Bücherschau des Tages

Ekstasen der Einsamkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
12.01.2009. Als Handlungsanleitung für eine grüne Weltrevolution liest die SZ Thomas Friedmans Agenda "Was zu tun ist". Aber auch die Tagebücher des viruosen Reaktionärs Leon Bloys kann sie zur Wiederlektüre empfehlen. Mit angehaltenem Atem liest die FR James Meeks Roman über den Krieg in Afghanistan "Fremdland". Die taz sieht in der Schärfe gegen die areligiöse Gesellschaft unbedingt eine Stärke von Andreas Maiers Roman "Sanssouci". Die FAZ begleitet Frank Westerman auf seiner Pilgerreise zum "Ararat".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

David Benioff: Stadt der Diebe. Roman

Cover: David Benioff. Stadt der Diebe - Roman. Karl Blessing Verlag, München, 2009.
Karl Blessing Verlag, München 2009
ISBN 9783896673947, Gebunden, 284 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Ursula-Maria Mössner. Leningrad im Januar 1942: Weil er während der nächtlichen Ausgangssperre die Leiche eines deutschen Soldaten nach Essbarem durchsucht hat, wird der 17-jährige…

Frank Westerman: Ararat. Pilgerreise eines Ungläubigen

Cover: Frank Westerman. Ararat - Pilgerreise eines Ungläubigen. Ch. Links Verlag, Berlin, 2008.
Ch. Links Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783861534877, Gebunden, 285 Seiten, 19,90 EUR
Der Ararat, mit über 5000 Metern höchster Berg in der Türkei, ist Ort eines in vielen Religionen verbreiteten Glaubens: Hier setzte nach dem Ende der gottgewollten Sintflut die Arche Noah auf. Auch Frank…

Frankfurter Rundschau

James Meek: Fremdland. Roman

Cover: James Meek. Fremdland - Roman. Fahrenheit Verlag, München, 2008.
Fahrenheit Verlag, München 2008
ISBN 9783940813114, Gebunden, 345 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Wasel und Klaus Timmermann. Jabal os Saraj, ein kleiner Ort in Afghanistan. In dem Vielvölkerstaat am Hindukusch kämpft die Nato gegen die Taliban und mittendrin befindet…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Leon Bloy: Leon Bloy: Die Tagebücher 1892-1917.

Cover: Leon Bloy. Leon Bloy: Die Tagebücher 1892-1917. Karolinger Verlag, Wien, 2008.
Karolinger Verlag, Wien 2008
ISBN 9783854181262, Gebunden, 108 Seiten, 24,00 EUR
Leon Bloy hat neben seinen Essais und Romanen ein riesiges Tagebuchwerk hinterlassen, das, wenn auch bisher wenig bekannt, ihn in die Reihe der großen Diaristen von Rousseau über Gide bis zu Ernst Jünger…

Thomas L. Friedman: Was zu tun ist. Eine Agenda für das 21. Jahrhundert

Cover: Thomas L. Friedman. Was zu tun ist - Eine Agenda für das 21. Jahrhundert. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2008.
Suhrkamp Verlag, Franfkurt am Main 2008
ISBN 9783518420584, Gebunden, 543 Seiten, 24,80 EUR
In seinem Weltbestseller "Die Welt ist flach" zeigt Thomas Friedman die positiven und produktiven Folgen der Globalisierung. In seinem neuen Buch diagnostiziert Friedman die äußerst gefährlichen Folgen…

Georg Fülberth: Die Linke. 'Und wenn sich die Dinge ändern'

Cover: Georg Fülberth. Die Linke - 'Und wenn sich die Dinge ändern'. PapyRossa Verlag, Köln, 2008.
PapyRossa Verlag, Köln 2008
ISBN 9783894383831, Kartoniert, 169 Seiten, 12,90 EUR
»Die Linke« entstand aus dem Zerfallsprozeß zweier ehemals großer Parteien: der SED und der SPD, und zugleich zweier Gesellschaftstypen: des »Realen Sozialismus« in der DDR und des auf ständigem schnellem…

Eckhard Jesse/Jürgen P. Lang: Die Linke. Der smarte Extremismus einer deutschen Partei

Cover: Eckhard Jesse / Jürgen P. Lang. Die Linke - Der smarte Extremismus einer deutschen Partei. Olzog Verlag, München, 2008.
Olzog Verlag, München 2008
ISBN 9783789282577, Gebunden, 288 Seiten, 24,90 EUR
Von Eckhard Jesse und Jürgen P. Lang. Mit der Übernahme der WASG um Oskar Lafontaine als Agitator scheinen die Postkommunisten der PDS auch im Westen Fuß zu fassen. In einem fluiden Fünfparteiensystem…

Jürgen Schwarze: EU-Kommentar. 2. Auflage

Cover: Jürgen Schwarze (Hg.). EU-Kommentar - 2. Auflage. Nomos Verlag, Baden-Baden, 2008.
Nomos Verlag, Baden-Baden 2008
ISBN 9783832928476, Kartoniert, 2734 Seiten, 198,00 EUR
Die Neuauflage gibt umfassend über das geltende europäische Recht Auskunft und bezieht durchgängig in Form einer Gegenüberstellung die Regelungen ein, die der Vertrag von Lissabon beabsichtigt. Der Kommentar…

Die Tageszeitung

Andreas Maier: Sanssouci. Roman

Cover: Andreas Maier. Sanssouci - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2009.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2009
ISBN 9783518420300, Gebunden, 303 Seiten, 19,80 EUR
An einem heißen Sommertag wird auf dem Frankfurter Hauptfriedhof der tödlich verunglückte Regisseur Max Hornung beerdigt. Nach seinem Umzug aus Frankfurt am Main lebte er in Potsdam. Von dort sind als…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!