht Geschäfte…

Ron Hall/Nicholas Tomalin: Die sonderbare letzte Reise des Donald Crowhurst.

Cover: Ron Hall / Nicholas Tomalin. Die sonderbare letzte Reise des Donald Crowhurst. Malik Verlag, München, 2016.
Malik Verlag, München 2016
ISBN 9783890294742, Gebunden, 400 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Englischen von Barbara Schaden. Herbst 1968, vor der Küste Südwestenglands: Donald Crowhurst sticht als einer von neun Teilnehmern des "Golden Globe Race" in See, um als Erster ohne Zwischenstopp…

Maryse Wolinski: Schatz, ich geh zu Charlie!.

Cover: Maryse Wolinski. Schatz, ich geh zu Charlie!. Residenz Verlag, Salzburg, 2017.
Residenz Verlag, Salzburg 2017
ISBN 9783701716784, Gebunden, 144 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Französischen von Dieter Hornig und Katrin Thomaneck. "Schatz, ich geh zu Charlie!" Mit diesen Worten verabschiedet sich Georges Wolinski, Comiczeichner und Starkarikaturist der Satirezeitschrift…

Frankfurter Rundschau

Beate Teresa Hanika: Das Marillenmädchen. Roman

Cover: Beate Teresa Hanika. Das Marillenmädchen - Roman. btb, München, 2016.
btb, München 2016
ISBN 9783442757053, Gebunden, 256 Seiten, 19,99 EUR
Ein Marillenbaum in einem alten Wiener Garten. Seit ihrer Kindheit in den 1940er Jahren kocht Elisabetta jeden Sommer Marmelade ein. Und jedes Mal, wenn sie ein Glas aus dem alten Kellerregal in die Hand…

Neue Zürcher Zeitung

Adriaan van Dis: Das verborgene Leben meiner Mutter. Roman

Cover: Adriaan van Dis. Das verborgene Leben meiner Mutter - Roman. Droemer Knaur Verlag, München, 2016.
Droemer Knaur Verlag, München 2016
ISBN 9783426281628, Gebunden, 288 Seiten, 19,99 EUR
Aus dem Niederländischen von Marlene Müller. Adriaan van Dis zeichnet die Auseinandersetzung eines Sohnes mit seiner Mutter. Van Dis erzählt das Leben seiner Mutter - eine Geschichte, die sie ihm lange…

Hilary Mantel: Im Vollbesitz des eigenen Wahns. Roman

Cover: Hilary Mantel. Im Vollbesitz des eigenen Wahns - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2016.
DuMont Verlag, Köln 2016
ISBN 9783832198329, Gebunden, 288 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Löcher-Lawrence. In Muriels Elternhaus lebt mittlerweile Colin Sydney mit seiner Familie, einer der alten Nachbarn von ihr und ihrer Mutter Evelyn. Vor allem ihn und die…

Süddeutsche Zeitung

Achim Bednarz/Maria-Christina Boerner: Angelus & Diabolus. Engel, Teufel und Dämonen in der christlichen Kunst

Cover: Achim Bednarz / Maria-Christina Boerner. Angelus & Diabolus - Engel, Teufel und Dämonen in der christlichen Kunst. h. f. ullmann verlag, Potsdam, 2016.
h. f. ullmann verlag, Potsdam 2016
ISBN 9783848007714, Gebunden, 800 Seiten, 299,00 EUR
Mit mehr als 1000 Abbildungen Engel, Teufel und Dämonen spielten in der christlichen Kunst von Beginn an eine herausragende Rolle, denn sie rühren an die fundamentalen Ängste und Hoffnungen des Menschen…

Elena Ferrante: Die Geschichte eines neuen Namens. Roman

Cover: Elena Ferrante. Die Geschichte eines neuen Namens - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425749, Gebunden, 624 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Italienischen von Karin Krieger. Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht - er macht Geschäfte…

Die Tageszeitung

Elena Ferrante: Die Geschichte eines neuen Namens. Roman

Cover: Elena Ferrante. Die Geschichte eines neuen Namens - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518425749, Gebunden, 624 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Italienischen von Karin Krieger. Lila und Elena sind sechzehn Jahre alt, und sie sind verzweifelt. Lila hat noch am Tage ihrer Hochzeit erfahren, dass ihr Mann sie hintergeht - er macht Geschäfte…

Omar Shahid Hamid: Der Gefangene. Roman

Cover: Omar Shahid Hamid. Der Gefangene - Roman. Draupadi Verlag, Heidelberg, 2016.
Draupadi Verlag, Heidelberg 2016
ISBN 9783945191149, Gebunden, 318 Seiten, 19,80 EUR
Aus dem Englischen von Rebekka Hirsch. An einem ungewöhnlich kalten Dezemberabend wird Jon Friedland, ein amerikanischer Journalist, in der pakistanischen Millionenstadt Karatschi entführt. Seine Entführer…

Catherine Meurisse: Die Leichtigkeit.

Cover: Catherine Meurisse. Die Leichtigkeit. Carlsen Verlag, Hamburg, 2016.
Carlsen Verlag, Hamburg 2016
ISBN 9783551734242, Gebunden, 144 Seiten, 19,99 EUR
Mit einem Vorwort von Philippe Lançon. Aus dem Französischen von Ulrich Pröfrock. Die Karikaturistin Catherine Meurisse, die seit vielen Jahren für Charlie Hebdo arbeitet, entkommt dem Attentat auf Charlie…

Botho Strauß: Oniritti - Höhlenbilder.

Cover: Botho Strauß. Oniritti - Höhlenbilder. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446254022, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Oben die helle Welt, unten das Dunkel: Schon auf dem Weg durch die Stadt gibt es überall Höhleneingänge, auf dem Weg der Liebe, auf dem Weg der Gerechtigkeit, auf dem Weg des Spiels. Wer lebt, der lebt…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!
Drucken