Bücherschau des Tages

Der Pfad war mit Juwelen bestreut

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
21.04.2011. Die FAZ liest Franz Overbecks "Erinnerungen an Friedrich Nietzsche", den, das versteht sie jetzt, die rücksichtslose Selbstanalyse in den Wahnsinn trieb. Schlucken muss sie bei Roxana Saberis Bericht über ihre iranische Gefangenschaft "Hundert Tage". Die NZZ reist mit Gerhard Roth zu den Toten, in Psychiatrie und Literatencafes. Die FR feiert Naoki Urasawas Version von Osamu Tezukas Urmanga "Der größte Roboter auf Erden".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

D. H. Lawrence: Söhne und Liebhaber. Roman

Cover: D. H. Lawrence. Söhne und Liebhaber - Roman. Reclam Verlag, Stuttgart, 2011.
Reclam Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783150107546, Gebunden, 764 Seiten, 34,95 EUR
Aus dem Englischen von Hans-Christian Oeser. Die aus besseren Kreisen stammende Gertrude Coppard heiratet den Bergmann Walter Morel, in den sie sich bei einer Weihnachtsfeier verliebt hat. Ein erster…

Franz Overbeck: Erinnerungen an Friedrich Nietzsche. Mit Briefen an Heinrich Köselitz und mit einem Essay von Heinrich Detering

Cover: Franz Overbeck. Erinnerungen an Friedrich Nietzsche - Mit Briefen an Heinrich Köselitz und mit einem Essay von Heinrich Detering. Berenberg Verlag, Berlin, 2011.
Berenberg Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783937834443, Gebunden, 160 Seiten, 20,00 EUR
Franz Overbeck war Nietzsches bester Freund. Er blieb es über dessen geistigen Zusammenbruch im Januar 1889 hinaus, weil er nie zum Apostel des Philosophen wurde. Den Freund betrachtet er in diesen Erinnerungen…

Roxana Saberi: Hundert Tage. Meine Gefangenschaft im Iran

Cover: Roxana Saberi. Hundert Tage - Meine Gefangenschaft im Iran. Eichborn Verlag, Köln, 2011.
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783821865386, Gebunden, 352 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Edith Beleites. Roxana Saberi hatte fast sechs Jahre im Iran gelebt und als Journalistin gearbeitet, als sie im Januar 2009 von Geheimagenten aus ihrem Teheraner Apartment in…

Frankfurter Rundschau

Osamu Tezuka/Naoki Urasawa: Pluto. Band 1

Cover: Osamu Tezuka / Naoki Urasawa. Pluto - Band 1. Carlsen Verlag, Hamburg, 2010.
Carlsen Verlag, Hamburg 2010
ISBN 9783551713018, Gebunden, 180 Seiten, 12,90 EUR
Aus dem Japanischen von Jürgen Seebeckl. Nach der Geschichte 'Astro Boy - Der größte Roboter auf Erden' von Osamu Tezuka. Eine ideale Welt, in der Menschen und Roboter friedlich koexistieren... Doch plötzlich…

Neue Zürcher Zeitung

Richard Kämmerlings: Das kurze Glück der Gegenwart. Deutschsprachige Literatur seit '89

Cover: Richard Kämmerlings. Das kurze Glück der Gegenwart - Deutschsprachige Literatur seit '89. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783608946079, Gebunden, 208 Seiten, 16,95 EUR
Wofür brauchen wir überhaupt Gegenwartsliteratur? Wer heute den Roman eines deutschsprachigen Autors in die Hand nimmt, darf die Erwartung haben, darin etwas über die Zeit zu erfahren, in der er lebt.…

Gerhard Roth: Orkus. Reise zu den Toten

Cover: Gerhard Roth. Orkus - Reise zu den Toten. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2011
ISBN 9783100660831, Gebunden, 656 Seiten, 24,95 EUR
32 Jahre lang hat Gerhard Roth an seinen beiden Romanzyklen "Die Archive des Schweigens" und "Orkus" gearbeitet ein einzigartiger Kosmos der Literatur und des Denkens, der neben klassischen Romanen auch…

Süddeutsche Zeitung

Hartmut Lange: Im Museum.

Cover: Hartmut Lange. Im Museum. Diogenes Verlag, Zürich, 2011.
Diogenes Verlag, Zürich 2011
ISBN 9783257067712, Gebunden, 113 Seiten, 19,90 EUR
Das Deutsche Historische Museum in Berlin ein "Schuppen voller Plunder"? Oder ein Ort, der Geschichte sichtbar macht? Mit Sicherheit ein Ort der irritierenden Erscheinungen...

Albert Meier: Goethe. Dichtung - Kunst - Natur

Cover: Albert Meier. Goethe - Dichtung - Kunst - Natur. Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen, 2011.
Philipp Reclam jun. Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783150108062, Gebunden, 345 Seiten, 24,90 EUR
Goethe ist und bleibt eine der wichtigsten und wirkmächtigsten Figuren in der deutschen Literatur- und Geistesgeschichte. Albert Meier nimmt sich in seinem Buch den ganzen Goethe vor. Dabei geht es weniger…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!