Bücherschau des Tages

Auch noch von praktischem Nutzen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
07.01.2019. Mit dem letzten Schwung an Houellebecq-Besprechungen spürt die taz heute sogar einen feministischen Geist durch "Serotonin" wehen. Die FAZ lobt Anne Goldmanns feinsinnigen Gewaltroman "Das größere Verbrechen". Mit Tito Topins dystopischen Roman "Tanzt! Singt! Morgen wird es schlechter gehen" amüsiert sie sich dagegen ganz prächtig. Der Dlf Kultur lässt sich Jessa Crispins wildes Manifest "Warum ich keine Feministin bin" gern gefallen. Und die SZ würdigt Andrej Angricks Dokumentation "Aktion 1005".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Anne Goldmann: Das größere Verbrechen.

Cover: Anne Goldmann. Das größere Verbrechen. Argument Verlag, Hamburg, 2018.
Argument Verlag, Hamburg 2018
ISBN 9783867542340, Kartoniert, 240 Seiten, 13,00 EUR
Fast hat sie geglaubt, ihr Leben im Griff zu haben. Doch in Theres steckt noch immer das bis ins Mark verunsicherte Mädchen, das sie einmal war. Ein Anruf, und das ganze wohlgeordnete Arrangement fliegt…

Un-su Kim: Die Plotter. Roman

Cover: Un-su Kim. Die Plotter - Roman. Europa Verlag, München, 2018.
Europa Verlag, München 2018
ISBN 9783958902329, Gebunden, 360 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Rainer Schmidt. Raeseng ist Killer von Beruf, seit ihn Old Raccoon als Kind bei sich aufnahm und ausbildete. Aufgewachsen an einem geheimen Rückzugsort in Seoul, einer Bibliothek…

Alfred Reckendrees: Beiersdorf. Die Geschichte des Unternehmens hinter den Marken NIVEA, tesa, Hansaplast & Co.

Cover: Alfred Reckendrees. Beiersdorf - Die Geschichte des Unternehmens hinter den Marken NIVEA, tesa, Hansaplast & Co.. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406725081, Gebunden, 410 Seiten, 29,95 EUR
Alles begann mit einem Pflaster. Der Apotheker Paul Beiersdorf legte mit ihm 1882 den Grundstein für die heutige Beiersdorf AG. Sein Nachfolger Oscar Troplowitz baute die kleine Fabrik zu einem international…

Tito Topin: Tanzt! Singt! Morgen wird es schlechter. Roman

Cover: Tito Topin. Tanzt! Singt! Morgen wird es schlechter - Roman. Distel Literaturverlag, Berlin, 2018.
Distel Literaturverlag, Berlin 2018
ISBN 9783942136136, Kartoniert, 190 Seiten, 14,80 EUR
Aus dem Französischen von Katarina Grän. Es musste ja eines Tages soweit kommen: Religiöse Staaten beherrschen fast die ganze Welt. Der Glauben wird Pflicht, Atheisten, Freidenker, Rationalisten, Homosexuelle…

Frankfurter Rundschau

Rolf Schneider: Ebereschenfeuer. Roman

Cover: Rolf Schneider. Ebereschenfeuer - Roman. Quartus Verlag, Buch bei Jena, 2018.
Quartus Verlag, Buch bei Jena 2018
ISBN 9783943768893, Kartoniert, 224 Seiten, 22,90 EUR
Eine Professorin für Kunstgeschichte kommt von Wien nach Ost-Berlin, um ein unerwartetes Erbe anzutreten. Was ihr dort begegnet und die Aufzeichnungen, die sie in einem Ostseedorf findet, stellen ihr…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Andrej Angrick: "Aktion 1005" - Spurenbeseitigung von NS-Massenverbrechen 1942 -1945. Eine "geheime Reichssache" im Spannungsfeld von Kriegswende und Propaganda

Cover: Andrej Angrick. "Aktion 1005" - Spurenbeseitigung von NS-Massenverbrechen 1942 -1945 - Eine "geheime Reichssache" im Spannungsfeld von Kriegswende und Propaganda. Wallstein Verlag, Göttingen, 2018.
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332683, Gebunden, 1381 Seiten, 79,00 EUR
Hinter der Tarnbezeichnung "Aktion 1005" verbirgt sich einer der ungeheuerlichsten und geheimsten Vorgänge des "Dritten Reichs": Im Jahr 1942 gab die oberste Führung an das "Reichssicherheitshauptamt"…

Karl Wolfgang Flender: Helden der Nacht. Roman

Cover: Karl Wolfgang Flender. Helden der Nacht - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2018.
DuMont Verlag, Köln 2018
ISBN 9783832198602, Gebunden, 400 Seiten, 22,00 EUR
Eine Gegenwart, in der talentierte Verbrecher keine Banken mehr ausrauben, sondern Nutzerdaten verkaufen, ist keine gute Zeit für Oldschool-Detektive. Karl Wolfgang Flender schickt sie trotzdem raus in…

Corey Ronin: Der reaktionäre Geist. Von den Anfängen bis Donald Trump

Cover: Corey Ronin. Der reaktionäre Geist - Von den Anfängen bis Donald Trump. Ch. Links Verlag, Berlin, 2018.
Ch. Links Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783962890100, Gebunden, 344 Seiten, 25,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Bernadette Ott.  Der Rechtspopulismus, für den US-Präsident Trump steht, wird meist vom klassischen Konservativismus unterschieden. Zu Unrecht, wie dieses Buch zeigt. Denn alles,…

Gerhard Zeillinger: Überleben. Der Gürtel des Walter Fantl

Cover: Gerhard Zeillinger. Überleben - Der Gürtel des Walter Fantl. Kremayr und Scheriau Verlag, Wien, 2018.
Kremayr und Scheriau Verlag, Wien 2018
ISBN 9783218011297, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Walter Fantl ist vierzehn, als Hitler in Österreich einmarschiert, mit 18 wird er nach Theresienstadt, mit 20 nach Auschwitz deportiert. Gemeinsam mit seinem Vater geht er am 29. September 1944 über die…

Die Tageszeitung

Michel Houellebecq: Serotonin. Roman

Cover: Michel Houellebecq. Serotonin - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2019.
DuMont Verlag, Köln 2019
ISBN 9783832183882, Gebunden, 330 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Stephan Kleiner. In "Serotonin" rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik - und mit sich selbst.

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Jessa Crispin: Warum ich keine Feministin bin. Ein feministisches Manifest

Cover: Jessa Crispin. Warum ich keine Feministin bin - Ein feministisches Manifest. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518468999, Kartoniert, 145 Seiten, 12,95 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Conny Lösch. In ihrem Manifest rechnet die amerikanische Aktivistin und Kulturkritikerin Jessa Crispin mit dem Feminismus ab. Am Ende ihres Essays steht nichts weniger…

Michel Houellebecq: Serotonin. Roman

Cover: Michel Houellebecq. Serotonin - Roman. DuMont Verlag, Köln, 2019.
DuMont Verlag, Köln 2019
ISBN 9783832183882, Gebunden, 330 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Französischen von Stephan Kleiner. In "Serotonin" rechnet die Hauptfigur ab: mit der modernen Gesellschaft, der Wirtschaft, der Politik - und mit sich selbst.