Bücherschau des Tages

Zwischen Murmeltier und Nonne

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
10.07.2018. Die FAZ erkundet mit der ungarischen Philosophin Agnes Heller das europäische Denken und die Spielarten des Komischen. Außerdem verfolgt sie hingerissen Céline Minards Tänze mit einer buddhistischen Lebenskünstlerin hoch oben in den Alpen. Die FR lässt sich von Georg Seeßlen und Markus Metz den Aufstieg der Rechten als Geschichte einer narzisstischen Kränkung erklären. Und die NZZ liest Christopher de Bellaigues Geschichte der islamischen Aufklärung.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Katrin Hammerstein: Gemeinsame Vergangenheit - getrennte Erinnerung?. Der Nationalsozialismus in Gedächtnisdiskursen und Identitätskonstruktionen von Bundesrepublik Deutschland, DDR und Österreich

Cover: Katrin Hammerstein. Gemeinsame Vergangenheit - getrennte Erinnerung? - Der Nationalsozialismus in Gedächtnisdiskursen und Identitätskonstruktionen von Bundesrepublik Deutschland, DDR und Österreich. Wallstein Verlag, Göttingen, 2017.
Wallstein Verlag, Göttingen 2017
ISBN 9783835330870, Gebunden, 591 Seiten, 49,90 EUR
Nach dem Ende der NS-Diktatur entstanden aus der Konkursmasse des "Dritten Reichs" drei Staaten, die sich sehr unterschiedlich zum gemeinsamen Erbe der NS-Vergangenheit positionierten: Österreich erklärte…

Agnes Heller: Eine kurze Geschichte meiner Philosophie.

Cover: Agnes Heller. Eine kurze Geschichte meiner Philosophie. Edition Konturen, Hamburg / Wien, 2017.
Edition Konturen, Hamburg / Wien 2017
ISBN 9783902968258, Gebunden, 238 Seiten, 28,80 EUR
Philosophen, die ihrer philosophischen Vergangenheit nachspüren, und auch ihren Irrtümern, sind selten. Ágnes Heller hat den Mut und auch die Lust dazu, ihren geistigen Weg von den Anfängen noch einmal…

Agnes Heller: Was ist komisch?. Kunst, Literatur, Leben und die unsterbliche Komödie

Cover: Agnes Heller. Was ist komisch? - Kunst, Literatur, Leben und die unsterbliche Komödie. Edition Konturen, Hamburg / Wien, 2018.
Edition Konturen, Hamburg / Wien 2018
ISBN 9783902968302, Gebunden, 272 Seiten, 29,80 EUR
Fröhliches Lachen bejaht, bitteres Lachen beweint. Das eine sagt ja, das andere nein. Wittgenstein drückte es so aus: Die Welt des Glücklichen ist eine andere als die des Unglücklichen. Das gilt auch…

Janet Lewis: Die Frau, die liebte. Roman

Cover: Janet Lewis. Die Frau, die liebte - Roman. dtv, München, 2018.
dtv, München 2018
ISBN 9783423281553, Gebunden, 136 Seiten, 18,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Susanne Höbel. Mit einem Nachwort von Judith Hermann. Als Martin Guerre nach langjähriger, rätselhafter Abwesenheit endlich zu seiner Frau zurückkehrt, ist Bertrande de Rols,…

Franziska Meifort: Ralf Dahrendorf. Eine Biografie

Cover: Franziska Meifort. Ralf Dahrendorf - Eine Biografie. C.H. Beck Verlag, München, 2017.
C.H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406713972, Gebunden, 477 Seiten, 38,00 EUR
Ralf Dahrendorfs legendärer Schlagabtausch mit Rudi Dutschke im Januar 1968 auf dem Höhepunkt der Studentenrevolte ist die Eröffnungsszene der ersten Biografie des - nach Jürgen Habermas - wohl bedeutendsten…

Celine Minard: Das große Spiel. Roman

Cover: Celine Minard. Das große Spiel - Roman. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2018.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575265, Gebunden, 192 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Nathalie Mälzer. Eine Hütte an einem Berghang in den Alpen, umgeben von Fels und karger Natur. Hier will eine Frau das Wesen der Einsamkeit erforschen. Sie erlegt sich die Einschränkungen…

Frankfurter Rundschau

Gaito Gasdanow: Nächtliche Wege. Roman

Cover: Gaito Gasdanow. Nächtliche Wege - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2018.
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258112, Gebunden, 288 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Russischen und mit einem Nachwort von Christiane Körner. Tagsüber studiert er, nachts arbeitet der Erzähler als Taxichauffeur. Er verkehrt mit Dieben und Zuhältern, Selbstmördern und Clochards,…

Markus Metz/Georg Seeßlen: Der Rechtsruck. Skizzen zu einer Theorie des politischen Kulturwandels

Cover: Markus Metz / Georg Seeßlen. Der Rechtsruck - Skizzen zu einer Theorie des politischen Kulturwandels. Bertz und Fischer Verlag, Berlin, 2018.
Bertz und Fischer Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783865057471, Kartoniert, 240 Seiten, 12,00 EUR
Ein Gespenst geht um in Europa und anderen Ländern des einstmals so goldenen Westens, das Gespenst des Rechtspopulismus. Und wie es so geht mit Gespenstern: Es nährt sich von der Furcht, es wirkt durch…

Neue Zürcher Zeitung

Christopher de Bellaigue: Die islamische Aufklärung. Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft

Cover: Christopher de Bellaigue. Die islamische Aufklärung - Der Konflikt zwischen Glaube und Vernunft. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2018.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783103973549, Gebunden, 544 Seiten, 25,00 EUR
Die islamische Aufklärung hat längst stattgefunden. Auch in Ägypten, im Iran und der Türkei gab es nach 1800 eine breite Bewegung für Freiheit, Gleichheit und Demokratie und für einen weltlichen Staat,…

Hans Belting/Andrea Buddensieg: Ein Afrikaner in Paris. Léopold Sédar Senghor und die Zukunft der Moderne

Cover: Hans Belting / Andrea Buddensieg. Ein Afrikaner in Paris - Léopold Sédar Senghor und die Zukunft der Moderne. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406718304, Gebunden, 287 Seiten, 28,00 EUR
Mit 68 Abbildungen. Léopold Sédar Senghor (1906 - 2001) war nicht nur der erste Präsident des unabhängigen Senegal. Er war darüber hinaus eine Symbolfigur des Dialogs der Kulturen nach dem Ende der Kolonialzeit.…

Süddeutsche Zeitung

Marlon James: Der Kult. Roman

Cover: Marlon James. Der Kult - Roman. Heyne Verlag, München, 2018.
Heyne Verlag, München 2018
ISBN 9783453677180, Gebunden, 288 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Wolfgang Binder. Im Dorf Gibbeah beginnt der Sonntag mit einem bösen Omen: Während der Morgenmesse fliegt ein Geier durch das geschlossene Kirchenfenster und schlägt tot auf der…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!