Bücherschau des Tages

Die Verrutschten des Daseins

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
24.02.2016. In der SZ blickt Tex Rubinowitz mit Heinz Strunk in die Abgründe der Hoffnungslosigkeit. Die FAZ blickt zurück auf Rom und reist mit Carlos Fraenkel zu den philosophischen Brennpunkten der Weltpolitik. Die Welt lernt aus Briefen an die DDR-Führung, dass in Sachsen schon immer die Ausländer schuld waren. Die NZZ erkennt mit Wolfram Siemann in Metternich den wahren Europäer. Und die FR berauscht sich mit Aquarellen von Jean-Henri Fabre an der Welt der Pilze.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Rom rückwärts. Europäische Übertragungsschicksale

Cover: Rom rückwärts - Europäische Übertragungsschicksale. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2015.
Wilhelm Fink Verlag, Paderborn 2015
ISBN 9783770558490, Gebunden, 252 Seiten, 29,90 EUR
Herausgegeben von Judith Kasper und Cornelia Wild. Die Allgegenwärtigkeit der Tropen Roms erschließt sich in den sprachlichen Strukturen, die von der Antike bis zur Moderne stets verborgen haben, wodurch…

Carlos Fraenkel: Mit Platon in Palästina. Vom Nutzen der Philosophie in einer zerrissenen Welt

Cover: Carlos Fraenkel. Mit Platon in Palästina - Vom Nutzen der Philosophie in einer zerrissenen Welt. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446250673, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Matthias Fienbork. Was halten palästinensische Studenten von Platon? Was sagt die griechische Philosophie Bewohnern brasilianischer Slums oder jungen Muslimen in Indonesien. Carlos…

Pierre Guyotat: Eden Eden Eden. Roman

Cover: Pierre Guyotat. Eden Eden Eden - Roman. Diaphanes Verlag, Zürich, 2015.
Diaphanes Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783037345313, Gebunden, 336 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Französischen von Holger Fock. Mit Nachworten von Michel Leiris, Roland Barthes und Philippe Sollers. Pierre Guyotat vertritt eine literarische Extremposition, für die es kein Beispiel gibt. Sein…

Frankfurter Rundschau

Jean-Henri Fabre: Pilze.

Cover: Jean-Henri Fabre. Pilze. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2015.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2015
ISBN 9783957570314, Gebunden, 615 Seiten, 148,00 EUR
Herausgegeben von Judith Schalansky. Jean-Henri Fabre, dessen Erinnerungen eines Insektenforschers für den Literaturnobelpreis nominiert waren und der mit diesem Werk unzählige Schriftsteller beeinflusste,…

Neue Zürcher Zeitung

Wolfram Siemann: Metternich. Stratege und Visionär

Cover: Wolfram Siemann. Metternich - Stratege und Visionär. C.H. Beck Verlag, München, 2016.
C.H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406683862, Gebunden, 983 Seiten, 34,95 EUR
Metternich gilt seit je als Inbegriff der Reaktion, als rückwärtsgewandter Feind aller liberalen und nationalen Kräfte. Wolfram Siemann zeichnet in seiner Biografie ein fundamental neues Bild des Staatsmannes,…

Ilija Trojanow: Macht und Widerstand. Roman

Cover: Ilija Trojanow. Macht und Widerstand - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783100024633, Gebunden, 480 Seiten, 24,99 EUR
Konstantin ist Widerstandskämpfer, einer, der schon in der Schulzeit der bulgarischen Staatssicherheit auffällt und ihrem Griff nicht mehr entkommt. Metodi ist Offizier, Opportunist und Karrierist, ein…

Süddeutsche Zeitung

Shlomo Avineri: Herzl. Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates

Cover: Shlomo Avineri. Herzl - Theodor Herzl und die Gründung des jüdischen Staates. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542758, Gebunden, 361 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Englischen von Eva-Maria Thimme. Das moderne Israel verdankt sich als Idee und realisiertes Projekt wesentlich einem Mann und seinem Werk: Theodor Herzl. Der Journalist und Romancier, Visionär…

Tom Cooper: Das zerstörte Leben des Wes Trench. Roman

Cover: Tom Cooper. Das zerstörte Leben des Wes Trench - Roman. Ullstein Verlag, Berlin, 2016.
Ullstein Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783550080968, Gebunden, 384 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Peter Torberg. Als Hurrikan Katrina mit den Südstaaten der USA fertig ist, hat Wes Trench alles verloren. Er ist kaum erwachsen, und doch erscheint es ihm, als sei sein Leben…

Doron Rabinovici/Natan Sznaider: Herzl reloaded. Kein Märchen

Cover: Doron Rabinovici / Natan Sznaider. Herzl reloaded - Kein Märchen. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542765, Gebunden, 207 Seiten, 19,95 EUR
Herzl reloaded. Doron Rabinovici, Autor und Historiker, in Tel Aviv geboren, in Wien lebend, und Natan Sznaider, in Deutschland geboren, in Tel Aviv Soziologie lehrend, erhalten E-Mails von niemand geringerem…

Heinz Strunk: Der goldene Handschuh. Roman

Cover: Heinz Strunk. Der goldene Handschuh - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2016.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2016
ISBN 9783498064365, Gebunden, 256 Seiten, 19,95 EUR
Dieser Roman ist der erste des Autors, der ohne autobiografische Züge auskommt. Ein Strunkbuch ist es trotzdem ganz und gar. Sein schrecklicher Held heißt Fritz Honka - für in den siebziger Jahren aufgewachsene…

Die Tageszeitung

Johano Strasser: Das Drama des Fortschritts.

Cover: Johano Strasser. Das Drama des Fortschritts. Dietz Verlag, Bonn, 2015.
Dietz Verlag, Bonn 2015
ISBN 9783801204778, Gebunden, 424 Seiten, 34,00 EUR
Die Idee des Fortschritts findet auch heute noch reiche Nahrung - immer neue Höchstleistungen von Wissenschaft und Technik, immer schnellere Abfolgen neuer, leistungsstärkerer Produkte. Die Steigerung…

Die Welt

Siegfried Suckut: Volkes Stimmen . 'Ehrlich, aber deutlich' - Privatbriefe an die DDR-Regierung

Cover: Siegfried Suckut (Hg.). Volkes Stimmen  - 'Ehrlich, aber deutlich' - Privatbriefe an die DDR-Regierung. dtv, München, 2016.
dtv, München 2016
ISBN 9783423280846, Kartoniert, 576 Seiten, 26,90 EUR
In Tausenden von Briefen an die Staatsspitze, Parteifunktionäre und Medien äußerten DDR-Bürger ihre Meinung, manche offen unter ihrem Namen, die meisten anonym. Die Kritik ist deutlich: 'SED = selten…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!