Bücherschau des Tages

Vielzahl der Wirklichkeitsversionen

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
12.03.2008. Freudig vernimmt die NZZ die Standpauke, die Valentin Groebner seinen Mediävistik-Kollegen mit seinem erfrischenden Buch "Das Mittelalter hört nicht auf" hält. Mit Wohlwollen liest sie auch Alaa al-Aswanis Roman "Chicago". Die FAZ leidet mit der unglücklich liebenden Heldin in Sandra Hoffmanns Roman "Liebesgut".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Sandra Hoffmann: Liebesgut. Roman

Cover: Sandra Hoffmann. Liebesgut - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406563737, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR
"Schreib es auf! Ich schreibe doch nicht die Wirklichkeit auf! Dann mach eine Geschichte daraus, unsere Geschichte; tu es für uns!" Es ist die große Liebe. Dabei keine auf den ersten Blick, erst allmählich…

Robert Nippoldt: Jazz im New York der wilden Zwanziger. Mit CD

Cover: Robert Nippoldt. Jazz im New York der wilden Zwanziger - Mit CD. Gerstenberg Verlag, Hildesheim, 2007.
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2007
ISBN 9783836925815, Gebunden, 144 Seiten, 39,90 EUR
Mit 57 Grafiken und Zeichnungen und einer CD mit Originalaufnahmen. In den zwanziger Jahren erlebte New York eine Revolution: Der Jazz kam in die Stadt! Diese Musik schuf ein neues Lebensgefühl, das sie…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Alaa al-Aswani: Chicago. Roman

Cover: Alaa al-Aswani. Chicago - Roman. Lenos Verlag, Basel, 2008.
Lenos Verlag, Basel 2008
ISBN 9783857873881, Gebunden, 465 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Arabischen von Hartmut Fähndrich. Histologie, die Lehre vom Gewebe, sei, so heißt es einmal in Chicago, dem neuen Roman von Alaa al-Aswani, grundlegend für das Erkennen aller Krankheiten und damit…

Peter-Andre Alt: Die Verheißungen der Philologie. Göttinger Sudelblätter

Cover: Peter-Andre Alt. Die Verheißungen der Philologie - Göttinger Sudelblätter. Wallstein Verlag, Göttingen, 2008.
Wallstein Verlag, Göttingen 2008
ISBN 9783835301757, Kartoniert, 32 Seiten, 9,50 EUR
Ein Essay über die Erkenntnislust und die geistigen Offenbarungen der philologischen Arbeit und zugleich ein Plädoyer für selbstvergessene Lektüre. Nach gängigem Verständnis ist die Philologie die Dienerin…

Valentin Groebner: Das Mittelalter hört nicht auf. Über historisches Erzählen

Cover: Valentin Groebner. Das Mittelalter hört nicht auf - Über historisches Erzählen. C.H. Beck Verlag, München, 2008.
C.H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406570933, Gebunden, 192 Seiten, 19,90 EUR
Das Mittelalter ist ein Paradox: Düster und romantisch zugleich, aufregend fremdartig, aber auch Wurzel für Vieles, das uns heute prägt - kurzum, das Mittelalter ist ein Reservoir für unsere Wünsche,…

Haruki Murakami: Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede.

Cover: Haruki Murakami. Wovon ich rede, wenn ich vom Laufen rede. DuMont Verlag, Köln, 2008.
DuMont Verlag, Köln 2008
ISBN 9783832180645, Gebunden, 165 Seiten, 19,90 EUR
Zwei Leidenschaften bestimmen Haruki Murakamis Leben: Schreiben und Laufen. Eines verbindet beide Tätigkeiten - ihre Intensität. Für Haruki Murakami bedeutet das Laufen ein zweites Leben, in dem er sich…

Süddeutsche Zeitung

Irina Liebmann: Wäre es schön? Es wäre schön!. Mein Vater Rudolf Herrnstadt

Cover: Irina Liebmann. Wäre es schön? Es wäre schön! - Mein Vater Rudolf Herrnstadt. Berlin Verlag, Berlin, 2008.
Berlin Verlag, Berlin 2008
ISBN 9783827005892, Gebunden, 415 Seiten, 19,90 EUR
Rudolf Herrnstadt (1903-1966) war der sprachgewaltige und bekannteste Pressemann der Ostzone und der frühen DDR, bevor er aus der SED ausgestoßen und in die Provinz verbannt wurde. Aus einer bürgerlichen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!