Bücherschau des Tages

Forteilend, presto

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
28.01.2009. Die SZ präsentiert den Balzac des Comics: Alan Moore und sein voluminösen Band über die Morde von Whitechapel "From Hell". Auch Irene Disches "Veränderungen über einen Deutschen" hat sie schon gelesen. Die NZZ lässt sich von Alfred Brendel wieder Friedrich Hebbel schmackhaft machen. Die FAZ liest Aufsätze von Karlheinz Stierle zu Ovid, Dante und Proust.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Iris Ritzmann: Sorgenkinder. Kranke und behinderte Mädchen und Jungen im 18. Jahrhundert. Dissertation

Cover: Iris Ritzmann. Sorgenkinder - Kranke und behinderte Mädchen und Jungen im 18. Jahrhundert. Dissertation. Böhlau Verlag, Wien - Köln - Weimar, 2008.
Böhlau Verlag, Köln 2008
ISBN 9783412201494, Gebunden, 320 Seiten, 39,90 EUR
Was geschah im 18. Jahrhundert mit Kindern, wenn sie erkrankten, verunglückten oder an einer Behinderung litten? Der Topos des ungeliebten, vernachlässigten Kindes verstellte lange Zeit den Blick auf…

Karlheinz Stierle: Das große Meer des Sinns. Hermeneutische Erkundungen in Dantes Commedia

Cover: Karlheinz Stierle. Das große Meer des Sinns - Hermeneutische Erkundungen in Dantes Commedia. Wilhelm Fink Verlag, Paderborn, 2008.
Wilhelm Fink Verlag, München 2008
ISBN 9783770540266, Gebunden, 442 Seiten, 49,90 EUR
Die europäische Literatur der Neuzeit ist im italienischen 14. Jahrhundert begründet worden. Bis heute ist Dantes Commedia das kühnste, sprachmächtigste Werk, das die Nachantike hervorgebracht hat. Der…

Karlheinz Stierle: Zeit und Werk. Prousts 'A la Recherche du Temps perdu' und Dantes 'Commedia'

Cover: Karlheinz Stierle. Zeit und Werk - Prousts 'A la Recherche du Temps perdu' und Dantes 'Commedia'. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230743, Gebunden, 272 Seiten, 21,50 EUR
Was ist die Zeit? Die Frage nach dem Wesen der Zeit, die sich an der Schwelle der Neuzeit und zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf jeweils neue und dringliche Weise stellte, hat in zwei exemplarischen Werken…

Frankfurter Rundschau

Jamal Tuschick: Aufbrechende Paare. Erzählung

Cover: Jamal Tuschick. Aufbrechende Paare - Erzählung. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2008.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783940888297, Gebunden, 176 Seiten, 17,80 EUR
Jamal Tuschick streift durch die Stadt, atmet sie ein, erforscht sie wie einen Kontinent, misst aus, blickt in ihre Ecken und auf ihre Plätze. Und erzählt vom Trieb der Städtebewohner, einander zu begegnen,…

Neue Zürcher Zeitung

Historisches Lexikon der Schweiz. Band 7: Jura - Lobsigen. Gesamtwerk in 13 Bänden

Cover: Historisches Lexikon der Schweiz - Band 7: Jura - Lobsigen. Gesamtwerk in 13 Bänden. Schwabe Verlag, Basel, 2008.
Schwabe Verlag, Basel 2008
ISBN 9783796519079, Gebunden, 866 Seiten, 208,50 EUR
Das Historische Lexikon der Schweiz (HLS) bietet in 13 Bänden mit rund 36 000 Artikeln einen umfassenden Überblick über die Geschichte der Schweiz von der Altsteinzeit bis zur Gegenwart. Die alphabetische…

Susanne Bienwald: Lauter zerrissene Vorhänge. Friedrich Hebbel und Hamburg

Cover: Susanne Bienwald. Lauter zerrissene Vorhänge - Friedrich Hebbel und Hamburg. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2008.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2008
ISBN 9783455500691, Gebunden, 205 Seiten, 19,95 EUR
Mit sicheren Strichen zeichnet Susanne Bienwald das Lebensdrama Friedrich Hebbels in Bezug auf Hamburg nach. Was so entsteht, ist nicht nur ein lebendiger Lebenslauf dieses großen Dramatikers, sondern…

Friedrich Hebbel: Weltgericht mit Pausen. Aus den Tagebüchern

Cover: Friedrich Hebbel. Weltgericht mit Pausen - Aus den Tagebüchern. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230750, Gebunden, 176 Seiten, 17,90 EUR
Ausgewählt und mit einem Nachwort von Alfred Brendel. Als der Pianist und Dichter Alfred Brendel in einem Wiener Antiquariat die Tagebücher Friedrich Hebbels findet, elektrisieren sie ihm, wie er sagt,…

Süddeutsche Zeitung

Irene Dische: Veränderungen über einen Deutschen. oder: Ein fremdes Gefühl. Roman

Cover: Irene Dische. Veränderungen über einen Deutschen - oder: Ein fremdes Gefühl. Roman. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2008.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2008
ISBN 9783455401325, Gebunden, 438 Seiten, 23,00 EUR
Man nennt ihn auch den Deutschen, den Walzer von Diabelli, über den Beethoven seine 33 Variationen komponierte. Irene Dische hat ihren großen Roman "Ein fremdes Gefühl" nach dieser Komposition und ihren…

Hanns Eisler: Hanns Eisler: Gesammelte Schriften 1921-1935. Gesamtausgabe. Serie IX, Band 1.1

Cover: Hanns Eisler. Hanns Eisler: Gesammelte Schriften 1921-1935 - Gesamtausgabe. Serie IX, Band 1.1. Breitkopf und Härtel Verlag, Wiesbaden, 2007.
Breitkopf und Härtel Verlag, Wiesbaden 2007
ISBN 9783765103414, Gebunden, 760 Seiten, 48,00 EUR
Herausgegeben von Tobias Faßhauser und Günter Mayer. Das Erscheinen des ersten Schriftenbandes in der Eisler-Gesamtausgabe ist mit Spannung erwartet worden. Die Spannbreite der Texte ist chronologisch…

Eddie Campbell/Alan Moore: From Hell. Ein Melodram in sechzehn Teilen

Cover: Eddie Campbell / Alan Moore. From Hell - Ein Melodram in sechzehn Teilen. Cross Cult Verlag, Ludwigsburg, 2008.
Cross Cult Verlag, Asperg 2008
ISBN 9783936480535, Gebunden, 604 Seiten, 49,80 EUR
Grüße aus der Hölle: 1888 bringt ein bis heute anonymer Mörder vier Prostituierte im Londoner Stadtteil Whitechapel um. Morde von ausgesprochener Brutalität: den vier Dirnen werden die Kehlen aufgeschlitzt,…

Die Tageszeitung

Heinz Strunk: Fleckenteufel. Roman

Cover: Heinz Strunk. Fleckenteufel - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2009.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2009
ISBN 9783499252242, Kartoniert, 224 Seiten, 12,00 EUR
Deep in my heart, I do believe, we shall overcome some day. Ich atme tief ein. Meer, Holz, Salz, Mücken, verbranntes Stockbrot. Mein Arsch brennt wie das Osterfeuer, aber plötzlich laufen mir Tränen über…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!