Bücherschau des Tages

Mitleidlos komisch

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
17.02.2018. Die NZZ bespricht Romane über Migration und Afrika - unter anderem Aya Cissokos "Ma", die sie als "Brocken dunkler Energie" feiert. Die SZ lässt sich nicht täuschen: Clemens J. Setz' literarische Fantasie blitzt auch aus seinen "Bots" hervor.  Die FAZ bewundert Nathalie Azoulais Racine-Roman "An Liebe stirbt man nicht". Und die Welt lässt sich vom Journalisten, aber nicht vom Katholiken Martin Mosebach überzeugen.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nathalie Azoulai: An Liebe stirbt man nicht. Roman

Cover: Nathalie Azoulai. An Liebe stirbt man nicht - Roman. Secession Verlag, Zürich, 2017.
Secession Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783906910161, Gebunden, 250 Seiten, 23,00 EUR
Spricht man in Frankreich von der Liebe, kommt man früher oder später auf Jean Racine, den größten Tragödienautor Frankreichs - vor allem wenn man von jener Liebe spricht, der kein glückliches Ende…

Frankfurter Rundschau

David Szalay: Was ein Mann ist. Roman

Cover: David Szalay. Was ein Mann ist - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2018.
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258242, Gebunden, 512 Seiten, 24,00 EUR
Übersetzt aus dem Englischen von Henning Ahrens . "Ich bin nicht mehr jung - aber wann ist das passiert?", stellt James nach einem missglückten Flirt fest. Ob es der Teenager auf einer Interrail-Reise…

Neue Zürcher Zeitung

Aya Cissoko: Ma. Roman

Cover: Aya Cissoko. Ma - Roman. Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg, 2017.
Verlag Das Wunderhorn, Heidelberg 2017
ISBN 9783884235737, Gebunden, 180 Seiten, 16,99 EUR
Aus dem Französischen von Beate Thill.  "Ma" ist die Geschichte von Mutter und Tochter, die, hin- und hergerissen zwischen Tradition und Modernität, Afrika und Europa, nach dem Eigenen suchen. Die Mutter,…

Daniel Defoe: Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge.

Cover: Daniel Defoe. Kurze Geschichte der pfälzischen Flüchtlinge. dtv, München, 2017.
dtv, München 2017
ISBN 9783423145916, Taschenbuch, 88 Seiten, 8,00 EUR
Am 11. August 1709 erscheint in England ein Text, der die unbedingte Aufnahme deutscher Flüchtlinge fordert. Das Argument: Die Aufnahme werde England zu nationaler Ehre gereichen und einen beträchtlichen…

Elke Erb: Sonnenklar Meins: Das Hündle kam weiter auf drein.

Cover: Elke Erb. Sonnenklar Meins: Das Hündle kam weiter auf drein. Urs Engeler Editor, Holderbank, 2018.
Urs Engeler Editor, Holderbank 2018
ISBN 9783906050386, Einband unbekannt, 300 Seiten, 17,00 EUR
Drei Bücher von Elke Erb in einem roughbook- Sonderband, herausgegeben von Urs Engeler und Christian Filips zum 80. Geburtstag von Elke Erb am 18. Februar 2018.

Norbert Gstrein: Die kommenden Jahre. Roman

Cover: Norbert Gstrein. Die kommenden Jahre - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2018.
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446259409, Gebunden, 288 Seiten, 16,99 EUR
Richard erforscht Gletscher, Natascha erforscht Menschen. Als Autorin schreibt sie nicht nur über sie, sondern gibt sich ihnen hin. Eines Tages öffnet sie ihr Haus einer vor dem Krieg geflohenen Familie…

Shumona Sinha: Staatenlos. Roman

Cover: Shumona Sinha. Staatenlos - Roman. Edition Nautilus, Hamburg, 2017.
Edition Nautilus, Hamburg 2017
ISBN 9783960540472, Gebunden, 160 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Lena Müller. Esha stammt aus wohlhabendem, gebildetem Milieu in Kalkutta, sie ist aus Liebe zur Sprache nach Paris gekommen, einem romantischen Traum folgend. Doch während sie…

Najem Wali: Die Balkanroute. Fluch und Segen der Jahrtausende

Cover: Najem Wali. Die Balkanroute - Fluch und Segen der Jahrtausende. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2017.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957574510, Broschiert, 175 Seiten, 15,00 EUR
Übersetzung: Markus Lemke. "Die Balkanroute ist dicht" kann man heute mit kaum versteckter Erleichterung allenthalben hören. Doch die Balkanroute, die seit Tausenden Jahren von Menschen bereist wurde,…

Ali Zamir: Die Schiffbrüchige.

Cover: Ali Zamir. Die Schiffbrüchige. Eichborn Verlag, Köln, 2017.
Eichborn Verlag, Köln 2017
ISBN 9783847900283, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Französischen von Thomas Brovot. Im Indischen Ozean ertrinkt eine junge Frau. Die Wellen sind erbarmungslos, ihre Kräfte lassen nach, aber im Angesicht des Todes bäumt sie sich auf, in einem letzten…

Süddeutsche Zeitung

Clemens J. Setz: Bot. Gespräch ohne Autor

Cover: Clemens J. Setz. Bot - Gespräch ohne Autor. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518427866, Gebunden, 166 Seiten, 20,00 EUR
Stellen Sie sich vor, Sie sind ein bekannter Schriftsteller und werden um ein ausführliches Interview gebeten. Sie sollen Auskunft geben über Ihre Interessen und intellektuellen Vorlieben, über die Voraussetzungen…

Die Tageszeitung

Szczepan Twardoch: Der Boxer. Roman

Cover: Szczepan Twardoch. Der Boxer - Roman. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2018.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783737100083, Gebunden, 464 Seiten, 22,95 EUR
Aus dem Polnischen von Olaf Kühl. Der Aufstieg eines Verbrecherhelden zwischen Gewalt, Eleganz und Laster, seine Verletzlichkeit als Jude im Vorkriegs-Warschau: Jakub Shapiro ist ein hoffnungsvoller junger…

Die Welt

Angelika Klüssendorf: Jahre später. Roman

Cover: Angelika Klüssendorf. Jahre später - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2018.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462047769, Gebunden, 160 Seiten, 17,00 EUR
Die Anatomie einer toxischen Partnerschaft. Mit "Das Mädchen" und "April" - beide auf der Shortlist zum Deutschen Buchpreis - schrieb Angelika Klüssendorf die Geschichte einer starken jungen Frau, die…

Martin Mosebach: Die 21. Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer

Cover: Martin Mosebach. Die 21 - Eine Reise ins Land der koptischen Martyrer. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2018.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783498045401, Gebunden, 272 Seiten, 20,00 EUR
Im Frühjahr 2017 reiste Martin Mosebach nach Ägypten. Er besuchte im Dorf El-Or die Familien der 21 koptischen Männer, die zwei Jahre zuvor von IS-Terroristen an einem Strand in Libyen ermordet worden…

Flannery O'Connor: Keiner Menschenseele kann man noch trauen.

Cover: Flannery O'Connor. Keiner Menschenseele kann man noch trauen. Arche Verlag, Zürich, 2018.
Arche Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783716027691, Gebunden, 352 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Anna Leube und Dietrich Leube. Flannery O'Connor gehört zu den bedeutendsten Erzählerinnen der amerikanischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Bis heute sind ihre Storys Schul- und…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!