Bücherschau des Tages

Sinn fürs Sentiment

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
24.10.2008. Als finstere Erzählung über Gier, Gewalt und Wahn genießt die SZ Massimo Carlottos Krimi "Die dunkle Unermesslichkeit des Todes". Die FAZ entdeckt Romain Garys Autobiografie "Frühes Versprechen" wieder. Auch Holm Friebes und Thomas Ramges partisanischer Wirtschaftstheorie "Marke Eigenbau" kann sie viel abgewinnen. Als Buch für alle lobt die FR Michael Pauens und Gerhard Roths Band "Freiheit, Schuld und Verantwortung".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Romain Gary: Frühes Versprechen. Roman

Cover: Romain Gary. Frühes Versprechen - Roman. SchirmerGraf Verlag, München, 2008.
SchirmerGraf Verlag, München 2008
ISBN 9783865550491, Gebunden, 415 Seiten, 22,80 EUR
Aus dem Französischen von Gio Waeckerlin Induni. Einer der berühmtesten Romane Romain Garys in neuer Übersetzung. Die Lebensgeschichte seiner Mutter, der russisch-jüdischen Schauspielerin Nina Kacew,…

Holm Friebe/Thomas Ramge: Marke Eigenbau. Der Aufstand der Massen gegen die Massenproduktion

Cover: Holm Friebe / Thomas Ramge. Marke Eigenbau - Der Aufstand der Massen gegen die Massenproduktion. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783593386751, Gebunden, 288 Seiten, 19,90 EUR
Wir erleben die Rebellion des Selbermachens gegen eine anonyme industrielle Massenproduktion. Hochwertige Produkte zu fairen Preisen; der Produzent ist Teil der Marke und kann auf fast jeden Wunsch der…

Michael Trowitzsch: Karl Barth heute.

Cover: Michael Trowitzsch. Karl Barth heute. Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen, 2007.
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2007
ISBN 9783525571231, Gebunden, 565 Seiten, 42,90 EUR
Michael Trowitzsch versucht einen weiten Blick: Karl Barths Theologie wird kritisch auf die Wirklichkeit der Gegenwart bezogen - und auf diese Weise überraschend neu entdeckt. Erklärende Kraft für die…

Frankfurter Rundschau

Michael Pauen/Gerhard Roth: Freiheit, Schuld und Verantwortung. Grundzüge einer naturalistischen Theorie der Willensfreiheit

Cover: Michael Pauen / Gerhard Roth. Freiheit, Schuld und Verantwortung - Grundzüge einer naturalistischen Theorie der Willensfreiheit. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783518260128, Kartoniert, 192 Seiten, 10,00 EUR
Keine wissenschaftliche Debatte ist in den letzten Jahren mit soviel Vehemenz in der Öffentlichkeit ausgetragen worden, wie der Streit um die Willensfreiheit. Der traditionelle Begriff von "Willensfreiheit",…

Neue Zürcher Zeitung

Joseph Jung: Alfred Escher zwischen Lukmanier und Gotthard. Briefe zur schweizerischen Alpenbahnfrage 1850-1882. 3 Bände

Cover: Joseph Jung (Hg.). Alfred Escher zwischen Lukmanier und Gotthard - Briefe zur schweizerischen Alpenbahnfrage 1850-1882. 3 Bände. NZZ libro, Zürich, 2008.
NZZ libro, Zürich 2008
ISBN 9783038233794, Gebunden, 808 Seiten, 98,00 EUR
Die drei Bände der Alfred-Escher-Briefedition dokumentieren anhand von mehr als 400 Briefen grundlegend neue Erkenntnisse und ermöglichen erstmalige Einblicke in die Geschichte der Schweizer Alpenbahnprojekte:…

David Trefas: Die Illusion, dass man sich kennt. Schweizerisch-ungarische Beziehungen zwischen 1945-1956

Cover: David Trefas. Die Illusion, dass man sich kennt - Schweizerisch-ungarische Beziehungen zwischen 1945-1956. Chronos Verlag, Zürich, 2008.
Chronos Verlag, Zürich 2008
ISBN 9783034009041, Gebunden, 304 Seiten, 35,00 EUR
Das Buch beleuchtet die gemeinsame Geschichte der Schweiz und Ungarns, die ihren eigentlichen Höhepunkt während des Ungarnaufstandes und der anschliessend auftretenden Flüchtlingswelle im Herbst 1956…

Süddeutsche Zeitung

Massimo Carlotto: Die dunkle Unermesslichkeit des Todes. Roman

Cover: Massimo Carlotto. Die dunkle Unermesslichkeit des Todes - Roman. Tropen Verlag, Stuttgart, 2008.
Tropen Verlag, Stuttgart 2008
ISBN 9783608502008, Gebunden, 190 Seiten, 18,90 EUR
Aus dem Italienischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Silvio Contin, Weinhändler in einer venezianischen Kleinstadt, führt ein unbeschwertes Leben mit seiner hübschen Frau und einem kleinen Sohn. Doch eines…

Hans Stilett: Von der Lust, auf dieser Erde zu leben. Wanderungen durch Montaignes Welten. Ein Kommentarband anderer Art

Cover: Hans Stilett. Von der Lust, auf dieser Erde zu leben - Wanderungen durch Montaignes Welten. Ein Kommentarband anderer Art. Eichborn Verlag, Köln, 2008.
Eichborn Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783821858425, Gebunden, 272 Seiten, 24,95 EUR
Mit 19 Abbildungen. "Er hat die menschliche Natur schlechthin geschildert", sagte einst Voltaire über Montaigne, und: "Er ist ein Mensch, der immer geliebt werden wird". Kaum jemand weiß besser, warum…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!