Bücherschau des Tages

Das Brausen unerlöster Gefühle

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
31.01.2018. Die Welt staunt über "Hitlers amerikanisches Vorbild", die rassistischen Einwanderungsgesetze der USA. Die SZ wird ganz melancholisch mit Wioletta Gregs Roman "Unreife Früchte" aus dem katholisch-sozialistischen ländlichen Polen. Die NZZ staunt über den Erstlingsroman von Anja Kampmann und taucht mit Petre M. Andreevskis "Quecke" ins Mazedonien des Ersten Weltkriegs. Die FAZ amüsiert sich mit Derridas Schriften zu den Künsten des Sichtbaren.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Jacques Derrida: Denken, nicht zu sehen. Schriften zu den Künsten des Sichtbaren 1979 - 2004

Cover: Jacques Derrida. Denken, nicht zu sehen - Schriften zu den Künsten des Sichtbaren 1979 - 2004. Brinkmann und Bose Verlag, Berlin, 2018.
Brinkmann und Bose Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783940048318, Kartoniert, 384 Seiten, 44 EUR
Aus dem Französischen von Hans-Dieter Gondek und Markus Sedlaczek. Die "Arbeit des Begriffs" hat sich immer schon abgesetzt vom Bild und den Bildwissenschaften. Derrida, der Theoretiker der Schrift, unternimmt…

Jacques Derrida/Catherine Malabou: Die Seitenallee.

Cover: Jacques Derrida / Catherine Malabou. Die Seitenallee. Brinkmann und Bose Verlag, Berlin, 2018.
Brinkmann und Bose Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783940048325, Kartoniert, 320 Seiten, 38 EUR
Aus dem Französischen von Rike Felka. Catherine Malabou befragt Jacques Derrida zum Thema reisen - was bedeutet Reisen für ihn (der am liebsten zu Hause blieb)? Postkarten, die Derrida ihr von unterwegs…

Friedrich Kröhnke: Wie Dauthendey starb.

Cover: Friedrich Kröhnke. Wie Dauthendey starb. Droschl Verlag, Graz, 2017.
Droschl Verlag, Graz 2017
ISBN 9783990590034, Gebunden, 120 Seiten, 19,00 EUR
Hielte ein Schriftsteller seine Poetikvorlesung, wie es die Hauptfigur - ein gewisser Kröck - tut, er wäre vernichtet. Abgehalftert und auf dem Abstellgleis des Literaturbetriebs stehend folgt er dem…

Ernst Ottwalt: Denn sie wissen was sie tun. Roman

Cover: Ernst Ottwalt. Denn sie wissen was sie tun - Roman. Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin, 2017.
Verlag Das kulturelle Gedächtnis, Berlin 2017
ISBN 9783946990123, Gebunden, 350 Seiten, 25,00 EUR
Kleinbürger und Kleingeist Dickmann sitzt auf einem Richterstuhl in der ihm verhassten Weimarer Republik. Schon der Vater war Landgerichtsdirektor in der Kaiserzeit. Landgerichtsrat Dickmann verteidigt…

Thomas Rietzschel: Die Handschrift des Legionärs Franz Eckstein. Spurensuche eines Jahrhunderts

Cover: Thomas Rietzschel. Die Handschrift des Legionärs Franz Eckstein - Spurensuche eines Jahrhunderts. Zsolnay Verlag, Wien, 2017.
Zsolnay Verlag, Wien 2017
ISBN 9783552058569, Gebunden, 208 Seiten, 22,00 EUR
Das Versprechen der Freiheit lockt in die Ferne, heute wie 1867, als Franz Eckstein heimlich von Dresden aus aufbrach, um sich der Fremdenlegion anzuschließen. Packend und ernüchternd zugleich berichtet…

Frankfurter Rundschau

Heute leider keine Kritiken!

Neue Zürcher Zeitung

Petre M. Andreevski: Quecke. Roman

Cover: Petre M. Andreevski. Quecke - Roman. Guggolz Verlag, Berlin, 2017.
Guggolz Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783945370131, Gebunden, 445 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Mazedonischen von Benjamin Langer. Mit Illustrationen von Valeria Gordeew. Petre M. Andreevski hat mit "Quecke" den großen Roman über das Mazedonien zu Beginn des 20. Jahrhunderts geschrieben,…

Dana Grigorcea: Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen. Novelle

Cover: Dana Grigorcea. Die Dame mit dem maghrebinischen Hündchen - Novelle. Dörlemann Verlag, Zürich, 2018.
Dörlemann Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783038209553, Gebunden, 128 Seiten, 11,99 EUR
Anna ist Tänzerin. Gut verheiratet lebt sie ein schönes Leben. Dann trifft sie auf Gürkan. An der Seepromenade spricht er sie an. Und nichts ist mehr wie zuvor. Die Dame mit dem maghrebinischem Hündchen…

Anja Kampmann: Wie hoch die Wasser steigen. Roman

Cover: Anja Kampmann. Wie hoch die Wasser steigen - Roman. Carl Hanser Verlag, München, 2018.
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258150, Gebunden, 352 Seiten, 23,00 EUR
Wenzel Groszak, Ölbohrarbeiter auf einer Plattform mitten im Meer, verliert in einer stürmischen Nacht seinen einzigen Freund. Nach dessen Tod reist Wenzel nach Ungarn, bringt dessen Sachen zur Familie.…

Süddeutsche Zeitung

Wioletta Greg: Unreife Früchte. Roman

Cover: Wioletta Greg. Unreife Früchte - Roman. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406718830, Gebunden, 143 Seiten, 18,95 EUR
Aus dem Polnischen von Renate Schmidgall. In ihrem autobiografischen Roman erzählt Wioletta Greg in poetischen Bildern eine Coming-of-Age-Geschichte im Polen der 1970er- und 1980er-Jahre. Seit 1981 herrscht…

Peter Keglevic: Ich war Hitlers Trauzeuge. Roman

Cover: Peter Keglevic. Ich war Hitlers Trauzeuge - Roman. Albrecht Knaus Verlag, München, 2017.
Albrecht Knaus Verlag, München 2017
ISBN 9783813507270, Gebunden, 576 Seiten, 26,00 EUR
Ostersonntag 1945. In Berchtesgaden wird zum 13. Mal "Wir laufen für den Führer" gestartet: eintausend Kilometer in 20 Etappen durch das Tausendjährige Reich. Der Sieger darf Adolf Hitler am 20. April…

Marie Luise Knott: Dazwischenzeiten. 1930. Wege in der Erschöpfung der Moderne

Cover: Marie Luise Knott. Dazwischenzeiten - 1930. Wege in der Erschöpfung der Moderne. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2017.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957574725, Gebunden, 184 Seiten, 20,00 EUR
Im Jahr 1930 setzten viele Künstler der Moderne ihre Erschütterungen ins Bild, noch bevor sie diese begriffen, in Begriffe hätten fassen können. In vier Essays fragt Marie Luise Knott mit einer der damaligen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

James Q. Whitman: Hitlers amerikanisches Vorbild. Wie die USA die Rassengesetze der Nationalsozialisten inspirierten

Cover: James Q. Whitman. Hitlers amerikanisches Vorbild - Wie die USA die Rassengesetze der Nationalsozialisten inspirierten. C.H. Beck Verlag, München, 2018.
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406721397, Gebunden, 249 Seiten, 26,95 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andreas Withensohn. Als in Deutschland die Nationalsozialisten triumphieren, ist in den USA die hohe Zeit der "Jim-Crow-Gesetze", mit denen die Diskriminierung der Schwarzen…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!