Bücherschau des Tages

"Hochpräzise Fundamentalontologie"

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
20.05.2008. Die NZZ präsentiert einen hierzulande mal wieder völlig unbekannten modernen Klassiker: den serbischen Dichter Milos Crnjanski und sein Werk "Ithaka". Die FAZ erfreut sich an den Liebessonetten "Lilienhand" des elisabethanischen Lyrikers Edmund Spenser, dem wir ein eigenes Kettenreim-Schema verdanken. Die SZ versinkt im Briefwechsel "Schönheit ist die erste Bürgerpflicht" zwischen Peter Handke und Alfred Kolleritsch. Die FR preist Thomas Pynchons vierdimensionales Romanwunderwerk "Gegen den Tag".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Edmund Spenser: Die Lilienhand. Alle Sonette. Englisch-Deutsch

Cover: Edmund Spenser. Die Lilienhand - Alle Sonette. Englisch-Deutsch. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2008.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2008
ISBN 9783902497345, Gebunden, 230 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Alexander Nitzberg. Sämtliche Sonette dieses neben Shakespeare berühmtesten Dichters der Renaissance in England. Klang, Phantasie und raffinierte Reime, die uns nach wie vor entzücken.…

Frankfurter Rundschau

Thomas Pynchon: Gegen den Tag. Roman

Cover: Thomas Pynchon. Gegen den Tag - Roman. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2008.
Rowohlt Verlag, Reinbek 2008
ISBN 9783498053062, Gebunden, 1569 Seiten, 29,90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus Stingl und Dirk van Gunsteren. "'Gegen den Tag' umspannt den Zeitraum zwischen der Weltausstellung in Chicago 1893 und den Jahren kurz nach dem Ersten Weltkrieg und…

Neue Zürcher Zeitung

T.C. Boyle: Zähne und Klauen. Erzählungen

Cover: T.C. Boyle. Zähne und Klauen - Erzählungen. Carl Hanser Verlag, München, 2008.
Carl Hanser Verlag, München 2008
ISBN 9783446209954, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Übersetzt aus dem Englischen von Anette Grube, Dirk van Gunsteren. T. C. Boyles neue Storys erzählen von selbstverschuldeten Schlamasseln, kosmischen und Naturkatastrophen. Ein junger Mann nimmt eine…

Milos Crnjanski: Ithaka. Gedichte. Serbisch-Deutsch

Cover: Milos Crnjanski. Ithaka - Gedichte. Serbisch-Deutsch. Erata Verlag, Leipzig, 2008.
Erata Verlag, Leipzig 2008
ISBN 9783866600539, Broschiert, 189 Seiten, 16,90 EUR
Aus dem Serbischen von Viktor Kalinke und Stevan Tontic. Milo? Crnjanski zählt zu den herausragenden Autoren der serbischen Avantgarde. Ihm ist es gelungen, die Schlachtfelder des ersten Weltkriegs zu…

Christina Haberlik: Das Münchner Ensemble um Dieter Dorn. Katalog zur Ausstellung im Deutschen Theatermuseum München, 2008

Cover: Christina Haberlik. Das Münchner Ensemble um Dieter Dorn - Katalog zur Ausstellung im Deutschen Theatermuseum München, 2008. Henschel Verlag, Leipzig, 2008.
Henschel Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783894876081, Kartoniert, 240 Seiten, 26,90 EUR
Porträt eines legendären Ensembles um einen einzigartigen Regisseur, ausführliche Gespräche mit allen Ensemblemitgliedern, mit zahlreichen Fotos vom Wirken der Truppe. Das legendäre Ensemble um Dieter…

Ichiyo Higuchi: In finsterer Nacht. Und andere Erzählungen

Cover: Ichiyo Higuchi. In finsterer Nacht - Und andere Erzählungen. Iudicium Verlag, München, 2007.
Iudicium Verlag, München 2007
ISBN 9783891291962, Kartoniert, 99 Seiten, 9,80 EUR
Aus dem Japanischen und mit einem Nachwort von Michael Stein. Obwohl wir heute Japan längst als verwestlichte Industrienation wahrnehmen und es nicht länger mit Kirschblüten-Mondschein-Exotik verklären,…

Süddeutsche Zeitung

Christian Füller: Schlaue Kinder, schlechte Schulen. Wie unfähige Politiker unser Bildungssystem ruinieren - und warum es trotzdem gute Schulen gibt

Cover: Christian Füller. Schlaue Kinder, schlechte Schulen - Wie unfähige Politiker unser Bildungssystem ruinieren - und warum es trotzdem gute Schulen gibt. Droemer Knaur Verlag, München, 2008.
Droemer Knaur Verlag, München 2008
ISBN 9783426274392, Gebunden, 285 Seiten, 16,95 EUR
Die Bildungsdebatte macht Schlagzeilen - und geht doch am Kern der Sache vorbei: Was richtet das Bildungssystem bei den Kindern an? Tatsache ist: Unsere Schulen produzieren systematisch Bildungsverlierer.…

Peter Handke/Alfred Kolleritsch: Schönheit ist die erste Bürgerpflicht. Briefwechsel

Cover: Peter Handke / Alfred Kolleritsch. Schönheit ist die erste Bürgerpflicht - Briefwechsel. Jung und Jung Verlag, Salzburg, 2008.
Jung und Jung Verlag, Salzburg 2008
ISBN 9783902497383, Gebunden, 293 Seiten, 22,00 EUR
Ausgezogen in die Welt der Literatur ist Peter Handke bekanntlich, wie so manche damals, Anfang der sechziger Jahre, von Graz aus, aber niemand ist weiter gekommen als er. Princeton, wo er nachhaltig…

Sibylle Krause-Burger: Herr Wolle lässt noch einmal grüßen. Geschichte meiner deutsch-jüdischen Familie

Cover: Sibylle Krause-Burger. Herr Wolle lässt noch einmal grüßen - Geschichte meiner deutsch-jüdischen Familie. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2008.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2008
ISBN 9783421059154, Gebunden, 255 Seiten, 19,95 EUR
Im September 1941 muss Thekla Wolle zum ersten Mal den gelben Stern tragen. Ihre Enkeltochter, damals fast sechs Jahre alt und nach Maßgabe der Nazis ein "Mischling ersten Grades", erlebt diesen Moment…

Rolf Lamprecht: Die Lebenslüge der Juristen. Warum Recht nicht gerecht ist

Cover: Rolf Lamprecht. Die Lebenslüge der Juristen - Warum Recht nicht gerecht ist. Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München, 2008.
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2008
ISBN 9783421043443, Gebunden, 271 Seiten, 19,95 EUR
Recht hält selten, was es verspricht. Es hängt von Menschen ab, und die können irren. Wie sehr und wie oft, erfuhr Rolf Lamprecht als Spiegel-Beobachter bei den obersten Gerichtshöfen. Er erzählt von…

Die Tageszeitung

Carolin Emcke: Stumme Gewalt. Nachdenken über die RAF

Cover: Carolin Emcke. Stumme Gewalt - Nachdenken über die RAF. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2008.
S. Fischer Verlag, Frankfurt a.M. 2008
ISBN 9783100170170, Gebunden, 160 Seiten, 16,90 EUR
Am 30. November 1989 wurde der Vorstandssprecher der Deutschen Bank Alfred Herrhausen in Bad Homburg mit einer Sprengladung getötet, einer der letzten Morde der Rote Armee Fraktion. Achtzehn Jahre lang…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!