Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
25.04.2001. Mit Kritiken zu Gregor Gysi: "Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn" in der FAZ, : "Fontane-Handbuch" in der FAZ, Amin Maalouf: "Mörderische Identitäten" in der NZZ, Alexander Bahar / Wilfried Kugel: "Der Reichstagsbrand" in der NZZ und Matthias Wagner: "Das Stasi-Syndrom" in der FAZ.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Fontane-Handbuch.

Cover: Fontane-Handbuch. Alfred Kröner Verlag, Stuttgart, 2000.
Alfred Kröner Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783520832016, Gebunden, 1055 Seiten, 65,45 EUR
In Zusammenarbeit mit der Theodor Fontane Gesellschaft herausgegeben von Christian Grawe und Helmuth Nürnberger.

Gregor Gysi: Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn.

Cover: Gregor Gysi. Ein Blick zurück, ein Schritt nach vorn. Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg, 2001.
Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2001
ISBN 9783455093384, Gebunden, 382 Seiten, 20,40 EUR
Wie äußert sich ein Mann, der zehn Jahre lang als Vorsitzender der PDS-Fraktion und Mitglied des Deutschen Bundestages so manchem unbequem geworden ist, jetzt, nachdem er nicht wieder für diesen Vorsitz…

Jörg Nagler: Nationale Minoritäten im Krieg. 'Feindliche Ausländer' und die amerikanische Heimatfront während des Ersten Weltkriegs

Cover: Jörg Nagler. Nationale Minoritäten im Krieg - 'Feindliche Ausländer' und die amerikanische Heimatfront während des Ersten Weltkriegs. Hamburger Edition, Hamburg, 2000.
Hamburger Edition, Hamburg 2000
ISBN 9783930908615, Gebunden, 758 Seiten, 34,77 EUR
Mit 32 Abbildungen, 20 Tabellen und 2 Schaubildern. Seit dem 6. April 1917 befand sich Amerika mit Deutschland im Krieg, und die Deutschstämmigen, denen man schon seit Kriegsbeginn mit Misstrauen begegnete,…

Matthias Wagner: Das Stasi-Syndrom. Über den Umgang mit den Akten des MfS in den 90er Jahren

Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783360010216, Taschenbuch, 198 Seiten, 12,73 EUR
Wagner führt den Nachweis, wie die Stasi-Akten gezielt zur Delegitimierung der DDR und zur Ausschaltung einzelner Personen eingesetzt wurden. Er bezeugt, wie auf der anderen Seite Akten bereinigt und…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Alexander Bahar/Wilfried Kugel: Der Reichstagsbrand. Wie Geschichte gemacht wird

Cover: Alexander Bahar / Wilfried Kugel. Der Reichstagsbrand - Wie Geschichte gemacht wird. edition q im Quintessenz Verlag, Berlin, 2000.
edition q im Quintessenz Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783861245131, Gebunden, 862 Seiten, 34,77 EUR
Am 27. Februar 1933 brannte das Reichstagsgebäude in Berlin und seither ist die Kontroverse um die Urheberschaft des Brandes nie mehr abgebrochen. Dabei stehen sich seit den sechziger Jahren zwei Meinungen…

Amin Maalouf: Mörderische Identitäten.

Cover: Amin Maalouf. Mörderische Identitäten. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2000.
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518121597, Taschenbuch, 144 Seiten, 9,66 EUR
Aus dem Französischen von Christian Hansen. Ist es ein Naturgesetz oder eine geschichtliche Entwicklung, die die Menschheit dazu verdammt, sich im Namen der Identität gegenseitig umzubringen? Werden unsere…

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!