Bücherschau des Tages

Drang zum Bild

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
11.01.2012. Die NZZ macht eine Entdeckung: die Erzählungen "Strichcode" der ungarischen Dichterin Krisztina Toth. Eine dringende Leseempfehlung gibt die FAZ für Sophus Claussens Klassiker "Antonius in Paris" aus. Ein Essayband über Becketts Filmarbeiten lehrt sie: In der Kargheit liegt sein Reichtum. Und die SZ verehrt den literarischen Freischärler Daniil Charms.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sophus Claussen: Antonius in Paris. Wallfahrt

Cover: Sophus Claussen. Antonius in Paris - Wallfahrt. Dieterichsche Verlagsbuchhandlung, Mainz, 2011.
Dieterichsche Verlagsbuchhandlung, Mainz 2011
ISBN 9783871620737, Gebunden, 432 Seiten, 26,00 EUR
Aus dem Dänischen von Peter Urban-Halle, mit Gedichtübertragungen von Hanns Grössel. Die Verzahnung von Erotik, Poesie und Religion: dem dänischen Autor Sophus Claussen (1865‒1931) gelang in seinem 1896…

Michael Glasmeier/Gaby Hartel: The Eye of Prey. Becketts Fernseh-, Film- und Videoarbeiten

Cover: Michael Glasmeier (Hg.) / Gaby Hartel (Hg.). The Eye of Prey - Becketts Fernseh-, Film- und Videoarbeiten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2011.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783518124604, Kartoniert, 475 Seiten, 15,00 EUR
Gaby Hartel und Michael Glasmeier, die bereits Becketts Texte zur bildenden Kunst unter dem Titel "Das Gleiche nochmal anders" herausgegeben haben (st 3114), beschäftigen sich in ihrem neuen Band mit…

Albert Holler: Entfernte Heimkehr. Roman

Cover: Albert Holler. Entfernte Heimkehr - Roman. Residenz Verlag, Salzburg, 2011.
Residenz Verlag, St. Pölten 2011
ISBN 9783701715640, Gebunden, 201 Seiten, 21,90 EUR
Karl H. war weder Deutscher noch Österreicher, auch kein Jugoslawe. Und doch war er in seinem Leben alles das, wie es der Zufall der Geschichte eben wollte. Seine Geschichte beginnt zwischen den Kriegen,…

Eliot Weinberger: Orangen! Erdnüsse!. Essays

Cover: Eliot Weinberger. Orangen! Erdnüsse! - Essays. Berenberg Verlag, Berlin, 2011.
Berenberg Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783937834474, Gebunden, 193 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Peter Torberg. Scheinbar entfernteste Dinge zusammenzuführen, zu entziffern und poetisch zu deuten - das ist die Kraft von Eliot Weinberger. Alles Wesentliche scheint sich für den…

Frankfurter Rundschau

Sherko Fatah: Ein weißes Land. Roman

Cover: Sherko Fatah. Ein weißes Land - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2011.
Luchterhand Literaturverlag, München 2011
ISBN 9783630873718, Gebunden, 478 Seiten, 21,90 EUR
Bagdad in den 1930er Jahren. Der junge Araber Anwar versteht nichts von den politischen Wirren seiner Zeit. Er träumt von schönen Häusern, von fernen Reisen und vielleicht ein bisschen von der Schwester…

Neue Zürcher Zeitung

Richard Cobb: Tod in Paris. Die Leichen der Seine 1795-1801

Cover: Richard Cobb. Tod in Paris - Die Leichen der Seine 1795-1801. Klett-Cotta Verlag, Suttgart, 2011.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2011
ISBN 9783608946949, Gebunden, 224 Seiten, 19,95 EUR
Aus dem Englisch von Gabriele Gockel und Thomas Wollermann. Mit kriminalistischer Akribie vertieft sich Richard Cobb in die Akten eines Pariser Leichenschauhauses. Zutage kommen faszinierende Bruchstücke…

Tobias Pfeifer-Helke: Natur und Abbild. Johann Ludwig Aberli und die Schweizer Landschaftsverdute

Cover: Tobias Pfeifer-Helke. Natur und Abbild - Johann Ludwig Aberli und die Schweizer Landschaftsverdute. Schwabe Verlag, Basel, 2011.
Schwabe Verlag, Basel 2011
ISBN 9783796527180, Gebunden, 368 Seiten, 54,50 EUR
Johann Ludwig Aberli war einer der erfolgreichsten Landschaftsmaler. Mit ihm begann die bildliche Erschliessung der Schweiz im 18. Jahrhundert. Er wurde von so bedeutenden Persönlichkeiten wie Johann…

Krisztina Toth: Strichcode. Fünfzehn erzählte Begebenheiten

Cover: Krisztina Toth. Strichcode - Fünfzehn erzählte Begebenheiten. Berlin Verlag, Berlin, 2011.
Berlin Verlag, Berlin 2011
ISBN 9783827010544, Gebunden, 205 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Ungarischen von Ernö Zeltner. Dem Kindheits-Ich, das durch diese Geschichten huscht, war der Strichcode ein vertrautes Geheimnis. Ein untrügliches Erkennungsmerkmal für Waren aus dem Westen, meist…

Ilija Trojanow: EisTau. Roman

Cover: Ilija Trojanow. EisTau - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2011.
Carl Hanser Verlag, München 2011
ISBN 9783446237575, Gebunden, 172 Seiten, 18,90 EUR
Ein Mann, der die Gletscher so sehr liebt, dass er an ihrem Sterben verzweifelt: Zeno hat sein Leben als Glaziologe einem Alpengletscher gewidmet. Als das Sterben seines Gletschers nicht mehr aufzuhalten…

Süddeutsche Zeitung

Daniil Charms: Trinken Sie Essig, meine Herren. Werke 1. Prosa

Cover: Daniil Charms. Trinken Sie Essig, meine Herren - Werke 1. Prosa. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2010.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2010
ISBN 9783869710259, Gebunden, 260 Seiten, 24,95 EUR
Aus dem Russischen von Beate Rausch. Herausgegeben von Vladimir Glozer und Alexander Nitzberg. Mit diversen Abbildungen. Beinahe wäre Charms' Werk ins Räderwerk der Geschichte geraten: Bis in die späten…

Daniil Charms: Sieben Zehntel eines Kopfs. Werke 2. Gedichte

Cover: Daniil Charms. Sieben Zehntel eines Kopfs - Werke 2. Gedichte. Galiani Verlag Berlin, Berlin, 2010.
Galiani Verlag Berlin, Berlin 2010
ISBN 9783869710297, Gebunden, 240 Seiten, 24,95 EUR
Herausgegeben, nachgedichtet und mit einem Nachwort von Alexander Nitzberg. Charms' großes dichterisches Oeuvre war bislang kaum auf Deutsch zugänglich. Der Großteil erscheint hier erstmals.

Die Tageszeitung

Robert Bober: Wer einmal die Augen öffnet, kann nicht mehr ruhig schlafen. Roman

Cover: Robert Bober. Wer einmal die Augen öffnet, kann nicht mehr ruhig schlafen - Roman. Antje Kunstmann Verlag, München, 2011.
Antje Kunstmann Verlag, München 2011
ISBN 9783888977251, Gebunden, 256 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Französischen von Tobias Scheffel. Paris, Anfang der 60er Jahre: Der junge Bernard Appelbaum bekommt eine Statistenrolle in "Jules und Jim" - durch Truffauts Assistenten, einen gewissen Robert…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!