Bücherschau des Tages

Der lebensweltliche Aspekt des Urbanen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
13.12.2017. Die NZZ setzt sich mit Boris Sawinkow auf "Das schwarze Pferd"  und bricht auf zu einem düsteren Ritt durch den russischen Bürgerkrieg. Die FAZ fragt nach der Lektüre urbanistischer Neuerscheinungen, ob die ambivalente auch eine humane Stadt ist. In der SZ bespricht Karl-Markus Gauß Melinda Nadj Abonjis Roman "Schildkrötensoldat". Die taz beleuchtet das knifflige Verhältnis von DDR und PLO.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jürgen Krusche: Die ambivalente Stadt. Gegenwart und Zukunft des öffentlichen Raums

Cover: Jürgen Krusche (Hg.). Die ambivalente Stadt - Gegenwart und Zukunft des öffentlichen Raums. Jovis Verlag, Berlin, 2017.
Jovis Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783868594676, Gebunden, 176 Seiten, 28,00 EUR
In welchen Städten möchten wir heute und in Zukunft leben? Wie verändern die Angst vor Terror und die großen Migrationsbewegungen, aber auch soziale Unterschiede unsere öffentlichen Räume? Welche Akteure…

Peter Mathews: Harro Harring - Rebell der Freiheit. Die Geschichte des Dichters, Malers und Revolutionärs 1798 - 1870

Cover: Peter Mathews. Harro Harring - Rebell der Freiheit - Die Geschichte des Dichters, Malers und Revolutionärs 1798 - 1870. Europa Verlag, München, 2017.
Europa Verlag, München 2017
ISBN 9783958900677, Gebunden, 448 Seiten, 22,90 EUR
Harro Harring ist der tragische Held der politischen Romantik - der "Dichter Unbekannt" des 19. Jahrhunderts, eine Wiederentdeckung ersten Ranges. 1798 als Sohn eines Deichgrafen bei Husum geboren, zog…

Karsten Palsson: Humane Städte. Stadtraum und Bebauung

Cover: Karsten Palsson. Humane Städte - Stadtraum und Bebauung. DOM Publishers, Berlin, 2017.
DOM Publishers, Berlin 2017
ISBN 9783869225876, Kartoniert, 272 Seiten, 28,00 EUR
"Humane Städte" ist ein praktischer Leitfaden, der anhand von Beispielen aus europäischen Großstädten zeigt, wie eine menschliche und sozial offene Stadtentwicklung aussehen kann. Es geht darum, humane…

Thomas Zimmer: Erwachen aus dem Koma?. Eine literarische Bestimmung des heutigen Chinas

Cover: Thomas Zimmer. Erwachen aus dem Koma? - Eine literarische Bestimmung des heutigen Chinas. Tectum Verlag, Marburg, 2017.
Tectum Verlag, Marburg 2017
ISBN 9783828839113, Gebunden, 510 Seiten, 49,95 EUR
Die Frankfurter Buchmesse von 2009 liegt einige Jahre zurück. Damals war China Gastland und hat sich von seiner besten Seite gezeigt. Warum also heute ein Buch über die chinesische Gegenwartsliteratur…

Frankfurter Rundschau

Sonja Vogel: Turbofolk. Soundtrack zum Zerfall Jugoslawiens

Cover: Sonja Vogel. Turbofolk - Soundtrack zum Zerfall Jugoslawiens. Ventil Verlag, Mainz, 2017.
Ventil Verlag, Mainz 2017
ISBN 9783955750732, Gebunden, 144 Seiten, 14,00 EUR
"Sound des Krieges", "Porno-Nationalismus", "Turbo-Faschismus", "Sirenen des serbischen Nationalismus" - es gibt viele drastische Umschreibungen für den Turbofolk. Trotzdem war das Musikgenre in den 1990er-Jahren…

Neue Zürcher Zeitung

Arlie Russell Hochschild: Fremd in ihrem Land. Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten

Cover: Arlie Russell Hochschild. Fremd in ihrem Land - Eine Reise ins Herz der amerikanischen Rechten. Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2017.
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783593507668, Gebunden, 429 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ulrike Bischoff. In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz…

Boris Sawinkow: Das schwarze Pferd. Roman aus dem Russischen Bürgerkrieg

Cover: Boris Sawinkow. Das schwarze Pferd - Roman aus dem Russischen Bürgerkrieg. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2017.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783869711454, Gebunden, 272 Seiten, 23,00 EUR
Aus dem Russischen von Alecxander Nitzberg. Juli 1917, Russland: Boris Sawinkow, einst "Russlands Top-Terrorist", wird stellvertretender Kriegsminister in der provisorischen Regierung Alexander Kerenskis.…

Süddeutsche Zeitung

Melinda Nadj Abonji: Schildkrötensoldat. Roman

Cover: Melinda Nadj Abonji. Schildkrötensoldat - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2017.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783518427590, Gebunden, 173 Seiten, 20,00 EUR
Zoltán Kertész, blauäugiger Sohn eines "Halbzigeuners" und einer Tagelöhnerin mit ständig wechselnden Liebhabern, ist der Außenseiter in einem kleinen Ort in Serbien. Als Kind ist er dem Vater in voller…

Die Tageszeitung

Lutz Maeke: DDR und PLO. Die Palästinapolitik des SED-Staates

Cover: Lutz Maeke. DDR und PLO - Die Palästinapolitik des SED-Staates. Walter de Gruyter Verlag, München, 2017.
Walter de Gruyter Verlag, München 2017
ISBN 9783110547894, Gebunden, 549 Seiten, 79,95 EUR
Erich Honecker und Jassir Arafat - eine echte Männerfreundschaft. Oder war alles ganz anders? Fast 30 Jahre nach dem Ende der DDR liegt mit dieser Studie national wie international die erste wissenschaftliche…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!