Bücherschau des Tages

Von atheistischer Amoral und christlicher Doppelmoral

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
14.11.2018. Die FAZ definiert mit Knut Bergmann fröhlich Politiker über ihre Fähigkeit zu kulinarischem Genuss. Die FR taucht angeregt in den Briefwechsel Ingeborg Bachmanns mit Hans Magnus Enzensberger. Die NZZ lauscht gespannt Denis Diderots Gespräch mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion. Die SZ findet sich mit Adam Zamoyskis "Napoleon" in einem Kostümfilm wieder.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Knut Bergmann: Mit Wein Staat machen. Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland

Cover: Knut Bergmann. Mit Wein Staat machen - Eine Geschichte der Bundesrepublik Deutschland. Insel Verlag, Berlin, 2018.
Insel Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783458177715, Gebunden, 366 Seiten, 25,00 EUR
"Wir haben auch Champagner", lautete eine journalistische Bilanz des ersten Jahres von Walter Scheel als Bundespräsident. Ist es möglich, dass es zum Wohle des Staates offiziell keinen heimischen Wein…

Roswitha Quadflieg/Burkhard Veigel: Frei. Roman

Cover: Roswitha Quadflieg / Burkhard Veigel. Frei - Roman. Europa Verlag, München, 2018.
Europa Verlag, München 2018
ISBN 9783958901865, Gebunden, 320 Seiten, 19,90 EUR
Als Student in den Sechzigerjahren war Janus Emmeran einer der erfolgreichsten Fluchthelfer im geteilten Berlin: Hunderten von Menschen verhalf er durch die Mauer in die Freiheit. Mehr als vierzig Jahre…

Joel Whitebook: Freud. Sein Leben und Denken

Cover: Joel Whitebook. Freud - Sein Leben und Denken. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2018.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2018
ISBN 9783608962451, Gebunden, 559 Seiten, 32,00 EUR
 Joel Whitebook beleuchtet in seinem Buch die Person Freud, seine Gedanken, aber auch Irrwege. Anders als bisherigen Biografien zieht er die neueren Entwicklungen der psychoanalytischen Theorie und Behandlung,…

Frankfurter Rundschau

Ingeborg Bachmann/Hans Magnus Enzensberger: "schreib alles was wahr ist auf". Der Briefwechsel Ingeborg Bachmann - Hans Magnus Enzensberger

Cover: Ingeborg Bachmann / Hans Magnus Enzensberger. "schreib alles was wahr ist auf" - Der Briefwechsel Ingeborg Bachmann - Hans Magnus Enzensberger. Suhrkamp Verlag, Berlin, 2018.
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518426135, Gebunden, 479 Seiten, 44,00 EUR
Die Eine: eine Lyrikerin und Cover-Girl des Spiegels 1954. Der Andere: der "zornige junge Mann", Netzwerker, zugleich Strippenzieher im Literaturbetrieb, dessen Lyrik-Karriere 1957 startet. Ingeborg Bachmann…

Neue Zürcher Zeitung

Denis Diderot: Die Unterhaltung eines Philosophen mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion.

Cover: Denis Diderot. Die Unterhaltung eines Philosophen mit der Marschallin de Broglie wider und für die Religion. Friedenauer Presse, Berlin, 2018.
Friedenauer Presse, Berlin 2018
ISBN 9783932109843, Kartoniert, 96 Seiten, 12,00 EUR
Aus dem Französischen von Hans Magnus Enzensbeger. Die Marschallin de Broglie, fromme Katholikin, und der glaubenslose Philosoph Crudeli versenken sich in ein Gespräch über den Sinn der Religion. Worauf…

Eckhard Nordhofen: Corpora. Die anarchische Kraft des Monotheismus

Cover: Eckhard Nordhofen. Corpora - Die anarchische Kraft des Monotheismus. Herder Institut, Freiburg, 2018.
Herder Institut, Freiburg 2018
ISBN 9783451381461, Gebunden, 336 Seiten, 34,00 EUR
Der Ein-Gott Glaube wird gefährlich, wenn Schriftbesitzer sich als Wahrheitsbesitzer aufspielen. Eckhard Nordhofen unterscheidet diese toxischen Auswüchse des Monotheismus vom ursprünglichen biblischen…

Süddeutsche Zeitung

Adam Zamoyski: Napoleon. Ein Leben

Cover: Adam Zamoyski. Napoleon - Ein Leben. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406724961, Gebunden, 863 Seiten, 29,95 EUR
Aus dem Englischen von Ruth Keen und Erhard Stölting. Was für ein Roman war mein Leben", hat Napoleon einmal gesagt. Der Sohn aus einer armen Familie wird mit 26 Jahren General, kaum zehn Jahre später…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!