Bücherschau des Tages

Ach, die Bielefelder, die Bonner Idylle

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
14.10.2015. Fuminori Nakamura ist das nächste große Ding in der japanischen Literatur nach Murakami, prophezeit die Welt. Die FR folgt fasziniert dem Treiben der Prophetin "Tatarinowa" im Petersburg des 19. Jahrhunderts. Die NZZ liest Friedrich Torbergs Roman über das Schicksal eines jüdischen Künstlers in Wien nach dem "Anschluss". Die SZ empfiehlt Paul Noltes leichthändigen Essay über Hans-Ulrich Wehler.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Herfried Münkler: Kriegssplitter. Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert

Cover: Herfried Münkler. Kriegssplitter - Die Evolution der Gewalt im 20. und 21. Jahrhundert. Rowohlt Berlin Verlag, Berlin, 2015.
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783871348167, Gebunden, 400 Seiten, 24,95 EUR
Die Angst vor einem großen Krieg ist nach Europa zurückgekehrt. Die Kriege in der Ukraine wie im Mittleren und Nahen Osten lassen zweifeln, ob das 20. Jahrhundert tatsächlich als ein 'kurzes Jahrhundert'…

Zeruya Shalev: Schmerz. Roman

Cover: Zeruya Shalev. Schmerz - Roman. Berlin Verlag, Berlin, 2015.
Berlin Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783827011855, Gebunden, 368 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Hebräischen von Mirjam Pressler. Vor zehn Jahren ist Iris bei einem Terroranschlag schwer verletzt worden. Zwar ist sie in ihr altes Leben zurückgekehrt, sie leitet eine Schule, ihr Mann steht…

Frankfurter Rundschau

Anna Radlowa: Tatarinowa. Die Prophetin von St. Petersburg. Novelle

Cover: Anna Radlowa. Tatarinowa - Die Prophetin von St. Petersburg. Novelle. Weidle Verlag, Bonn, 2015.
Weidle Verlag, Bonn 2015
ISBN 9783938803721, Gebunden, 112 Seiten, 17,90 EUR
Tatarinowa, 1931 verfasst, konnte zu Lebzeiten Anna Radlowas nicht veröffentlicht werden. Die Erzählung behandelt die russische Geschichte, brandmarkt aber den 'Zarismus' nicht, sie spricht von Sektierern,…

Neue Zürcher Zeitung

Timothy Snyder: Black Earth. Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann

Cover: Timothy Snyder. Black Earth - Der Holocaust und warum er sich wiederholen kann. C.H. Beck Verlag, München, 2015.
C.H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406684142, Gebunden, 488 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Ulla Höber, Karl Heinz Siber und Andreas Wirthensohn. Mit seinem preisgekrönten Bestseller "Bloodlands" hat Timothy Snyder die Topografie der Massenmorde in Europa neu vermessen.…

Friedrich Torberg: Auch das war Wien. Roman

Cover: Friedrich Torberg. Auch das war Wien - Roman. Milena Verlag, Wien, 2015.
Milena Verlag, Wien 2015
ISBN 9783852862408, Gebunden, 352 Seiten, 19,90 EUR
Eine Liebesgeschichte vor dem Hintergrund des untergehenden Österreich - die Geschichte der Liebe zwischen dem jüdischen Bühnenschriftsteller Martin Hoffmann und der "arischen" Schauspielerin Carola Hell.…

Friedrich Torberg: Hier bin ich, mein Vater. Roman

Cover: Friedrich Torberg. Hier bin ich, mein Vater - Roman. Milena Verlag, Wien, 2014.
Milena Verlag, Wien 2014
ISBN 9783902950123, Gebunden, 304 Seiten, 24,90 EUR
Der "Held" dieses Romans, Otto Maier, Barpianist und österreichischer Jude, gerät in die Fänge der Gestapo. Der zuständige Gestapobeamte Franz Macholdt, ein ehemaliger Schulkamerad von Otto, versucht…

Süddeutsche Zeitung

Merle Kröger: Havarie. Roman

Cover: Merle Kröger. Havarie - Roman. Argument Verlag, Hamburg, 2015.
Argument Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783867542241, Gebunden, 256 Seiten, 15,00 EUR
In einer windigen Nacht steigen zwölf Männer in ein Boot, versuchen Cartagena zu erreichen. Unter dem hohen Sternenhimmel zieht majestätisch ein Kreuzfahrtschiff dahin. Ein deutscher Frachter verlässt…

Paul Nolte: Hans-Ulrich Wehler. Historiker und Zeitgenosse

Cover: Paul Nolte. Hans-Ulrich Wehler - Historiker und Zeitgenosse. C.H. Beck Verlag, München, 2015.
C.H. Beck Verlag, München 2015
ISBN 9783406682940, Gebunden, 208 Seiten, 19,95 EUR
Hans-Ulrich Wehler war einer der einflussreichsten und produktivsten Historiker der Bundesrepublik - und er war ein ebenso brillanter wie scharfzüngiger Kommentator des Zeitgeschehens. Seine große Deutsche…

Die Welt

Fuminori Nakamura: Der Dieb. Roman

Cover: Fuminori Nakamura. Der Dieb - Roman. Diogenes Verlag, Zürich, 2015.
Diogenes Verlag, Zürich 2015
ISBN 9783257069457, Gebunden, 224 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Japanischen von Thomas Eggenberg. Er betreibt sein Metier in den belebten Straßen Tokios und den überfüllten Wagen der U-Bahn. Er stiehlt mit kunstvollen, fließenden Bewegungen. Er nimmt nur von…
Heute leider keine Kritiken in TAZ, ZEIT, Dlf und Dlf Kultur.