Bücherschau des Tages

Was tun? Die Mutter morden?

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
20.10.2011. Als giftige Satire empfiehlt die SZ Nathanael Wests Roman "Eine glatte Million" von 1934. Die NZZ erlebt Dieter Meier in "Out of Chaos" als großen Schamanen des Nichts. Die FAZ liest beeindruckt Romualdas Granauskas' litauischen Roman "Das Strudelloch" (hier unser Vorgeblättert). Und die Zeit feiert Wolfram Ettes "Kritik der Tragödie", die einen erfreulich gereizten Ton anschlage.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Thomas Bauer: Die Kultur der Ambiguität. Eine andere Geschichte des Islam

Cover: Thomas Bauer. Die Kultur der Ambiguität - Eine andere Geschichte des Islam. Verlag der Weltreligionen, Berlin, 2011.
Verlag der Weltreligionen, Berlin 2011
ISBN 9783458710332, Gebunden, 462 Seiten, 32,90 EUR
Alle Kulturen müssen mit Ambiguität leben. Sie unterscheiden sich jedoch dadurch, wie sie damit umgehen. Zweideutigkeit wird hingenommen, ja mitunter wird sie bewußt erzeugt und nimmt wichtige kulturelle…

Romualdas Granauskas: Das Strudelloch. Roman

Cover: Romualdas Granauskas. Das Strudelloch - Roman. Wallstein Verlag, Göttingen, 2010.
Wallstein Verlag, Göttingen 2010
ISBN 9783835304802, Gebunden, 248 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Litauischen von Gila Rom. Romualdas Granauskas gilt als einer der bedeutendsten litauischen Autoren. In "Das Strudelloch" erzählt er über das Leben von Gaucys Jiuozapas, der abseits der Zivilisation…

Peter Knaup: Stilles Venedig. Deutsch - Englisch

Cover: Peter Knaup. Stilles Venedig - Deutsch - Englisch. Edition Braus, Berlin, 2011.
Edition Braus, Berlin 2011
ISBN 9783862280049, Gebunden, 124 Seiten, 49,80 EUR
Mit 124 Abbildungen. Mit Venedig, einer der außergewöhnlichsten Städte der Welt, verbindet man ein bestimmtes Bild, eine bestimmte Architektur, ein besonderes Gefühl. Aber Venedig - das sind auch Menschen…

F. K. Waechter: Venedig. Das Skizzenbuch

Cover: F. K. Waechter. Venedig - Das Skizzenbuch. Diogenes Verlag, Zürich, 2011.
Diogenes Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783257020991, Gebunden, 150 Seiten, 34,90 EUR
Mit einem Text von Ulrich Schneider. In ?Venedig - Das Skizzenbuch? finden sich vertraute Motive neu inszeniert. Wir blicken dem Künstler F. K. Waechter über die Schulter. Nein, durch seine Brille hindurch!…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Felix Philipp Ingold: Alias. oder Das wahre Leben

Cover: Felix Philipp Ingold. Alias - oder Das wahre Leben. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2011.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2011
ISBN 9783882215533, Gebunden, 336 Seiten, 22,90 EUR
Was fängt man mit der Hinterlassenschaft eines verstorbenen Freundes an mit Papieren, Bilddokumenten, Erinnerungen, unbeantworteten Fragen? In der suchenden und tastenden Lebensbeschreibung des wolgadeutschen…

Dieter Meier: Out of Chaos. Ein autobiografisches Bilderbuch

Cover: Dieter Meier. Out of Chaos - Ein autobiografisches Bilderbuch. edel edition, Hamburg, 2011.
edel edition, Hamburg 2011
ISBN 9783841901033, Gebunden, 328 Seiten, 36,00 EUR
Nur selten überfällt mich der Wahnsinn, der Schöpfer zu sein der Dinge, die mir über die Jahre zufielen. Auf dem Weg in die Hülle des Herrn Meier entsteht als Abdruck des Ganges durch die paar zehntausend…

Antje Ravic Strubel: Sturz der Tage in die Nacht. Roman

Cover: Antje Ravic Strubel. Sturz der Tage in die Nacht - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100751362, Gebunden, 442 Seiten, 19,95 EUR
Eine Vogelschutzinsel in der Ostsee. Dort begegnet der junge Erik der älteren, verschlossenen Forscherin Inez und nähert sich ihr mit zärtlicher Unbeschwertheit. Mit ihm ist Rainer Feldberg auf die Insel…

Süddeutsche Zeitung

Heinrich Meier: Über das Glück des philosophischen Lebens. Reflexionen zu Rousseaus

Cover: Heinrich Meier. Über das Glück des philosophischen Lebens - Reflexionen zu Rousseaus . C.H. Beck Verlag, München, 2011.
C.H. Beck Verlag, München 2011
ISBN 9783406622878, Gebunden, 445 Seiten, 29,95 EUR
Die "Reveries" von Jean-Jacques Rousseau sind das schönste und das gewagteste Buch des Genfer Philosophen, dessen 300. Geburtstag 2012 gefeiert wird. Sie haben das philosophische Leben zu ihrem Gegenstand…

Nathanael West: Eine glatte Million. Oder: Die Demontage des Lemuel Pitkin. Roman

Cover: Nathanael West. Eine glatte Million - Oder: Die Demontage des Lemuel Pitkin. Roman. Manesse Verlag, Zürich, 2011.
Manesse Verlag, München 2011
ISBN 9783717522324, Gebunden, 224 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Dieter E. Zimmer. Die Welt gehört den Braven und den Tüchtigen! - Das jedenfalls glaubt Lemuel Pitkin, der in seiner jungenhaften Einfalt fortwährend an die Falschen gerät:…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Wolfram Ette: Kritik der Tragödie. Über dramatische Entschleunigung

Cover: Wolfram Ette. Kritik der Tragödie - Über dramatische Entschleunigung. Velbrück Verlag, Weilerswist, 2011.
Velbrück Verlag, Weilerswist 2011
ISBN 9783942393041, Gebunden, 732 Seiten, 68,00 EUR
Die »Kritik der Tragödie« ist in erster Linie Kritik an der philosophischen Tragödientheorie, die darauf hinausläuft, das tragische Geschehen als notwendig zu behaupten. Der höhere Sinn, den es durch…

Daniela Krien: Irgendwann werden wir uns alles erzählen . Roman

Cover: Daniela Krien. Irgendwann werden wir uns alles erzählen  - Roman. Graf Verlag, München, 2011.
Graf Verlag, München 2011
ISBN 9783862200191, Gebunden, 235 Seiten, 18,00 EUR
Es ist Sommer, heißer, herrlicher Sommer. Der Hof ist ein Dreiseithof. Schaut man geradeaus, sieht man eingezäunte Wiesen und den Bahndamm, und hinter den Schienen, in einiger Entfernung, doch klar erkennbar:…

Martin Mosebach: Als das Reisen noch geholfen hat. Von Büchern und Orten

Cover: Martin Mosebach. Als das Reisen noch geholfen hat - Von Büchern und Orten. Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446237520, Gebunden, 496 Seiten, 21,90 EUR
Soll man lieber verreisen oder lesen? Martin Mosebach versteht von beidem etwas, und so schaffen seine Erkundungen die überraschendsten Konstellationen. Die Beschäftigung mit Orient und Okzident führt…