Bücherschau des Tages

Dichterworte waren für sie Klangkörper

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
09.03.2011. Die SZ empfiehlt zwei Bücher zu Hannah Arendt: Den Band "Eichmann war von empörender Dummheit" mit Briefen und Gesprächen zwischen Hannah Arendt und Joachim Fest sowie Marie-Luise Knotts essayistischen Band "Verlernen - Denkwege bei Hannah Arendt". Die NZZ lässt sich von der alterslosen Schönheit der Gedichte Mario Luzis betören. Die FAZ lernt einiges über die Aufgabe des Kritikers aus Richard Kämmerlings Band über die deutschsprachige Literatur seit 1989, "Das kurze Glück der Gegenwart".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jonathan Coe: Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim. Roman

Cover: Jonathan Coe. Die ungeheuerliche Einsamkeit des Maxwell Sim - Roman. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2010.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2010
ISBN 9783421044846, Gebunden, 405 Seiten, 22,99 EUR
Aus dem Englischen von Walter Ahlers. Es ist Valentinstag, doch nie zuvor hat Maxwell sich einsamer gefühlt: Seine Frau hat ihn verlassen, seine Jugendliebe hält ihn für einen bemitleidenswerten Verlierer,…

Werner Hofmann: Fantasiestücke. Über das Fantastische in der Kunst

Cover: Werner Hofmann. Fantasiestücke - Über das Fantastische in der Kunst. Hirmer Verlag, München, 2010.
Hirmer Verlag, München 2010
ISBN 9783777429410, Gebunden, 320 Seiten, 98,00 EUR
Das Phantastische ist der Gegenentwurf zur Norm, zum Gekannten und Bewussten. Aber all das, wozu es Antipode sein will, gehört notwendig zu seinem Wesen, denn das Fantastische lebt von der Abweichung,…

Richard Kämmerlings: Das kurze Glück der Gegenwart. Deutschsprachige Literatur seit '89

Cover: Richard Kämmerlings. Das kurze Glück der Gegenwart - Deutschsprachige Literatur seit '89. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783608946079, Gebunden, 208 Seiten, 16,95 EUR
Wofür brauchen wir überhaupt Gegenwartsliteratur? Wer heute den Roman eines deutschsprachigen Autors in die Hand nimmt, darf die Erwartung haben, darin etwas über die Zeit zu erfahren, in der er lebt.…

Aurel Schmidt: Die Alpen. Eine Schweizer Mentalitätsgeschichte

Cover: Aurel Schmidt. Die Alpen - Eine Schweizer Mentalitätsgeschichte. Huber Verlag, Bern, 2011.
Huber Verlag, Frauenfeld 2011
ISBN 9783719315566, Gebunden, 384 Seiten, 29,90 EUR
Mit zahlreichen zum Teil farbigen Abbildungen. In seinem Buch über die Alpen zeigt Aurel Schmidt auf, wie sehr das Gebirgsmassiv im Zentrum Europas die Menschen und ihr Denken geprägt und ein Bild der…

Frankfurter Rundschau

Camille de Peretti: Wir werden zusammen alt. Roman

Cover: Camille de Peretti. Wir werden zusammen alt - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2011.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2011
ISBN 9783498053079, Gebunden, 288 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Am Sonntag werden die Mütter und Väter in der Residenz Les Begonias in Paris von ihren Söhnen und Töchtern besucht - ein Kosmos voller Überraschungen.…

Neue Zürcher Zeitung

Mario Luzi: Auf unsichtbarem Grunde. Gedichte. Italienisch / Deutsch

Cover: Mario Luzi. Auf unsichtbarem Grunde - Gedichte. Italienisch / Deutsch. Carl Hanser Verlag, München, 2010.
Carl Hanser Verlag, München 2010
ISBN 9783446235731, Gebunden, 336 Seiten, 19,90 EUR
Auswahl, Übersetzung und Nachwort von Guido Schmidlin. Mario Luzi, der letzte Klassiker der Lyrik des 20. Jahrhunderts aus Italien, schrieb Gedichte von großer Spiritualität. Sein Werk kreist stets um…

Tomas Eloy Martinez: Purgatorio. Roman

Cover: Tomas Eloy Martinez. Purgatorio - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2010.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2010
ISBN 9783100489258, Gebunden, 297 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Spanischen von Peter Schwaar. Kann man einen Menschen herbeilieben? Eine Frau glaubt nicht, dass die Todesschwadron ihren Mann getötet hat. Sie ist fest überzeugt, dass er lebt, und folgt Spuren…

Süddeutsche Zeitung

Hannah Arendt/Joachim Fest: Eichmann war von empörender Dummheit. Gespräche und Briefe

Cover: Hannah Arendt / Joachim Fest. Eichmann war von empörender Dummheit - Gespräche und Briefe. Piper Verlag, München, 2011.
Piper Verlag, München 2011
ISBN 9783492054423, Gebunden, 207 Seiten, 16,95 EUR
In Vorbereitung seines 1964 gesendeten Rundfunkinterviews über Hannah Arendts spektakulären Prozessbericht "Eichmann in Jerusalem" schickt Joachim Fest einen dicken Fragenkatalog an die Autorin. Natürlich…

Drago Jancar: Der Baum ohne Namen. Roman

Cover: Drago Jancar. Der Baum ohne Namen - Roman. Folio Verlag, Wien - Bozen, 2010.
Folio Verlag, Bozen - Wien 2010
ISBN 9783852565279, Gebunden, 280 Seiten, 22,90 EUR
Aus dem Slowenischen von Daniela Kocmut. Die Memoiren eines nach Australien ausgewanderten Erotomanen ziehen den Archivar Janez Lipnik in ihren Bann. Er beginnt, sich mit dessen Bekenntnissen näher zu…

Marie Luise Knott: Verlernen. Denkwege bei Hannah Arendt

Cover: Marie Luise Knott. Verlernen - Denkwege bei Hannah Arendt. Matthes und Seitz, Berlin, 2011.
Matthes und Seitz, Berlin 2011
ISBN 9783882216059, Gebunden, 151 Seiten, 19,90 EUR
Mit Zeichnungen von Nanne Meyer. "Ich rühre nie wieder eine intellektuelle Geschichte an!" 1933, den Bankrott des Denkens und der Urteilskraft vor Augen, verließ Hannah Arendt, die Schülerin von Martin…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!