Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
12.12.2002. Mit Kritiken zu Jörg Friedrich: "Der Brand" in der NZZ, Dagmar Leupold: "Eden Plaza" in der NZZ, Gabriel Garcia Marquez: "Leben, um davon zu erzählen" in der SZ, Gabriel Garcia Marquez: "Leben, um davon zu erzählen" in der FR und Günter Brosche: "Musikerhandschriften" in der ZEIT.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Frankfurter Rundschau

Gabriel Garcia Marquez: Leben, um davon zu erzählen.

Cover: Gabriel Garcia Marquez. Leben, um davon zu erzählen. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2002.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2002
ISBN 9783462030280, Gebunden, 603 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz. Gabriel Garcia Mßrquez erzählt vom Leben seiner Eltern, denen er in "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" ein Denkmal setzte, von der eigenen Kindheit und Jugend.…

Neue Zürcher Zeitung

Handbuch österreichischer Autorinnen und Autoren jüdischer Herkunft. 3 Bände

K. G. Saur Verlag, München 2002
ISBN 9783598115455, Gebunden, 1818 Seiten, 298,00 EUR
Das Herausgegeben von der Österreichischen Nationalbibliothek, Wien. Das Handbuch verzeichnet ca. 8.000 Kurzbiografien von Autorinnen und Autoren, die seit dem 18. Jahrhundert das Geistesleben Österreichs…

Tilmann Buddensieg: Nietzsches Italien. Städte, Gärten, Paläste

Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783803136091, Gebunden, 272 Seiten, 28,50 EUR
Dieses Buch bietet eine umfassende Darstellung der leidenschaftlichen Bindung Friedrich Nietzsches an Italien, seine Kunstwerke, seine Bauten und Landschaften. Ein Cicerone durch die verschlungenen Spuren,…

Catalin Dorian Florescu: Der kurze Weg nach Hause. Roman

Cover: Catalin Dorian Florescu. Der kurze Weg nach Hause - Roman. Pendo Verlag, München, 2002.
Pendo Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783858424761, Gebunden, 244 Seiten, 19,90 EUR
Zwischen Zürich, Wien, Budapest und Rumänien versuchen drei junge Männer, ihren Platz im Leben zu finden. Es ist die Zeit von politischer Stagnation und Spaßkultur. Während Luca und Ovidiu in Zürich der…

Jörg Friedrich: Der Brand. Deutschland im Bombenkrieg 1940-1945

Cover: Jörg Friedrich. Der Brand - Deutschland im Bombenkrieg 1940-1945. Propyläen Verlag, Berlin, 2002.
Propyläen Verlag, München 2002
ISBN 9783549071656, Gebunden, 592 Seiten, 25,00 EUR
Fünf Jahre lang lagen Deutschlands Städte im Zweiten Weltkrieg unter Dauerbombardement. Mehr als 600 000 Zivilopfer waren zu beklagen, die historisch gewachsene Städtelandschaft versank unwiederbringlich.…

Stefan Howald: Eric Ambler. Eine Biografie

Cover: Stefan Howald. Eric Ambler - Eine Biografie. Diogenes Verlag, Zürich, 2002.
Diogenes Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783257063257, Gebunden, 593 Seiten, 29,90 EUR
Mit Fotos, Faksimiles, Lebenschronik, Bibliografie, ausführlicher Filmografie, Anmerkungen, Namen- und Werkregister. Die erste umfassende Darstellung von Leben und Werk Eric Amblers. Weit mehr als nur…

Dagmar Leupold: Eden Plaza. Roman

Cover: Dagmar Leupold. Eden Plaza - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2002.
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406493133, Gebunden, 176 Seiten, 17,90 EUR
Eine Geschichte wie aus Tausendundeiner Nacht: Ein Paar in einem Hotel, sich liebend, redend, ineinander verschlungen, neugierig, gierig: Es ist ein heimliches Treffen, die Zeit ist knapp, es gibt viel…

Paula Lanfranconi/Ursula Markus: Morgen ist alles anders. Leben mit Alzheimer

Cover: Paula Lanfranconi / Ursula Markus. Morgen ist alles anders - Leben mit Alzheimer. Schwabe Verlag, Basel, 2002.
Schwabe Verlag, Basel 2002
ISBN 9783796519413, Kartoniert, 148 Seiten, 33,50 EUR
Rund 80.000 Schweizerinnen und Schweizer leiden an Alzheimer. Nachdenklichkeit und Trauer, mehr noch aber überraschende Momente voll Vitalität und Heiterkeit begleiten Alzheimerkranke, Angehörige und…

Laura Pariani: Sehnsucht nach Orta. Roman

Cover: Laura Pariani. Sehnsucht nach Orta - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2002.
C.H. Beck Verlag, München 2002
ISBN 9783406493089, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Italienischen von Annette Kopetzki. Im Mai 1882 kamen Friedrich Nietzsche, die junge Lou von Salome, ihre Mutter und der Freund Paul Ree nach Orta, einem kleinen See im Piemont, an denen die…

Willem van Toorn: Als würde ich vor Glück ersticken. Roman

Cover: Willem van Toorn. Als würde ich vor Glück ersticken - Roman. Arche Verlag, Zürich, 2002.
Arche Verlag, Zürich und Hamburg 2002
ISBN 9783716023044, Gebunden, 416 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Niederländischen von Marianne Holberg. Endlich auch hierzulande zu entdecken: der 1935 geborene niederländische Lyriker und Kafka-Übersetzer Willem van Toorn und sein Kindheitsroman aus dem im…

Süddeutsche Zeitung

Des Kaisers neue Kleider. Über das Imaginäre politischer Herrschaft

Cover: Des Kaisers neue Kleider - Über das Imaginäre politischer Herrschaft. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2002.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2002
ISBN 9783596154487, Taschenbuch, 281 Seiten, 13,90 EUR
Von Thomas Frank, Albrecht Koschorke, Susanne Lüdemann und Ethel Matala de Mazza. Unter Mitwirkung von Andreas Kraß. Ein Topos, seine Überlieferungen und seine Interpretationen als Ausgangspunkt für…

Gabriel Garcia Marquez: Leben, um davon zu erzählen.

Cover: Gabriel Garcia Marquez. Leben, um davon zu erzählen. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2002.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2002
ISBN 9783462030280, Gebunden, 603 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Spanischen von Dagmar Ploetz. Gabriel Garcia Mßrquez erzählt vom Leben seiner Eltern, denen er in "Die Liebe in den Zeiten der Cholera" ein Denkmal setzte, von der eigenen Kindheit und Jugend.…

Lytton Strachey: Französische Paradiese. Voltaire, Madame du Deffand, Mademoiselle de Lespinasse und Stendhal

Cover: Lytton Strachey. Französische Paradiese - Voltaire, Madame du Deffand, Mademoiselle de Lespinasse und Stendhal. Klaus Wagenbach Verlag, Berlin, 2002.
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783803112095, Gebunden, 96 Seiten, 11,90 EUR
Aus dem Englischen von Hans Reisiger und Helen Weyl. Mit einem Nachwort von Heinrich von Berenberg.

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Günter Brosche: Musikerhandschriften. Von Heinrich Schütz bis Wolfgang Rihm

Cover: Günter Brosche. Musikerhandschriften - Von Heinrich Schütz bis Wolfgang Rihm. Reclam Verlag, Stuttgart, 2002.
Reclam Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783150105016, Gebunden, 184 Seiten, 49,90 EUR
Einblick in die Werkstatt berühmter Komponisten gewährt der Großformatband Musikerhandschriften: die genialisch hingeworfenen Noten Telemanns etwa oder die fast pedantisch ausgeführte Partiturseite Strawinskys…

Jürgen Hocker: Begegnungen mit Conlon Nancarrow.

Cover: Jürgen Hocker. Begegnungen mit Conlon Nancarrow. edition neue zeitschrift für musik, Meinz, 2002.
edition neue zeitschrift für musik, Meinz 2002
ISBN 9783795704766, Einband unbekannt, 283 Seiten, 39,90 EUR
Der amerikanische Komponist Conlon Nancarrow wurde durch seine komplexen Kompositionen für Player Piano berühmt. In seinem mexikanischen Exil schrieb er eine höchst originelle und zugleich emotionale…

Mario Vargas Llosa: Die Sprache der Leidenschaft.

Cover: Mario Vargas Llosa. Die Sprache der Leidenschaft. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2002.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am main 2002
ISBN 9783518413616, Kartoniert, 308 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Spanischen von Ulrich Kunzmann. Mit 14 Jahren veröffentlichte Mario Vargas Llosa seinen ersten Artikel, und seitdem ist er als Redakteur, Reporter und Kolumnist dem Journalismus verbunden geblieben.…

Ulrich Völklein: Der Judenacker. Eine Erbschaft - Tatsachenroman

Cover: Ulrich Völklein. Der Judenacker - Eine Erbschaft - Tatsachenroman. Bleicher Verlag, Gerlingen, 2001.
Bleicher Verlag, Gerlingen 2001
ISBN 9783883501192, Gebunden, 253 Seiten, 22,00 EUR
Dieses Buch ist keine Fiktion. Es beschreibt wahrheitsgemäß das Schicksal einer jüdischen Gemeinde in einem Dorf mitten in Deutschland. Die Erbschaft eines Grundstücks wirft Fragen auf, denen Ulrich Völklein…

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!