Bücherschau des Tages

Aus dem White-Trash-Schlaraffenland

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz, Zeit und Welt. Täglich ab 14 Uhr.
30.03.2016. Die FAZ lernt von Sergej Lebedew, wie ein totalitäres System an der Menschlichkeit und der Liebe nagt. Die SZ findet in Daniel Woodrell einen Meister des Country Noir. Holocaust, Pornografie und Terrorattentate - dies alles und mehr bietet Maxim Billers Roman "Biografie". Die Rezensenten gähnen trotzdem.

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Eula Biss: Immun. Über das Impfen - von Zweifel, Angst und Verantwortung

Cover: Eula Biss. Immun - Über das Impfen - von Zweifel, Angst und Verantwortung. Carl Hanser Verlag, München, 2016.
Carl Hanser Verlag, München 2016
ISBN 9783446446977, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Aus dem Englischen von Kirsten Riesselmann. Mitten unter uns riskieren Eltern die Gesundheit und das Leben ihrer Kinder - in dem Glauben, sie zu schützen. Doch warum ruft das Impfen solche Angst hervor?…

Johannes Fried: Dies irae. Eine Geschichte des Weltuntergangs

Cover: Johannes Fried. Dies irae - Eine Geschichte des Weltuntergangs. C. H. Beck Verlag, München, 2016.
C. H. Beck Verlag, München 2016
ISBN 9783406689857, Gebunden, 352 Seiten, 26,95 EUR
"Sacco di Roma", Tambora, 9/11, Tsunami - die Weltgeschichte ist voller Ereignisse, in deren Zusammenhang immer aufs Neue vom drohenden Weltuntergang gesprochen wurde. Endzeitängste sind jedoch ein besonderes…

Sergej Lebedew: Menschen im August. Roman

Cover: Sergej Lebedew. Menschen im August - Roman. S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2015.
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2015
ISBN 9783100425119, Gebunden, 368 Seiten, 22,99 EUR
Aus dem Russischen von Franziska Zwerg. Russland im August 1991: ein Putsch bringt das Land zum Beben, Gorbatschow wird abgesetzt, Jelzin übernimmt die Macht und Putin kann kaum erwarten, der Nächste…

Frankfurter Rundschau

Maxim Biller: Biografie. Roman

Cover: Maxim Biller. Biografie - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048988, Gebunden, 896 Seiten, 29,99 EUR
Der jüdische Schriftsteller Soli Karubiner muss Deutschland verlassen, nachdem er in einer Sauna einen Skandal verursacht hat und ein deutscher Jungautor droht, das dabei aufgezeichnete Überwachungsvideo…

Neue Zürcher Zeitung

Selma Lagerlöf: Die Saga von Gösta Berling.

Cover: Selma Lagerlöf. Die Saga von Gösta Berling. Die Andere Bibliothek, Berlin, 2015.
Die Andere Bibliothek, Berlin 2015
ISBN 9783847703693, Gebunden, 528 Seiten, 42,00 EUR
Aus dem Schwedischen von Paul Berf. Gösta Berling ist Pfarrer, Trinker, Abenteurer und ein junger, rebellischer und schöner Mann, der die Frauen liebt. Ein schwedischer Don Juan, der zusammen mit einer…

Ivan Lefkovits: Mit meiner Vergangenheit lebe ich. Memoiren von Holocaust-Überlebenden

Cover: Ivan Lefkovits (Hg.). Mit meiner Vergangenheit lebe ich - Memoiren von Holocaust-Überlebenden. Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin, 2016.
Jüdischer Verlag im Suhrkamp Verlag, Berlin 2016
ISBN 9783633542772, Taschenbuch, 995 Seiten, 79,00 EUR
"Wie kann ich das alles beschreiben?", fragt Peter Lebovic zu Beginn seiner "Erinnerungen aus dem längsten Jahr meines Lebens", das ihn 1944 nach Auschwitz, ins Warschauer Ghetto und nach Dachau führte.…

Süddeutsche Zeitung

Maxim Biller: Biografie. Roman

Cover: Maxim Biller. Biografie - Roman. Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln, 2016.
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2016
ISBN 9783462048988, Gebunden, 896 Seiten, 29,99 EUR
Der jüdische Schriftsteller Soli Karubiner muss Deutschland verlassen, nachdem er in einer Sauna einen Skandal verursacht hat und ein deutscher Jungautor droht, das dabei aufgezeichnete Überwachungsvideo…

Daniel Woodrell: Tomatenrot. Roman

Cover: Daniel Woodrell. Tomatenrot - Roman. Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München, 2016.
Liebeskind Verlagsbuchhandlung, München 2016
ISBN 9783954380602, Gebunden, 224 Seiten, 20,00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Peter Torberg. Sammy Barlach ist ein Verlierer, der sich mehr schlecht als recht durchs Leben schlägt. Eigentlich will er nur irgendwo dazugehören - und stolpert so zielsicher…

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!