Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
25.06.2003. Mit Kritiken zu Durs Grünbein: "Warum schriftlos leben?" in der TAZ, Helga Hirsch: "Ich habe keine Schuhe nicht" in der NZZ, Jacob Katz: "Tradition und Krise" in der SZ, Ralf Miggelbrink: "Der zornige Gott" in der FAZ und Bernard MacLaverty: "Die Schule der Anatomie" in der FAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bernard MacLaverty: Die Schule der Anatomie. Roman

Cover: Bernard MacLaverty. Die Schule der Anatomie - Roman. Ammann Verlag, Zürich, 2003.
Ammann Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783250600541, Gebunden, 458 Seiten, 24,80 EUR
"Da sieht man's wieder. Das ist der Martin, den ich kenne. Immer auf der Suche nach einem sicheren Weg, etwas Gefährliches zu tun." Eine ausgehende Jugend in Belfast, Ende der 60er Jahre. Martin Brennan…

Ralf Miggelbrink: Der zornige Gott. Die Bedeutung einer anstößigen biblischen Tradition

Cover: Ralf Miggelbrink. Der zornige Gott - Die Bedeutung einer anstößigen biblischen Tradition. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt, 2002.
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2002
ISBN 9783534155828, Kartoniert, 168 Seiten, 19,90 EUR
Der Zorn Gottes ist ein beherrschendes Thema der Bibel, das die neuzeitliche Theologie durch das Bild des liebenden, menschenfreundlichen Gottes zu verdrängen versuchte. Der Autor geht dem biblischen…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

John Dunning: Die Radiosängerin. Roman

Cover: John Dunning. Die Radiosängerin - Roman. Rütten und Loening, Berlin, 2003.
Rütten und Loening, Berlin 2003
ISBN 9783352005862, Gebunden, 550 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Thomas Haufschild.

Fergus Fleming: Barrow's Boys. Eine unglaubliche Geschichte von wahrem Heldenmut und bravourösem Scheitern

Cover: Fergus Fleming. Barrow's Boys - Eine unglaubliche Geschichte von wahrem Heldenmut und bravourösem Scheitern. Marebuchverlag, Hamburg, 2002.
Marebuchverlag, Hamburg 2002
ISBN 9783936384703, Gebunden, 600 Seiten, 26,90 EUR
Aus dem Englischen von Henning Ahrens. Nach dem Triumph bei Trafalgar hat sich in der englischen Flotte Langeweile breitgemacht.Die Offiziere warten ungeduldig auf eine Chance zu neuen Heldentaten. John…

Fergus Fleming: Neunzig Grad Nord. Der Traum vom Pol

Rogner und Bernhard Verlag, Hamburg 2003
ISBN 9783807701721, Gebunden, 568 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Michael Heim und Bernd Rullkötter. Als das 19. Jahrhundert zu Ende ging, gab es auf der Welt nicht mehr viel zu entdecken. Nur der Nordpol war noch unbetreten. Und so begann ein…

Helga Hirsch: Ich habe keine Schuhe nicht. Geschichten von Menschen zwischen Oder und Weichsel

Cover: Helga Hirsch. Ich habe keine Schuhe nicht - Geschichten von Menschen zwischen Oder und Weichsel. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2002.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783455093605, Gebunden, 207 Seiten, 17,90 EUR
Teodor Müller stammt aus einer deutschen Fabrikantenfamilie in einem Städtchen mitten in Polen. Im Krieg arbeitet er mit der polnischen Untergrundarmee zusammen und wird dafür von der Gestapo eingesperrt.…

Süddeutsche Zeitung

Ermanno Cavazzoni: Die nutzlosen Schriftsteller.

Cover: Ermanno Cavazzoni. Die nutzlosen Schriftsteller. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2003.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2003
ISBN 9783803131799, Gebunden, 192 Seiten, 19,50 EUR
Aus dem Italienischen von Marianne Schneider.

Rene Char: Der herrenlose Hammer / Erste Mühle. Gedichte. Deutsch / Französisch

Edition Legueil, Stuttgart 2002
ISBN 9783980424769, Gebunden, 159 Seiten, 20,00 EUR
Übertragen von Jürgen Brocan. Mit einem Nachwort von Horst Wernicke. Der französische Lyriker Rene Char (1907-1988) war kurze Zeit Mitglied der Surrealisten. Der Gedichtband "Le marteau sans maitre" (Der…

Jacob Katz: Tradition und Krise. Der Weg der jüdischen Gesellschaft in die Moderne

Cover: Jacob Katz. Tradition und Krise - Der Weg der jüdischen Gesellschaft in die Moderne. C.H. Beck Verlag, München, 2002.
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406495182, Gebunden, 382 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Christian Wiese. Mit einem Vorwort von Michael Brenner. Jacob Katz beschreibt in seinem Hauptwerk die traditionelle, in sich abgeschlossene jüdische Gesellschaft Mittel- und Osteuropas,…

Kristin Platt: Reden von Gewalt. Genozid und Gedächtnis

Wilhelm Fink Verlag, München 2002
ISBN 9783770536740, Kartoniert, 386 Seiten, 38,90 EUR
Die Hoffnung, durch Erinnerung an die Opfer der Vergangenheit künftigen Gewaltereignissen vorbeugen zu können, scheint sich nicht erfüllt zu haben. Auch das 21. Jahrhundert hat mit kollektiver Verfolgung…

Die Tageszeitung

Interpretationen. Romane des 20. Jahrhunderts. Band 3

Cover: Interpretationen - Romane des 20. Jahrhunderts. Band 3. Reclam Verlag, Stuttgart, 2003.
Reclam Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783150175224, Broschiert, 320 Seiten, 9,00 EUR
Die wichtigsten deutschsprachigen Romane seit Marlen Haushofers 'Die Wand' werden hier jeweils von Fachleuten vorgestellt und interpretiert: Von Jurek Beckers 'Jakob der Lügner' Uwe Johnsons 'Jahrestagen'…

Dirk Frank: Popliteratur.

Cover: Dirk Frank (Hg.). Popliteratur. Reclam Verlag, Stuttgart, 2003.
Reclam Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783150150535, Kartoniert, 172 Seiten, 4,40 EUR
25 Texte von 20 Autoren, die das Feld der deutschen Literatur umpflügten: Von den 'Gründervätern' der 60er Jahre - Brinkmann, Handke, Plenzdorf - über die 'zweite Generation' - Rainald Goetz, Max Goldt,…

Durs Grünbein: Warum schriftlos leben?. Essays

Cover: Durs Grünbein. Warum schriftlos leben? - Essays. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2003.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2003
ISBN 9783518124352, Broschiert, 122 Seiten, 8,00 EUR
In den neun Aufsätzen beziehungsweise Reden dieses Bandes umkreist Durs Grünbein Voraussetzungen, Bedingungen und Folgen des Schreibens. "Im Schreiben versucht sich das Intime zu behaupten", heißt es…

Wolfgang Martynkewicz: Edgar Allan Poe.

Cover: Wolfgang Martynkewicz. Edgar Allan Poe. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2003.
Rowohlt Verlag, Reinbeck 2003
ISBN 9783499505997, Broschiert, 160 Seiten, 8,50 EUR
Edgar Allan Poe (1809 - 1849) gilt als der große Magier des Schreckens. Seine Werke sind aber weit mehr als spannende Unterhaltungslektüre: Poes Prosatexte und Gedichte zeichnen die Kehrseite des amerikanischen…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!