Bücherschau des Tages

Auf der Suche nach dem vierten Aggregatzustand

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
02.06.2017. Christine Wunnickes Kurzroman "Katie" bezaubert die SZ mit Komik, Klugheit und Esprit. Maria-Anna Schulze Brüning und Stephan Clauss überzeugen die FAZ mit ihrer Streitschrift für die Schreibschrift. Die NZZ setzt sich im Essay "Das Geld" und in Joseph Hanimanns Biografie "Der Unzeitgenosse" mit dem französischen Denker Charles Péguy auseinander.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Stephan Clauss/Maria-Anna Schulze Brüning: Wer nicht schreibt, bleibt dumm. Warum unsere Kinder ohne Handschrift das Denken verlernen

Cover: Stephan Clauss / Maria-Anna Schulze Brüning. Wer nicht schreibt, bleibt dumm - Warum unsere Kinder ohne Handschrift das Denken verlernen. Piper Verlag, München, 2017.
Piper Verlag, München 2017
ISBN 9783492058247, Gebunden, 304 Seiten, 22,00 EUR
Die engagierte Lehrerin Maria-Anna Schulze Brüning beobachtet seit Jahren, wie sich die Handschrift ihrer Schüler rapide verschlechtert. Unsere Kinder sind jedoch keine Generation von Lernverweigerern,…

Frankfurter Rundschau

Karl Ove Knausgard: Kämpfen. Roman

Cover: Karl Ove Knausgard. Kämpfen - Roman. Luchterhand Literaturverlag, München, 2017.
Luchterhand Literaturverlag, München 2017
ISBN 9783630874159, Gebunden, 1280 Seiten, 29,00 EUR
Aus dem Norwegischen von Paul Berf und Ulrich Sonnenberg. Die Rücksichtslosigkeit anderen - aber vor allem sich selbst gegenüber. Die Radikalität des Ansatzes. Die schwindelerregenden Wechsel zwischen…

Neue Zürcher Zeitung

Joseph Hanimann: Der Unzeitgenosse. Charles Péguy - Rebell gegen die Herrschaft des Neuen

Cover: Joseph Hanimann. Der Unzeitgenosse - Charles Péguy - Rebell gegen die Herrschaft des Neuen. Carl Hanser Verlag, München, 2017.
Carl Hanser Verlag, München 2017
ISBN 9783446254558, Taschenbuch, 240 Seiten, 22,00 EUR
Er kam aus der Provinz nach Paris und blieb dort immer ein Außenseiter. Als Dichter und Denker jedoch scharte Charles Péguy (1873-1914) eine verschworene Gemeinde um sich. In jüngerer Zeit zählten dazu…

Simone Meier: Fleisch. Roman

Cover: Simone Meier. Fleisch - Roman. Kein und Aber Verlag, Zürich, 2017.
Kein und Aber Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783036957548, Gebunden, 256 Seiten, 22,00 EUR
Anna und Max, beide Mitte vierzig, sind miteinander zur Schule gegangen und viel später aus Bequemlichkeit ein Paar mit langweiligen Paarfantasien geworden. Doch dann verliebt sich Anna, geplagt von allen…

Charles Peguy: Das Geld.

Cover: Charles Peguy. Das Geld. Matthes und Seitz Berlin, Berlin, 2017.
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2017
ISBN 9783957573179, Taschenbuch, 137 Seiten, 12,00 EUR
Aus dem Französischen und mit einem Vorwort von Alexander Pschera. Mit einem Nachwort von Peter Trawny. "Die Welt hat sich seit Jesus Christus weniger verändert als in den letzten dreißig Jahren", musste…

Süddeutsche Zeitung

Bernie Sanders: Unsere Revolution. Wir brauchen eine gerechte Gesellschaft

Cover: Bernie Sanders. Unsere Revolution - Wir brauchen eine gerechte Gesellschaft. Ullstein Verlag, Berlin, 2017.
Ullstein Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783550050077, Gebunden, 464 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Frank Born, K.-D. Schmidt und Karen Genschow. In der führenden Nation des Westens spielen die Belange der Mittelschicht und der Geringverdiener, aber auch des Umweltschutzes und…

Christine Wunnicke: Katie. Roman

Cover: Christine Wunnicke. Katie - Roman. Berenberg Verlag, Berlin, 2017.
Berenberg Verlag, Berlin 2017
ISBN 9783946334132, Gebunden, 160 Seiten, 22,00 EUR
Vielleicht liegt es am Nebel. Davon jedenfalls gibt es in London um 1870 genug, und wer weiß, vielleicht trübt er der Stadt die Sinne. Kaum einer, der nicht dem Medium seiner Wahl vertraut, um in schummrigen…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Donna Leon: Stille Wasser. Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall

Cover: Donna Leon. Stille Wasser - Commissario Brunettis sechsundzwanzigster Fall. Diogenes Verlag, Zürich, 2017.
Diogenes Verlag, Zürich 2017
ISBN 9783257069884, Gebunden, 352 Seiten, 24,00 EUR
Aus dem Englischen von Werner Schmitz. Schwächeanfall in der Questura. Brunetti landet im Ospedale Civile. Das Räderwerk des Alltags hat ihn zermürbt. Nachdem man ihn krankgeschrieben hat, will der Commissario…

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!