Bücherschau des Tages

Kühle Sachlichkeit

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr.
06.01.2014. Die taz lernt dank Annegret Erhards Biografie die Künstlerin Anita Rée als Hamburgs bedeutendste Avantgardistin zu schätzen. Die FAZ freut sich über die Erzählungen "Heimatlos" des Koreaners Lee Hochol und liest Hugh Aldersey-Williams' Geschichte des Körpers "Anatomien". Die FR versinkt in Ernst Jüngers "Stahlgewittern".

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Hugh Aldersey-Williams: Anatomien. Kulturgeschichten vom menschlichen Körper

Cover: Hugh Aldersey-Williams. Anatomien - Kulturgeschichten vom menschlichen Körper. Carl Hanser Verlag, München, 2013.
Carl Hanser Verlag, München 2013
ISBN 9783446436718, Gebunden, 358 Seiten, 24,90 EUR
Aus dem Englischen von Christopher Fricker. Unser Körper: Wir sprechen ständig über ihn. Er inspiriert uns zu großer Kunst, er beschäftigt die Wissenschaft, und die spannendsten Geschichten drehen sich…

Bernhard Bachinger/Wolfram Dornik: Jenseits des Schützengrabens. Der Erste Weltkrieg im Osten: Erfahrung, Wahrnehmung, Kontext

Cover: Bernhard Bachinger (Hg.) / Wolfram Dornik (Hg.). Jenseits des Schützengrabens - Der Erste Weltkrieg im Osten: Erfahrung, Wahrnehmung, Kontext. Studien Verlag, Innsbruck, 2013.
Studien Verlag, Innsbruck 2013
ISBN 9783706552493, Gebunden, 472 Seiten, 39,90 EUR
Schützengräben und Stacheldraht, Tanks und Flugzeuge, Gas- und Minenkrieg prägen das landläufige Bild vom Ersten Weltkrieg. Die Materialschlachten an den starren Fronten im Westen und am Isonzo sind omnipräsent.…

Lee Hochol: Heimatlos. Erzählungen

Cover: Lee Hochol. Heimatlos - Erzählungen. Ostasien Verlag, Großheirath, 2013.
Ostasien Verlag, Großheirath 2013
ISBN 9783940527714, Broschiert, 289 Seiten, 21,80 EUR
Der vorliegende Band bietet eine repräsentative Auswahl des erzählerischen Gesamtwerks Lee Hochols, eines der bekanntesten koreanischen Gegenwartsautoren. Geboren in Wonsan, einer Hafenstadt im heutigen…

Robert Lorenz: Oskar Lafontaine. Porträt eines Rätselhaften

Cover: Robert Lorenz. Oskar Lafontaine - Porträt eines Rätselhaften. Monsenstein und Vannerdat, Münster, 2013.
Monsenstein und Vannerdat, Münster 2013
ISBN 9783869919706, Kartoniert, 196 Seiten, 11,80 EUR
Er war Ministerpräsident, Finanzminister und Vorsitzender zweier Parteien: Oskar Lafontaine gehört zu den Politikern, die in den letzten dreißig Jahren am stärksten überraschten, polarisierten und faszinierten.…

Wolfgang Sternstein: Atomkraft - nein danke!. Der lange Weg zum Ausstieg

Cover: Wolfgang Sternstein. Atomkraft - nein danke! - Der lange Weg zum Ausstieg. Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main, 2013.
Brandes und Apsel Verlag, Frankfurt am Main 2013
ISBN 9783955580339, Gebunden, 240 Seiten, 19,90 EUR
Die Anti-Atomkraftbewegung ist eine der erfolgreichsten sozialen Bewegungen der jüngeren Geschichte Deutschlands und in großen Teilen der Bevölkerung fest verankert. Nach einem mehr als vierzig Jahre…

Frankfurter Rundschau

Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Historisch-kritische Ausgabe. 2 Bände

Cover: Ernst Jünger. In Stahlgewittern - Historisch-kritische Ausgabe. 2 Bände. Klett-Cotta Verlag, Stuttgart, 2013.
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2013
ISBN 9783608939460, Gebunden, 1245 Seiten, 68,00 EUR
Ernst Jüngers Erstling "In Stahlgewittern" basiert auf seinen Kriegstagebüchern, die er kurz nach dem Ersten Weltkrieg in Buchform brachte. Insgesamt überarbeitete Jünger den Text elfmal und es sind sieben…

Neue Zürcher Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Süddeutsche Zeitung

Heute leider keine Kritiken!

Die Tageszeitung

Annegret Erhard: Anita Rée. Der Zeit voraus. Eine Hamburger Künstlerin der 20er Jahre

Cover: Annegret Erhard. Anita Rée - Der Zeit voraus. Eine Hamburger Künstlerin der 20er Jahre. Edition Braus, Berlin, 2013.
Edition Braus, Berlin 2013
ISBN 9783862280711, Kartoniert, 110 Seiten, 24,95 EUR
Anita Rée (1885-1933) ist eine wichtige Protagonistin der Moderne, die im Strudel der Zeitläufte in Vergessenheit geraten ist. Sie wählte den für eine Frau ihrer Zeit ungewöhnlichen Weg einer künstlerischen…

Jörg W. Gronius: Last Call. Ein Roman in Briefen

Cover: Jörg W. Gronius. Last Call - Ein Roman in Briefen. Conte Verlag, St. Ingbert, 2013.
Conte Verlag, St. Ingbert 2013
ISBN 9783941657816, Gebunden, 110 Seiten, 24,95 EUR
Bruno Wollmer, Deutschlands erfolgreichster Komödienautor, hat sich, von den eigenen Lustspielen übersättigt, ans Mittelmeer zurückgezogen. Zwischen April 2009 und August 2011 kommentiert Wollmer das…

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk

Heute leider keine Kritiken!

Deutschlandfunk Kultur

Heute leider keine Kritiken!