Bücherschau des Tages

Die wüsten Schlünde des Grauens

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
17.10.2017. Ergriffen und erschüttert liest die NZZ Peter Nadas' monumentale Autobiografie "Aufleuchtende Details", die zugleich Seelenwerk, Familiensaga und Schreckensgeschichte des 20. Jahrhundert ist. Mit viel Lob bedenkt die SZ Franziska Meiforts Biografie des großen Soziologen und Liberalen Ralf Dahrendorf. Die FR streift mit einem ganzen Trupp SchriftstellerInnen durch Israel und Palästina. Und die FAZ lichtet mit H.P. Lovecraft die Wirklichkeitsanker.

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Frankfurter Allgemeine Zeitung

H.P. Lovecraft: H. P. Lovecraft. Das Werk.

Cover: H.P. Lovecraft. H. P. Lovecraft. Das Werk. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2017.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783596037087, Gebunden, 912 Seiten, 68,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andreas Fliedner und Alexander Pechmann. Mit rund 300 oft vierfarbigen Abbildungen von Originalillustrationen, Cover, Filmplakaten, Originalschauplätzen und vielem mehr. H.…

Henning Mankell: Der Sandmaler. Roman

Cover: Henning Mankell. Der Sandmaler - Roman. Zsolnay Verlag, Wien, 2017.
Zsolnay Verlag, Wien 2017
ISBN 9783552058545, Gebunden, 160 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Schwedischen von Verena Reichel. Stefan und Elisabeth treffen sich auf dem Flug nach Afrika kurz nach dem Abitur wieder. Gegen Ende der Schulzeit hatten sie eine flüchtige Beziehung. Während Stefan…

Bettina Stangneth: Lügen lesen.

Cover: Bettina Stangneth. Lügen lesen. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2017.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498061739, Gebunden, 208 Seiten, 19,95 EUR
Die Rückseite der Lüge. Alle Menschen lügen, behaupten die Menschen. Aber auch diejenigen, die das Lob der Lüge singen, wollen nicht bei einer erwischt und noch weniger wollen sie belogen werden. Sogar…

Frankfurter Rundschau

Michael Chabon/Ayelet Waldman: Oliven und Asche. Schriftstellerinnen und Schriftsteller berichten über die israelische Besatzung in Palästina

Cover: Michael Chabon (Hg.) / Ayelet Waldman (Hg.). Oliven und Asche - Schriftstellerinnen und Schriftsteller berichten über die israelische Besatzung in Palästina. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2017.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2017
ISBN 9783462049787, Gebunden, 560 Seiten, 28,00 EUR
Die israelische Besatzungspolitik: International gefeierte Autorinnen und Autoren machen sich vor Ort ein Bild. Diese aufsehenerregende Anthologie vereint Essays, Reportagen und Kurzgeschichten von international…

Neue Zürcher Zeitung

Peter Nadas: Aufleuchtende Details. Memoiren eines Erzählers

Cover: Peter Nadas. Aufleuchtende Details - Memoiren eines Erzählers. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2017.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2017
ISBN 9783498046972, Gebunden, 1280 Seiten, 39,95 EUR
Aus dem Ungarischen von Christa Viragh. Péter Nádas gehört zu den großen Autoren unserer Zeit. Nunmehr ergänzt er sein Romanwerk durch seine Lebenserinnerungen, ein ebenso persönliches wie zeitgeschichtliches…

Per Leo/Maximilian Steinbeis/Daniel-Pascal Zorn: Mit Rechten reden. Ein Leitfaden

Cover: Per Leo / Maximilian Steinbeis / Daniel-Pascal Zorn. Mit Rechten reden - Ein Leitfaden. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2017.
Klett-Cotta Verlag, Suttgart 2017
ISBN 9783608961812, Kartoniert, 183 Seiten, 14,00 EUR
Mit Rechten reden heißt nicht nur, mit Rechthabern streiten. Sondern auch mit Gegnern, die Rechte haben. Und mit Linken. Demokratie ist kein Salon. Die Republik lebt vom Streit, von Rede und Gegenrede,…

Thomas Wagner: Die Angstmacher. 1968 und die Neuen Rechten

Cover: Thomas Wagner. Die Angstmacher - 1968 und die Neuen Rechten. Aufbau Verlag, Berlin, 2017.
Aufbau Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783351036867, Broschiert, 336 Seiten, 18,95 EUR
Mit dem Aufkommen der AfD droht die Neue Rechte breite bürgerliche Schichten zu erfassen. Wer sind ihre Ideengeber, und worin haben sie ihre Wurzeln? Thomas Wagner stellt erstmalig heraus, wie wichtig…

Süddeutsche Zeitung

Franziska Meifort: Ralf Dahrendorf. Eine Biografie

Cover: Franziska Meifort. Ralf Dahrendorf - Eine Biografie. C. H. Beck Verlag, München, 2017.
C. H. Beck Verlag, München 2017
ISBN 9783406713972, Gebunden, 477 Seiten, 38,00 EUR
Ralf Dahrendorfs legendärer Schlagabtausch mit Rudi Dutschke im Januar 1968 auf dem Höhepunkt der Studentenrevolte ist die Eröffnungsszene der ersten Biografie des - nach Jürgen Habermas - wohl bedeutendsten…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!