Bücherschau des Tages

Schöne Widersetzlichkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit, Welt, DLF und DLF Kultur. Täglich ab 14 Uhr.
25.01.2019. Die SZ empfiehlt Felwine Sarrs "Afrotopia" als Meilenstein der Postkolonialismusdebatte. Die FAZ lernt Sabotage in zwei Handbüchern zur psychologischen Kriegsführung und liest interessiert Frank Böschs Sozialgeschichte des Computers. Dlf Kultur gewinnt mit Hartmut Rosas "Unverfügbarkeit" Gelassenheit und mit Wolfgangs Bauers "Bruchzone" den Glauben an die Reportage zurück. Und die NZZ träumt mit Jürgen Brocans Gedichten vom Wacholder.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Frank Bösch: Wege in die digitale Gesellschaft. Computernutzung in der Bundesrepublik 1955-1990

Cover: Frank Bösch (Hg.). Wege in die digitale Gesellschaft - Computernutzung in der Bundesrepublik 1955-1990. Wallstein Verlag, Göttingen, 2018.
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332904, Gebunden, 326 Seiten, 29,90 EUR
Wahrnehmungen, Gebrauchsweisen und sozioökonomische Folgen der Computernutzung bis zum Aufkommen des PCs. Die Verbreitung des Computers zählt zu den wichtigsten Veränderungen der jüngeren Zeitgeschichte.…

Kathrin Passig: Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944. Die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienstes im Kampf gegen Hitler

Cover: Kathrin Passig (Hg.). Das kleine Sabotage-Handbuch von 1944 - Die besten Tricks des amerikanischen Geheimdienstes im Kampf gegen Hitler. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg, 2018.
Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2018
ISBN 9783499634161, Gebunden, 112 Seiten, 8,00 EUR
Herausgegeben und mit einem Nachwort von Kathrin Passig. Aus dem Englischen von Jan Schönherr. Von Geheimdiensten lernen, wie man im Büro Krieg führt! 1944 war der Krieg noch lange nicht entschieden,…

Steffen Richter: Infrastruktur. Ein Schlüsselkonzept der Moderne und die deutsche Literatur 1848-1914

Cover: Steffen Richter. Infrastruktur - Ein Schlüsselkonzept der Moderne und die deutsche Literatur 1848-1914. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2018.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575432, Gebunden, 452 Seiten, 40,00 EUR
Eisenbahnschienen, Telegrafendrähte, Wasserleitungen, aber auch der bürokratische Apparat, das Gesundheitsamt oder das Banken- und Börsenwesen - mit der Entwicklung des modernen technischen und administrativen…

Jürgen Pfeffer/Florian Wenninger: Sabotage und psychologische Kriegsführung. Ein Handbuch

Cover: Jürgen Pfeffer (Hg.) / Florian Wenninger (Hg.). Sabotage und psychologische Kriegsführung - Ein Handbuch. Czernin Verlag, Wien, 2018.
Czernin Verlag, Wien 2018
ISBN 9783707606348, Gebunden, 192 Seiten, 19,00 EUR
Aus dem Englischen von Jan Martin Ogiermann und Paul Dvorak. Verwirrung, Chaos und Misstrauen sind einfach zu stiften - ein Wissen, das sich die Amerikaner während des Zweiten Weltkriegs zunutze machten.…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Jürgen Brocan: Wacholderträume. Gedichte

Cover: Jürgen Brocan. Wacholderträume - Gedichte. Edition Rugerup, Berlin, 2018.
Edition Rugerup, Berlin 2018
ISBN 9783942955768, Kartoniert, 160 Seiten, 19,90 EUR
Wacholder, immergrüner Strauch oder Baum, "das der bildung zu grunde liegende wort ist völlig dunkel" (Grimm), auch Queckolder oder Kranewitt (von mhd. kranewite, ahd. kranawitu = Kranichholz, zu: krano…

John Burnside: Natur!. Hundert Gedichte

Cover: John Burnside (Hg.). Natur! - Hundert Gedichte. Penguin Verlag, München, 2018.
Penguin Verlag, München 2018
ISBN 9783328600008, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Ausgewählt und mit einem Essay von John Burnside. Übersetzt von Mirko Bonné, Jan Wagner, Esther Kinsky, Ann Cotten und anderen. Selten stand die Natur so sehr im Fokus staunender Neugier wie heute. Unsere…

Süddeutsche Zeitung

Felwine Sarr: Afrotopia.

Cover: Felwine Sarr. Afrotopia. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2019.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783957576774, Gebunden, 176 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Französischen von Max Henninger. 'Dunkler Kontinent', 'Elendsgebiet' oder 'Rohstofflager der Welt', noch immer denken und reden wir über Afrika in Stereotypen. Und noch immer ist der Maßstab,…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Markus Gabriel: Der Sinn des Denkens.

Cover: Markus Gabriel. Der Sinn des Denkens. Ullstein Verlag, Berlin, 2018.
Ullstein Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783550081934, Gebunden, 368 Seiten, 20,00 EUR
Das Denken ist vielleicht der wahre Hauptbegriff der Philosophie. Insbesondere Platon und Aristoteles haben sie als das Nachdenken über das Nachdenken definiert. Unser menschliches Denken ist einer unserer…

Peter Sloterdijk: Neue Zeilen und Tage. Notizen 2011-2013

Cover: Peter Sloterdijk. Neue Zeilen und Tage - Notizen 2011-2013. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518428443, Gebunden, 540 Seiten, 28,00 EUR
Peter Sloterdijk steht tagtäglich Sinn und Zweck des tagtäglichen Mitnotierens der Zeit und der Leute vor Augen und erklärt sich in gewohnt ironischer Weise: "Wozu? Wahrscheinlich lebe ich unter dem Auge…

Deutschlandfunk Kultur

Wolfgang Bauer: Bruchzone. Krisenreportagen

Cover: Wolfgang Bauer. Bruchzone - Krisenreportagen. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518073926, Kartoniert, 349 Seiten, 18,00 EUR
Das Jahr 2018. Während wir in Europa weiterhin in einer Art Komfortzone leben, toben in anderen Weltregionen Kriege, zerfallen staatliche Institutionen, leiden Millionen Menschen Hunger. Der Zeit-Journalist…

Jennifer Clement: Gun Love. Roman

Cover: Jennifer Clement. Gun Love - Roman. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518428320, Gebunden, 251 Seiten, 22,00 EUR
Aus dem Englischen von Nicolai von Schweder-Schreiner. Seit ihrer Geburt lebt Pearl im Auto, sie vorne, ihre Ausreißer-Mutter auf der Rückbank. Vierzehn Jahre stehen die beiden jetzt schon am Rande eines…

Hartmut Rosa: Unverfügbarkeit.

Cover: Hartmut Rosa. Unverfügbarkeit. Residenz Verlag, Salzburg, 2018.
Residenz Verlag, Salzburg 2018
ISBN 9783701734467, Kartoniert, 96 Seiten, 19,00 EUR
Ein Plädoyer für eine Gesellschaft, die der Verfügbarkeit der Welt Grenzen setzt. Das zentrale Bestreben der Moderne gilt der Vergrößerung der eigenen Reichweite, des Zugriffs auf die Welt: Diese verfügbare…