Bücherschau des Tages

Schmale Grotesk schwer

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
23.10.2008. Die FAZ erzählt die Geschichte des polnischen Autors Miroslaw Nahacz, seiner fatalen Vorliebe für Joy Division und seines Romans "Bombel". Die SZ ist hingerissen von dem hellen, knappen Sarkasmus in Aravind Adigas Roman "Der weiße Tiger" (hier eine Leseprobe). Geradezu atemlos lässt Jean-Francois Vilars Krimi "Die Verschwundenen" die Zeit zurück, die außerdem die revolutionäre Frankfurter Hölderlin-Ausgabe preist.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Miroslaw Nahacz: Bombel. Roman

Cover: Miroslaw Nahacz. Bombel - Roman. Weissbooks, Frankfurt am Main, 2008.
Weissbooks, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783940888303, Gebunden, 175 Seiten, 18,80 EUR
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. Bombel sitzt mitten in seinem Dorf an einer Bushaltestelle und redet mit sich selbst: über einen Ausflug in die Slowakei, über Zigeuner, Fische, ein ausgebrochenes…

Anatol Regnier: Frank Wedekind. Eine Männertragödie

Cover: Anatol Regnier. Frank Wedekind - Eine Männertragödie. Albrecht Knaus Verlag, München, 2008.
Albrecht Knaus Verlag, München 2008
ISBN 9783813502558, Gebunden, 464 Seiten, 22,95 EUR
Mit 39 Abbildungen. Frank Wedekind war nicht nur seinen Zeitgenossen ein Rätsel. Die Literaturwissenschaft tut sich bis heute schwer mit ihm und sieht ihn irgendwo zwischen Verklemmung und sexueller Obsession.…

Feridun Zaimoglu: Liebesbrand. Roman

Cover: Feridun Zaimoglu. Liebesbrand - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2008.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2008
ISBN 9783462039696, Gebunden, 375 Seiten, 19,95 EUR
Am Anfang ist es fast zu Ende: Das Leben von David, sowieso nicht in bester Verfassung, droht bei einem Busunglück zu verlöschen. Doch er wird gerettet und begegnet einer engelsgleichen Erscheinung.…

Frankfurter Rundschau

Alexandra Birkert: Hegels Schwester. Auf den Spuren einer ungewöhnlichen Frau um 1800

Cover: Alexandra Birkert. Hegels Schwester - Auf den Spuren einer ungewöhnlichen Frau um 1800. Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern, 2008.
Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern 2008
ISBN 9783799501965, Gebunden, 352 Seiten, 24,90 EUR
Nach dem frühen Tod ihrer Mutter als einzige Frau unter Männern aufgewachsen, später für die Erziehung der Töchter aus dem Haus von Berlichingen zuständig, eingeliefert in die Staatsirrenanstalt Zwiefalten…

Neue Zürcher Zeitung

Ralf Konersmann: Kulturkritik.

Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518584996, Kartoniert, 137 Seiten, 15,80 EUR
Von jeher prägt die Ausdrucksvielfalt der Kulturkritik das Erscheinungsbild der westlichen Kultur. Die Spottgebärde des Diogenes, des Fassbewohners, gehört ebenso hierher wie die Bergpredigt oder die…

Ilse Weber: Wann wohl das Leid ein Ende hat. Briefe und Gedichte aus Theresienstadt

Cover: Ilse Weber. Wann wohl das Leid ein Ende hat - Briefe und Gedichte aus Theresienstadt. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446230507, Gebunden, 347 Seiten, 21,50 EUR
Herausgegeben von Ulrike Migdal. Vor dem "Osttransport" nach Auschwitz kann Willi Weber die Gedichte seiner Frau Ilse in einem Geräteschuppen einmauern - Gedichte und Lieder, die sie für ihre Mithäftlinge…

Süddeutsche Zeitung

Aravind Adiga: Der weiße Tiger. Roman

Cover: Aravind Adiga. Der weiße Tiger - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406576911, Gebunden, 319 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Ingo Herzke. Balram Halwai ist ein ungewöhnlicher Ich-Erzähler: Diener, Philosoph, Unternehmer, Mörder. Im Verlauf von sieben Nächten und in der Form eines Briefes an den chinesischen…

Jon Fosse: Schlaflos. Eine Erzählung

Cover: Jon Fosse. Schlaflos - Eine Erzählung. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783498021245, Gebunden, 96 Seiten, 14,90 EUR
Aus dem Norwegischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Zwei junge Leute, Alida und Asle, irren durch einen norwegischen Küstenort. Es ist Spätherbst, es ist kalt, und Alida ist hochschwanger. Bei sich haben…

Christoph Möllers: Der vermisste Leviathan. Staatstheorie in der Bundesrepublik

Cover: Christoph Möllers. Der vermisste Leviathan - Staatstheorie in der Bundesrepublik. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518125458, Kartoniert, 153 Seiten, 8,50 EUR
Wenn Juristen wie Hermann Heller oder Carl Schmitt über den Staat nachdachten, entwarfen sie dabei auch Modelle der Gesellschaft. Die Protagonisten dieser "heroischen" Phase der Staatstheorie bestimmen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Friedrich Hölderlin: Friedrich Hölderlin: Sämtliche Werke. Frankfurter Ausgabe. Band 20: Korrespondenz und Werke. Chronologisch-integrale Edition

Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783878776055, Gebunden, 623 Seiten, 238,00 EUR
Herausgegeben von Dietrich E. Sattler. Der abschließende, der Form nach nochmals neue Band FHA 20: Chronologisch-integrale Edition , enthält, in Auszügen oder auch vollständig, das Werk und die Korrespondenz…

Friedrich Hölderlin: Friedrich Hölderlin: Sämtliche Werke, Briefe und Dokumente. 12 Bände

Cover: Friedrich Hölderlin. Friedrich Hölderlin: Sämtliche Werke, Briefe und Dokumente - 12 Bände. Luchterhand Literaturverlag, München, 2004.
Luchterhand Literaturverlag, München 2004
ISBN 9783630620633, Broschiert, 2976 Seiten, 99,00 EUR
12 Bände in Kassette. Herausgegeben von Dietrich E. Sattler. Der Herausgeber begann damit 1972 als junger Leser Hölderlins, dem die vorhandenen Ausgaben nicht genügten. Um zu den vollständigen und überprüfbaren…

Wilfried N'Sonde: Das Herz der Leopardenkinder. Roman

Cover: Wilfried N'Sonde. Das Herz der Leopardenkinder - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2008.
Antje Kunstmann Verlag, München 2008
ISBN 9783888975226, Gebunden, 125 Seiten, 14,90 EUR
Aus dem Französischen von Brigitte Große. "Wer bist du? Wo kommst du her? Warst du gut in der Schule? Wie ist dein Land?" Ein Roman, der den Erfahrungen einer neuen Generation von Migranten eine literarische…

Jean-Francois Vilar: Die Verschwundenen. Roman

Cover: Jean-Francois Vilar. Die Verschwundenen - Roman. Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg, 2008.
Assoziation A Verlag, Berlin - Hamburg 2008
ISBN 9783935936644, Gebunden, 464 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Andrea Stephani und Barbara Heber-Schärer. Der Pressefotograf Victor Blainvilles wird entführt und drei Jahre lang festgehalten, ohne die Motive seiner Freiheitsberaubung zu…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!