Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
11.12.2001. Mit Kritiken zu Jörg Aufenanger: "Das Lachen der Verzweiflung" in der TAZ, Jörg Aufenanger: "Das Lachen der Verzweiflung" in der NZZ, Jörg Aufenanger: "Das Lachen der Verzweiflung" in der FAZ, Nagib Mahfus: "Der letzte Tag des Präsidenten" in der NZZ und Thomas Etzemüller: "Sozialgeschichte als politische Geschichte" in der TAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jörg Aufenanger: Das Lachen der Verzweiflung. Grabbe. Ein Leben

Cover: Jörg Aufenanger. Das Lachen der Verzweiflung - Grabbe. Ein Leben. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100001207, Gebunden, 288 Seiten, 33,18 EUR
Christian Dietrich Grabbe (1801 - 1836) ist die wohl tragischste Figur der deutschen Literatur und des deutschen Theaters. Von früher Kindheit an faszinierte Grabbe die Bühne, doch seine Liebe zum Theater…

Lieve Joris: V.S. Naipaul. Eine Begegnung auf Trinidad

Cover: Lieve Joris. V.S. Naipaul - Eine Begegnung auf Trinidad. Piper Verlag, München, 2001.
Piper Verlag, München 2001
ISBN 9783492236713, Taschenbuch, 77 Seiten, 5,11 EUR
Übertragen von Maurus Pacher. Lieve Joris hat vor zehn Jahren V.S. Naipaul in seiner Heimat Trinidad getroffen und ein Porträt des Schriftstellers, seiner Familie und der Insel Trinidad gezeichnet.

Ilko-Sascha Kowalczuk/Stefan Wolle: Roter Stern über Deutschland. Sowjetische Truppen in der DDR 1945 bis 1994

Cover: Ilko-Sascha Kowalczuk / Stefan Wolle. Roter Stern über Deutschland - Sowjetische Truppen in der DDR 1945 bis 1994. Ch. Links Verlag, Berlin, 2001.
Ch. Links Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783861532460, Broschiert, 256 Seiten, 15,24 EUR
Ein reich illustrierter Materialienband als Begleitung zur dreiteiligen ARD-Fernsehdokumentation. An der Nahtstelle zwischen Ost und West stand von 1945 bis 1994 jederzeit kampfbereit eine mit modernsten…

Gunther Mai: Europa 1918-1939. Mentalitäten, Lebensweisen, Politik zwischen den Weltkriegen

Cover: Gunther Mai. Europa 1918-1939 - Mentalitäten, Lebensweisen, Politik zwischen den Weltkriegen. W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart, 2001.
W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2001
ISBN 9783170135727, Kartoniert, 276 Seiten, 25,00 EUR

Helge Matthiesen: Greifswald in Vorpommern. Konservatives Milieu im Kaiserreich, in Demokratie und Diktatur 1900-1990

Cover: Helge Matthiesen. Greifswald in Vorpommern - Konservatives Milieu im Kaiserreich, in Demokratie und Diktatur 1900-1990. Droste Verlag, Düsseldorf, 2000.
Droste Verlag, Düsseldorf 2000
ISBN 9783770052257, Gebunden, 765 Seiten, 75,67 EUR
Wie wenige andere politische Richtungen waren die protestantischen Konservativen Nord- und Ostdeutschlands von Wandlungen und Umbrüchen betroffen. Im Kaiserreich treten sie als Deutschkonservative und…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Jörg Aufenanger: Das Lachen der Verzweiflung. Grabbe. Ein Leben

Cover: Jörg Aufenanger. Das Lachen der Verzweiflung - Grabbe. Ein Leben. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100001207, Gebunden, 288 Seiten, 33,18 EUR
Christian Dietrich Grabbe (1801 - 1836) ist die wohl tragischste Figur der deutschen Literatur und des deutschen Theaters. Von früher Kindheit an faszinierte Grabbe die Bühne, doch seine Liebe zum Theater…

Nagib Mahfus: Der letzte Tag des Präsidenten. Roman

Cover: Nagib Mahfus. Der letzte Tag des Präsidenten - Roman. Unionsverlag, Zürich, 2001.
Unionsverlag, Zürich 2001
ISBN 9783293002883, Gebunden, 117 Seiten, 14,83 EUR
Aus dem Arabischen von Doris Kilias. Der ägyptische Autor Nagib Machfus schildert in diesem Roman das Lebensgefühl während der Ära Sadat. Er erzählt die Geschichte von Randa und Alwan, die schon seit…

Süddeutsche Zeitung

Clausewitz - Strategie denken.

Carl Hanser Verlag, München 2001
ISBN 9783446217430, Gebunden, 220 Seiten, 25,46 EUR
Herausgegeben von Bolko von Oetinger, Tiha von Ghyczy und Christopher Bassford. Carl von Clausewitz (1780 - 1831) ist heute so aktuell wie damals: Die Parallelen zwischen der fundamentalen Umbruchsituation…

Die Tageszeitung

Jörg Aufenanger: Das Lachen der Verzweiflung. Grabbe. Ein Leben

Cover: Jörg Aufenanger. Das Lachen der Verzweiflung - Grabbe. Ein Leben. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2001.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783100001207, Gebunden, 288 Seiten, 33,18 EUR
Christian Dietrich Grabbe (1801 - 1836) ist die wohl tragischste Figur der deutschen Literatur und des deutschen Theaters. Von früher Kindheit an faszinierte Grabbe die Bühne, doch seine Liebe zum Theater…

Thomas Etzemüller: Sozialgeschichte als politische Geschichte. Werner Conze und die Neuorientierung der westdeutschen Geschichtswissenschaft nach 1945

Cover: Thomas Etzemüller. Sozialgeschichte als politische Geschichte - Werner Conze und die Neuorientierung der westdeutschen Geschichtswissenschaft nach 1945. Oldenbourg Verlag, München, 2001.
Oldenbourg Verlag, München 2001
ISBN 9783486565812, Gebunden, 445 Seiten, 49,80 EUR
Der Historiker Werner Conze, als Angehöriger der sogenannten Volksgeschichte in der Zwischenkriegszeit sozialhistorisch ausgebildet, verfolgte nach dem Kriege dezidiert das Projekt, die bislang von der…

Frank Nowatzki: Antihero. Feat. Charles Willeford

Maas Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783929010664, Broschiert, 250 Seiten, 11,00 EUR
Aus dem Englischen von Gabriele Baertels und Ango Laina. Die Protagonisten dieses Buches sind Antihelden: Abzocker, Verlierer, Serienmörder oder Auftragskiller. Das ist in der Welt der Crime- und Pulpfiction…

Sabine Stamer: Daniel Cohn-Bendit. Die Biografie

Cover: Sabine Stamer. Daniel Cohn-Bendit - Die Biografie. Europa Verlag, München, 2001.
Europa Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783203820750, Gebunden, 287 Seiten, 18,66 EUR
Daniel Cohn-Bendit: von den einen geliebt, von den anderen verteufelt. Kind jüdischer Eltern, erst staatenlos, dann Deutscher, Student an der Sorbonne, Dany le Rouge, linker Antikommunist im Selbstverständnis,…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!